Frohe Feiertage!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Gast-Acount
Login: hungergames Passwort: mockingjay
In-Play & Plot
Das Training ist beendet.In denn nästen Tagen finden die Interviews statt.
Vom 07.10.2012 bis zum 14.10.2012 wird das Einseltraining stattfinden.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 21 Benutzern am Fr Okt 19, 2012 11:12 am
Neueste Themen
» Jaron Philo Ilays Haus
Sa Feb 20, 2016 10:32 pm von Jaron Philo Ilay

» Plauderecke 2
Di Feb 09, 2016 5:28 am von Destiny Amber Wedke

» Charaktere vs. Distrikte
Mi Apr 29, 2015 3:08 pm von Ruby McOwe

» Avatare -> Liste
Mi Apr 29, 2015 3:02 pm von Ruby McOwe

» Ruby McOwe
Mi Apr 29, 2015 2:47 pm von Ruby McOwe

» FAQ and more
Mi Apr 29, 2015 12:27 pm von Ruby McOwe


Teilen | 
 

 Marktplatz

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Bryanna Mason
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 497
Anmeldedatum : 07.02.11
Ort : Distrikt 4

BeitragThema: Marktplatz   Mo Feb 07, 2011 9:03 pm

Der Marktplatz ist ein großer Platz aus hellem Stein. Überall stehen Stände, davon verkaufen viele Fisch, doch das Geschäft damit läuft nicht gut, da der Größteil der Bevölkerung vom Fischen lebt.
Begehrt sind die Stände mit den Produkten aus anderen Distrikten.



Zuletzt von Bryanna Mason am Mo Feb 07, 2011 10:14 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://thehungergames.forumieren.com
Bryanna Mason
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 497
Anmeldedatum : 07.02.11
Ort : Distrikt 4

BeitragThema: Re: Marktplatz   Mo Feb 07, 2011 9:06 pm

Ich steuerte zielstrebig auf einen der Stände zu. Obst und Gemüse in vielen bunten Farben war hier ausgelegt. Nachdem ich mir den Einkaufszettel noch einmal besehen hatte, kaufte ich entsprechendes und für den Weg zu meiner Tante ein paar Straßen weiter nahm ich mir noch eine Mandarine, die ich im Gehen zu schälen begann.

--> Bryannas Haus
Nach oben Nach unten
http://thehungergames.forumieren.com
Laria Mcriver

avatar

Anzahl der Beiträge : 266
Anmeldedatum : 14.02.11
Alter : 20
Ort : Disrtikt 11

BeitragThema: Re: Marktplatz   So März 20, 2011 10:27 am

Ich sah mich um und suchte einen Stand. Zum Glck fand ich ihn schnell. Ich hasste es in der Öffentlichkeit herum zu laufen geschweigeden mit den Leuten reden. Daher beeilte ich mich mit den Einkäufen. Ich hatte nun eine andere Liste im Kopf: "Ein Gestaupter Wecken, Einen Schinken Speck, Ein Kilo Äpfel, Milch und ein Sackerl Nudeln.
Der größte Teil passte in meine Tasche aber ich beschloss das Kilo Äpfel noch nicht mit zu nehmen, da es für mich zu schwer war.



-----> Das Haus der Familie Scodex
Nach oben Nach unten
Laria Mcriver

avatar

Anzahl der Beiträge : 266
Anmeldedatum : 14.02.11
Alter : 20
Ort : Disrtikt 11

BeitragThema: Re: Marktplatz   Fr Apr 29, 2011 10:07 pm

----> Yunas Bootshaus

Außer Atem kam ich am Stand an. Ich sah den ärger im Gesicht der Verkäuferin. "Entschuldigung, ich...", wollte ich sagen, doch die Verkäuferin unterbrach mich nur: "Ja, ja hier nimm deine Äpfel und verschwinde! Wir brauchen deine vergesslichkeit hier nicht, du Mörderkind!"
Ja, Mörderkind. Das hörte ich oft.
Die Frau schmiss mir den Sack entgegen. Ich war zu schwach um das Kilo Äpfel einfach so auf zu fangen und mir viel der Sack aus der Hand. Er platzte auf und die Äpfel rollten über den bepflasterten Boden. "Also wirklich! Das ist doch die Höhe!", schrie die Verkäuferin und beschimpfte mich lautstark.
Es tat weh, doch ich konnte nicht mehr weinen. Zu oft, zu viel hatte ich geweint. Es hatte keine wirkung mehr auf mich. Da war nichts, nur noch der innerliche Schmerz.
Schnell sammelte ich die Äpfel ein und stand auf. Den Sack bannt ich mit einem geschickten Knoten zusammen.
"Danke, für die Äpfel", sagte ich tonlos, ohne die Verkäuferin an zu sehen. Wieder versuchte sie mich zu beschimpfen, doch sie fand keine Worte. Ich war höflich, dagegen hatte sie nichts einzuwenden.
Langsam ging ich mit gesangten Kopf, nach Hause.

---> Das Haus der Scodex
Nach oben Nach unten
Rose Johnson

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 11

BeitragThema: Re: Marktplatz   Di Mai 03, 2011 6:09 pm

--->das Haus der Scodex



Der Marktplatz war wie ausgestorben. Keine Stände waren mehr zu sehen. Es war dunkel und kalt. Geradezu unheimlich. Ich schlüpfte wieder in meinen Pulli und setzte mich auf den eisigen Stein. Zum Schlafen war ich zu wach und zu angespannt. Irgendwo schrie ein Käuzchen. Ich wischte mir etwas Sand aus den Haaren und rollte mich ein wie eine Katze, um mich warm zu halten. Am nächsten Tag, wenn Leute kamen, würde man mich finden und vermutlich für tot erklären. Was sollte man auch sonst denken, wenn ein Mädchen in löchrigen Klamotten am Boden lag und sich nicht rührte. "Erfroren oder verhungert ist die arme Kleine", werden sie sagen. Und wenn ich mich dann aufsetzte würden sie kreischen und wenn sie den Schrecken überwunden hatten, würden sie mich in ein Pflegeheim stecken oder zu meinem Alten. Ich seufzte. Warum badete ich auch immer in Selbstmitleid. Das war doch sinnlos. Morgen, wenn Seha seinen Stand aufstellte, würde ich sofort zu ihm gehen und etwas zu trinken verlangen. Mit disen Gedanken glitt ich in einen Traumlosen Schlaf.
Nach oben Nach unten
Rose Johnson

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 11

BeitragThema: Re: Marktplatz   Di Mai 03, 2011 6:37 pm

Als ich aufwachte, ging gerade die Sonne auf und auf dem Markt würde bald geschäftiges Treiben herschen. Ich rappelte mich auf und machte mich auf die suche nach Seha. Ein paar Stände weiter sah ich ihn auch schon. Die großen Kessel voll heißem Beerensaft. Ich rannte hin und machte es mir uf der wackeligen Bank bequem. Seha drehte sich zu mir und hielt mir einen Becher heißen Brombeersaft mit Alkohol hin. Ich leerte ihn mit einem Schluck. Etwas zufriedener verlangte ich noch etwas. Er füllte meinen Becher erneut, ich trank ihn aus und spürte schon, wie mein Gehirn vernebelte und meine Sinne sich trübten. Ich hatte so lang nichts mehr getrunken, dass ich schon fast vergessen hatte, wie es sich anfühlte. Ich knallte Seha den Becher hin und wollte mehr. Beim nächsten Schluck kippte die Welt auf die Seite und begann sich zu drehen. Wieso waren da plötzlich zwei Seha´s und wieso wusste ich nicht mehr, wo oben und unten war. "Bidde noch was", lallte ich und da wusste Seha, dass es genug war und gab mir eine schallende Ohrfeige. Mein Kopf dröhnte, aber wenigstens war der Himmel wieder über mir und der Boden unter mir. "Drei Becher" Seha schüttelte verständnislos den Kopf. "Früher hast du mehr vertragen." Ich nickte. Das wusste ich selber. Und schon begann der alte Mann mich mit seinen alltäglichen Problemen vollzuquatschen. Das Geld, seine Frau, sein Rheuma, seine Frau, seine Migräne und seine Frau waren nur die wichtigsten. Ich nickte brav und murmelte ab und zu etwas von"Ich verstehe", aber ich verstand gar nichts und hörte auch nicht zu. Ein Karton, ein paar Meter von mir weg hatte meine Aufmerksamkeit gefesselt. Aus ihm kam leises rascheln, hin und wieder bewegte er sich und ab und zu hürte man ein quieken daraus.
Nach oben Nach unten
Rose Johnson

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 11

BeitragThema: Re: Marktplatz   Mi Mai 04, 2011 7:11 pm

Ohne weiter auf Seha zu achten stand ich auf und ging zu der Kiste. Ich kniete mich daneben hin und öffnete sie. Kurz gewann der Rausch wieder die Oberhand und alles verschwan vor meinen Augen. Aber dann konnte ich wieder klar sehen. Auf einer hellblauen Wolldecke lag ein braun-weißes Wollknäul und fiepte. Es war ein Hundebaby. Ein Bernhardinerwelpen. Es hatte zerrupftes, verknotetes Fell und sah ziemlich mitgenommemaus. Ich hob es aus dem Karton und streichelte es beruhigend. Zuerst jaulte es noch ängstlich, aber dann wurde es immer leiser und verstummte schließlich ganz. Ich spürte, wie sein kleines Herz pumperte vor Angst und hörte sein schnelles atmen.Ich kraulte es ein bisschen zwischen den Ohren und fasste einen Entschluss. Kurzerhand legte ich es wieder in den Karton, packte alles und lief zurück. Zurück zum Strand. "Bis irgendwann!", rief ich Seha noch zu und verschwand.

--->Strand und Steg
Nach oben Nach unten
Sunflow Jay

avatar

Anzahl der Beiträge : 737
Anmeldedatum : 25.10.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 12

BeitragThema: Re: Marktplatz   Di Feb 07, 2012 12:15 am

Cleo

Ich mache mich auf den Weg zum Strand, und schlendere dabei nochmal über den Marktplatz. Ich gehe an einigen Ständen vorbei, wo ich mich nach ein paar schönen Sachen umgucke, wie zum Beispiel ein hübsche Kette oder sowas. Dann entdecke ich in der nähe meines Lieblingsstandes auf den ich gerade zuschlendere, eine große Menschentraube, und mittendrin der Vater von Quinn, und ich glaubte, bei ihm auch noch Quinn, die das natürlich total toll fand. Ich gehe auf die Menschentraube zu und rufe: "Hey, Quinn!"
Dann schaue ich in die Menge hinein, und warte darauf, ob sie mich gehört hat, und raus kommt, oder ob nicht.
Nach oben Nach unten
Shawn Coock

avatar

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 05.02.12
Alter : 34
Ort : Distrikt 4

BeitragThema: Re: Marktplatz   Di Feb 07, 2012 12:24 am

First Post

Meine Güte war das voll hier, ich fühlte mich so langsam wie im Zoo. Seit heute verstand ich einfach nicht, wieso einen Menschen aus dem eigenen Distrikt so belämmern mussten. Immerhin kannten sie mich doch? Und anders als sie war ich noch lange nicht. Naja abgesehen von diesen Gewinn bei den Hungerspielen, aber man konnte es auch übertreiben. Eigentlich wäre ich nicht einmal hier wäre Quinn nicht. Nur ihretwegen stehe ich überhaupt hier, wobei ich nicht einmal wusste was Quinn hier so unbedingt kaufen wollte, aber sie grinste sowieso bis zu beiden Ohren. Irgendwann würde sie sich auch noch wie im Zoo fühlen. „Ich bin ein Faultier….“ Sagte ich leicht lächelnd zu Quinn, bevor die sich zu mir umdrehte „Und ich ein großer, starker Löwe RAAAAWWWWWWR“ wie ein kleines Kind, wobei sie ja eines ist. Und ich schüttelte nur den Kopf, leicht und sachte, wobei sie gleich den kleinen Löwen spielte mit ihren kleinen Tatzen. Aber das legte sich schnell wieder als sie gerufen wurde und ich aufblickte. Mein Lächeln verging auch recht schnell wieder, immerhin war es nicht alle Tage so das meine kleine gerufen wurde, aber ich machte mir umsonst Sorgen „Cleo! Cleo huhu!“ da winkte sie ihr auch schon und drängelte sich durch die Menge, auf dem halben Wege zu Cleo, blieb sie kurz noch einmal stehen überlegte und lief wieder zu mir nahm mich an die Hand und zog mich mit. Wobei ich natürlich mitlief, ziehen konnte sie mich sowieso noch nicht. Aber sie rettete mich so gesehen vor der Menge! So bleiben wir vor Cleo stehen, wobei Quinn mich los ließ und Cleo umarmte „Zum Glück Cleo, hättest du Quinn nicht gerufen hätte ich als Bär auf einem Ball in der Mitte der Menge auftreten können“ sagte ich leicht lächelnd und fuhr mir durch meine Haare. Die Menge selbst löste sich langsam auf, wobei es immer noch neugierige Blicke gab
Nach oben Nach unten
Sunflow Jay

avatar

Anzahl der Beiträge : 737
Anmeldedatum : 25.10.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 12

BeitragThema: Re: Marktplatz   Di Feb 07, 2012 9:30 pm

Ich bleibe stehen als sie auf mich zu kommt. Als er das mit dem Bär sagt, muss ich lachen. "Man kann es ja mal probieren. Was macht ihr hier?" frage ich schließlich an Shawn gewandt. "Habt ihr einfach Langeweile, oder wollt ihr irgendwas kaufen?" frage ich noch einmal nach. Ich ging in die Knie, etwa auf ihrer Höhe. "Oder hast du deinen Vater wieder gezwungen mit dir auf den Marktplatz zu gehen?" fragte ich mit einem kleinen Lächeln Quinn. Sie wusste wie das "gezwungen" gemeint gewesen war.
Nach oben Nach unten
Shawn Coock

avatar

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 05.02.12
Alter : 34
Ort : Distrikt 4

BeitragThema: Re: Marktplatz   Di Feb 07, 2012 9:42 pm

Leicht musste ich schmunzeln, sie war wirklich ein liebes Mädchen. Und mir tat es schon sehr leid das sie mitten in diesem Alter steckte in dem es doch am gefährlichsten ist. Allgemein aber auch nur wegen den Hungerspielen. „Langeweile gibt’s nicht“ meinte ich nur leicht überlegt zu ihr. Zumindest gab es bei mir nie Langeweile, wenn dann wäre das auch einmal schön. Und dabei bemerkte ich wieder einmal das sich die Gruppe langsam wieder versammelte, wie nervig das war und schon seufzte ich. Der Zirkus ging vom neuen los, nicht nur mit mir und Quinn als Mittelpunkt, nein Cleo kam als 3. Person dazu. „Japsi hab ich aber volle Kanne du! Wir haben heute keine Krebse gefunden…..und nun kaufen wir welche. Denn ich will Krebse. Und mein Daddy kann die total gut servieren.“ Ja sie schwärmte jetzt schon vom Krebsessen was mich schmunzeln ließ bevor sie lächelte und zu mir auf blickte „Ja aber zuerst müssen wir sehen ob man hier welche bekommt…..Cleo hast du welche gesehen? Ichs ehe nur….“ Und dabei blickte ich mich kurz um und schmunzelte wieder, wobei Quinn leicht kicherte „…Menschen“ sagte ich ironisch und kratzte mich am Nacken.
Nach oben Nach unten
Sunflow Jay

avatar

Anzahl der Beiträge : 737
Anmeldedatum : 25.10.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 12

BeitragThema: Re: Marktplatz   Di Feb 07, 2012 9:52 pm

"Ich habe auch nichts gesehen, aber ich habe noch welche zuhause, wollt ihr mitkommen?" meine Eltern waren zwar zuhause, aber mein Vater lag eh mit Kater im Bett, und meine Mutter lag ebenfalls im Bett. Wie nicht anders zuerwarten, hatte mein Vater gestern alles dran gesetzt, damit er sich an gestern nicht mehr erinnern könnte. Wenn er nicht jetzt sogar schon tot war.
Als er sagte, er sehe nur Menschen, musste ich lachen. Man, mit ihm war es aber auch wirklich lustig. Schade nur, das er Maya damals nicht durchgebracht hatte. Ich sah ihn an. "Wollt ihr mitkommen?"
Nach oben Nach unten
Shawn Coock

avatar

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 05.02.12
Alter : 34
Ort : Distrikt 4

BeitragThema: Re: Marktplatz   Di Feb 07, 2012 10:00 pm

Sie hatte welche daheim, dass waren Worte für Quinn die sie fast schon vor Freude umhauten. Und mich nur zum skeptischen schmunzeln brachte. Schon zog Quinn an meiner Hand und hüpfte bettelnd auf und ab, wie eben ein Kind bettelte wenn es etwas von seinen Eltern wollte „Daddy bitte bitte sag ja, komm schon Daddy. Lass uns zu Cleo gehen na los bitte bitte bitte…“ ich seufzte auf. Eigentlich wollte ich nicht. Es war mir unangenehm und das sah man mir auch an. Ich wollte mir keine Vorwürfe anhören müssen und ich wusste wie manche auf mich reagierten in diesem Distrikt. Vor allem kannte ich halbwegs durch Quinn Cleos Familie. Und ob ich da so gerne gesehen wurde wusste ich nicht „Quinn bitte lass das…..“ aber sie schnitt mir schon das Wort oder eher den Satz ab als sie kräftig auf dem Boden aufstampfte und ich skeptisch eine Augenbraue heben musste „Los jetzt! Du kannst doch die Krebse machen…..“ ach sie schmollte schon wieder, das war so süß ich konnte dem nicht wiederstehen. Aber ich wollte anderen doch nichts weg essen „Also gut…..aber ich esse nichts oder bezahle das Essen…….hmmm…..“ ja man merkte mir an das es mir nicht sonderlich gefiel „es ist aber nicht wegen dir Cleo….“ Sagte ich schnell hinterher wobei Quinn ihre Augen verdrehte und sich wieder an Cleo wand „Manchmal ist er echt komisch…… tut mir leid….“
Nach oben Nach unten
Sunflow Jay

avatar

Anzahl der Beiträge : 737
Anmeldedatum : 25.10.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 12

BeitragThema: Re: Marktplatz   Di Feb 07, 2012 10:38 pm

"Ach, komm schon." sage ich und ziehe ihn auch am Arm. "Die einzigsten die euch über den Weg laufen werden, sind meine Geschwister." sage ich lachend. Doch dann sehe ich sein Gesicht. "Und du wirst das Essen nicht bezahlen. Und was essen wirst du auch." sage ich entschlossen und marschiere davon, mit Quinn an der Hand.

---> Haus der Johnsons
Nach oben Nach unten
Shawn Coock

avatar

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 05.02.12
Alter : 34
Ort : Distrikt 4

BeitragThema: Re: Marktplatz   Di Feb 07, 2012 10:42 pm

Streckte mir Quinn doch gerade vor den ganzen Leuten frech ihre zunge heraus. Das brachte mich selbst schon etwas zum lächeln und ich suefzte auf "Also gut also gut...ihr habt gewonnen ich komme mit" da freute sich Quinn aber auch schon wieder und ging Hand in Hand mit Cleo voraus. Das mit dem nicht bezahlen oder so würde man noch sehen....ich folgte den Beiden erst einmal

--> haus der jhonsons
Nach oben Nach unten
Sky Lyall

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 23.02.12
Ort : Distrikt 4

BeitragThema: Re: Marktplatz   Do März 08, 2012 5:57 pm



---> (Zeitsprung) Hafen mit Blick auf die Insel

Mit zitternden Beinen, trat ich hinter die Reihe Mädchen, die alle in meinem Alter waren und atmete tief ein. Ich erkannte viele bekannte Gesichter und winkte, der einen und anderen aufmunternt zu. Auch meine Familie konnte ich erkennen. Wir waren einer der ersten, doch es dauerte nicht lange, da füllte sich der ganze Marktplatz mit Bewohnern die eifrig tuschelten und von Zeit zu Zeit konnte man auch weinende Kinder hören. Die Stimmung war sehr düster, denn niemand wusste, werd diesmal sein Leben lassen musste. Ich selbst zitterte am ganzen Körper und versuchte nicht um zu kippen. Mein Magen fühlte sich komisch an und ich hatte einen dicken Klos im Hals. Als ich die Worte von der unnatürlich wirkenden Kapitol-Dame mit den Blonden Haaren hörte, blickte ich langsam auf und sah noch einmal zu meinen Geschwistern und schlussendlich zu meinen Eltern. Würde ich sie jemals wieder sehen?
Nach oben Nach unten
Adriana Gualtieri

avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 04.01.12
Alter : 23
Ort : Distrikt 4

BeitragThema: Re: Marktplatz   Do März 08, 2012 7:34 pm

-> Zeitsprung; Bootssteg

Mit langsamen, wackeligen Schritten lief ich zusammen mit meinem Bruder auf dem Marktplatz. Man, hatte Franco Glück, er hatte diese ganze Geschichte schon überstanden. Bevor ich mich zu den anderen Mädchen stellte, drückte ich meinen großen Bruder fest und er gab mir einen Kuss auf die Stirn. "Ich hab dich lieb", whisperte er mir zu. Tränen schossen mir in die Augen. Innerhalb von einer Stunde könnte mein Todesurteil gefällt werden und ich würde ihn nie wieder sehen. Er kniff mir liebevoll in die Wange und sagte heißer: "Du packst das, du bist eine Gualtieri." Dann packte ihn auch schon einer dieser Friedenswächter und zerrte ihn weg. Ein Anderer schubste mich unsanft zu den anderen Mädchen. Nun hatte ich wirklich keine Lust auf bekannte Gesichter. Ich verschränkte die Arme und senkte den Blick. Ich hatte einen riesigen Kloß im Hals und ich wollte sofort losweinen. Aus Angst und Hysterie. Ich wollte nicht in die Arena. Ich war dafür echt nicht geschaffen. Auf unserem Kutter bin ich zwar unschlagbar, aber in der Arena, und damit im Kampf gegen andere war ich eine Niete. Man hatte mir beigebracht, alle Probleme ohne Gewalt zu lösen. Ich werde niemanden umbringen. Falls ich ausgewählt werden würde, würde ich mir selbst die Kugel geben. Ich würde einen der Friedenswächter überwältigen und ihm die Waffe abnehmen und mir dann eine Kugel durch den Kopf jagen. Aber dann würde jemand anderes ausgewählt werden müssen. Dann würde ich mir die Kugel in der Arena geben. Aber dass wäre eine Schande für meine Familie. Meine rasenden Gedanken wurden von der hohen Stimmer der Kapitols-Frau unterbrochen. Ich hob den Kopf und blinzelte nach vorne zur Bühne. Sie hatte ein echt hässliches, dunkelblaues Kleid an und einen seltamen pinken Haarschmuck. Hatten die im Kapitol etwa keine Spiegel. Nun musste ich doch grinsen. Allerdings war es eher ein irres Lächeln als ein amüsiertes. Na dann, ziehe unseren nächsten Todeskandidat, Blondie.
Nach oben Nach unten
Shawn Coock

avatar

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 05.02.12
Alter : 34
Ort : Distrikt 4

BeitragThema: Re: Marktplatz   Do März 08, 2012 8:16 pm

Zeitsprung

Heute war es wieder soweit. Und dabei war diese Woche wirklich komisch gewesen. Das Heute die Tribute ausgewählt würden, hätte ich daher beinahe vergessen. Selbst Quinn war so still in der letzten Zeit gewesen. Nachdem cleos Mutter gestorben ist. Da hatten wir wirklich viel zu tun um sie nicht ganz traurig zu sehen und Quinn nahm es wie immer mit. Und nun musste man sich das ganze wieder ansehen. Ein gutes hatte es jedoch. Ich konnte Quinn mitnehmen und sie hätte für kurz oder lang etwas Neues das sie entdecken konnte. Für sie war es wie Urlaub ich hatte ihr nie wirklich gesagt was ich überhaupt tat, wenn wir mit zwei aus diesen Distrikt ins Kapitol und weiter gingen, aber meiner Meinung nach wusste sie es schon. Immerhin ist sie nicht dumm und doch nimmt sie es gut auf „Daddy, nimm mich hoch bitte, ich sehe nichts“ jammerte sie auch schon und hüpfte auf und ab. Wieso wurde sie nun Quengelei? Ich seufzte kurz und sah mich um „Warte, ich kann dich nicht einfach so hochnehmen Süße……du bist langsam schwer“ und somit ging ich mit ihr, händchenhaltend durch die Menge hob sie kurz hoch und stellte sie auf ein Fass. „Na besser?“ fragte ich und rückte noch kurz ihr Kleidchen zurecht. Sie nickte nur „Ja viel besser, wo ist denn cleo heute?“ schon blickte sie sich um und ich sah zur Tribüne. Wer es wohl sein würde? Vielleicht kannte ich sie sogar schon etwas näher….
Nach oben Nach unten
Sunflow Jay

avatar

Anzahl der Beiträge : 737
Anmeldedatum : 25.10.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 12

BeitragThema: Re: Marktplatz   So März 11, 2012 4:05 pm

(Bist du dann eigentlcih Mentor?)

Schnell suchte ich noch meine Sachen zusammen, bevor ich auf den Marktplatz mit Lino und Mara lief. Hoffentlich wurde Mara nicht ausgewählt, hoffentlich wurde ich nicht gezogen, oder sonst irgendwer den ich kannte. Hoffentlich, Hoffentlich, Hoffentlich. Ich raste fast an Shawn und Quinn vorbei, und bemerkte sie fast gar nicht.
Nur ganz flüchtig winkte ich ihnen zu, und sagte: "Hey" als ich in mein von Seilen getrenntes Abteil für 14-jährige lief.
Dann lief ich nocheinmal zu Mara, und sagte zu ihr: "Du wirst nicht gezogen, bestimmt nicht."
Ich hoffte allerdings, das das gleiche für mich galt.
Nach oben Nach unten
Lyra Shifft
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1460
Anmeldedatum : 07.02.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 11

BeitragThema: Re: Marktplatz   So März 11, 2012 9:41 pm

Zeitsprung

Ich verabschiedete mich noch von Arthu und ging dann auf meinen Platz auf der Bühne. Kurz atmete ich nochmal durch und straffte dann die Schultern. Was auch immer das Kapitol diese Jahr vor hatte ich war bereit dafür. Bei dem ganzen Gerede hörte ich langsam nicht mehr zu. Es war mir einfach zu blöd. Deshalb starte ich einfach auf eine Fleck auf der Bühne. Erst als der erste Name vorgelesen wurde sah ich hoch und erblickte ein Mädchen mit blonden Haaren. //Wie sie sich wohl schlagen wird??// fragte ich micht.

_____________________
Lyra Shifft

15 Jahre
Distrikt 11 (Landwirtschaft)


"Wie eine kleine Katze.", sagte mein Vater und lächelte.
Ich sah ihn schief an. "Aber ich kann nicht kämpfen, wie sie, nur schleichen und verstecken.", murrmelte ich leise zurück.



Joleen Lea Constin 17 Jahre
Distrikt 8
fröhlich & verträumt



d'Artagnan le Prive
Distrikt 4
Gewinner der 72. Hunger Spiele
Nach oben Nach unten
Sky Lyall

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 23.02.12
Ort : Distrikt 4

BeitragThema: Re: Marktplatz   Mo März 12, 2012 4:24 pm


Ich sah verträumt in den Himmel. Versuchte an etwas anderes zu denken.
Doch ich schaffte es nicht. Immer wieder huschte mein Blick um her. Ich wusste nicht was ich suchte, vielleicht jemanden den ich kannte. Jemanden an den ich mich festhalten konnte.
Aber ich sah Niemanden. Ich hörte die Worte der Frau auf der Bühne. Die Worte Spiele, Ehre, Ausgelost und auch ein Name. Ein Name der mich erstarren ließ. Sky Lyall.
Stille. Toten stille. Ich wollte schreien, weglaufen, mich verstecken. Doch ich konnte mich nicht bewegen. Minuten verstrichen. "Sky, Sky, Sky Lyall!", rief die Blondine und erst als mich mein Vater am Arm packte, schien ich wieder mich bewegen zu können. Erst jetzt bemerkte ich die Tränen auf meinen Wangen und die Blicke der Menschen um mich herum. Verwirrt sah ich zu meinem Vater und wollte etwas sagen, doch kein Ton kam aus meinem Mund. Er nickte nur. Auch in seinen Augen standen die Tränen. Langsam löste ich mich aus seinen Armen und ging richtung Bühne. "Na, da bist du ja." Die Frau schüttelte mir die Hand, dann lenkte sie mich zu dem Bürgermeister, bevor sie wieder das Mikrophone in die Hand nahm. In dieser Zeit schüttelte ich die Hand des Bügermeister, der mich mit den Worten "Alles wird gut" aumuntern wollte und die eines jungen Mannes. Er schien nicht älter als ich. Ich kannte ihn schon, doch viel mir der Name im Moment nicht ein. Er würde mein Mentor sein.
Nach oben Nach unten
Shawn Coock

avatar

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 05.02.12
Alter : 34
Ort : Distrikt 4

BeitragThema: Re: Marktplatz   Mo März 12, 2012 10:51 pm

Nun ging alles wirklichs chnell, ich und Quinn grüßten noch schnell Cleo, die wie es schien sich wieder etwas erholt hatte und da wurde es hier auch schon voller. Jetzt würde es gleich los gehen, dass bemerkte ich auch davon da Quinn nun ganz ruhig wurde und aufgeregt auf die Bühne blickte. Ich seufzte kurz auf und mein Blick folgte ihren Blick auf die Bühne,d enne s ging nun wirklich los. Wer würde es dieses Mal sein? Welche familie würde mich dieses Mal hassen, wenn ich es nicht schaffte als Mentor meine Aufgabe zu erfüllen? Schon wurde ein Name aufgerufen. Sky Lyall, diesen Namen hatt eich noch nie gehört aber ich sah sie mir genau an. Sie war jung, vll um die 16, zumindest über 15. Und sie war geschockt und traurig wie so viele die aufgerufen wurden in den ganzen Jahren. Aber gut nummer eins war gezogen worden, nun fehlte nur noch der Junge. Zumindest sie sahs chon einmal schlau aus, wenn auch nicht stark.....

[ähm ja ich denke? jp]
Nach oben Nach unten
Lyra Shifft
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1460
Anmeldedatum : 07.02.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 11

BeitragThema: Re: Marktplatz   Di März 13, 2012 3:40 pm



Sicht von d'Artagnan

Ich wusste auseigener Erfahrung wie schwer es war, aber diese Jahr würde es umso härter werden. Schließlich ist Jubel-Jubiläum. Als Sky meine Hand schüttelte lächelte ich ihr aufmunternt zu. Insgeheim war ich blos froh das es nicht Joana war. Ich sah mir Sky nochmal an. Sie war vlt nicht stark, aber auf jeden fall gelänkig, bestimmt auch schnell und auf jeden fall noch schlau. Ihre Chancen standen also nicht so schlecht. //Wir werden es sehen// Ich wand mich wieder dem geschehen auf der Bühne zu und drückte meinen Bruder die Daumen das er nicht gezogen wurde. Doch plötzlich war etwas anders. Unser ach so tolle Kapitol-Dame nahm das Micro und verkündete das sich Sky jetzt jemanden als Mittribut aussuchen müsste. Schließlich sollen ja aus jedem Distrikt, 4 Tribute ins Kapitol. Ich war erschüttert hatte aber gelernt mir nichts anmerken zu lassen. Wie konnten sie es wagen das ein Tribute jemanden aussuchen sollte der mit ihn mit kam. Das war einfach viel zu grausam für mich.

_____________________
Lyra Shifft

15 Jahre
Distrikt 11 (Landwirtschaft)


"Wie eine kleine Katze.", sagte mein Vater und lächelte.
Ich sah ihn schief an. "Aber ich kann nicht kämpfen, wie sie, nur schleichen und verstecken.", murrmelte ich leise zurück.



Joleen Lea Constin 17 Jahre
Distrikt 8
fröhlich & verträumt



d'Artagnan le Prive
Distrikt 4
Gewinner der 72. Hunger Spiele
Nach oben Nach unten
Sky Lyall

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 23.02.12
Ort : Distrikt 4

BeitragThema: Re: Marktplatz   Di März 13, 2012 9:30 pm


Schon glaubte ich das ganze hinter mir zu haben, da hörte ich einen Satz, den ich am liebsten verdrängen würde. "Was?!", sagte ich entsetzt und machte mir nicht die Mühe meine Gefühle zu verbärgen. Ich konnte doch nicht jemanden anderen zum Tode verurteilen. Doch wie sollte ich mich schon dagegen wehren. Mein Blick huschte hastig von einem Friedenswächter zum anderen. Wenn ich protestieren würde, würden sie mich wahrscheinlich dazu zwingen. Ich schluckte. Zu oft wurde ich von den "Friedenswächtern" geschlagen und gezwungen Dinge zu sagen, die ich gar nicht so meinte. "Kom, Sky. Such dir jemanden aus." Die Frau redete mit mir, wie mit einem Kleinkind. Doch das war nicht der Grund weshalb ich sie so wütend anzischte. Der Grund war der, dass ich ein Kind in den Tod führen werde und der ganze Distrikt mich für immer hassen wird. Besser gesagt ich mich für immer hassen werde. Doch mir blieb nichts anderes über. Ich suchte und suchte. Wer würde stark, entschlossen und unabhängig genug sein. Dann fand ich sie. Ein Mädchen mit leuchtend roten Haaren, sah mich entschlossen an. Alles an ihrer Körperhaltung bis ihn zu ihrem Lächeln ritt mir sie auszuwählen. Doch war das ein Trick? Würde sie mich töten? Hilfe suchend sah ich zu meinem Mentor. Aber ich wusste das es nichts half. In diesem Moment musste ich selbst eine Entscheidung fällen. Noch einmal Schluckte ich und hob langsam den Arm. Schon wollte ich auf das Mädchen mit den roten Haaren zeigen als sich eine Stimme aus der Menege erhob. "Ich bin ihr Bruder. Sie muss niemanden aussuchen!"
Keil lief zur Bühne. Als er vor der Frau mit den Blondenhaaren stand wiederholte er seinen Satz. Die Frau nickte und sagte mit einem breiten Grinsen auf den Lippen. "Wow! Was für eine Wendung!"

Sie redete weiter, doch ich konnte ihr nicht mehr zuhören. Stattdessen sah ich zu meinem Bruder. "Wie konntest du nur?! Niemand hätte erfahren, dass ich einen Bruder habe!" Kail unterbrach mich. "Jeder hätte es gewusst, Sky! Wir sind Zwillinge!" Er lachte verzweifelt und nahm mich in den Arm. Ich wollte ihm wiederreden, doch er drückte mich so fest an seine Brust, dass ich nicht mehr richtig reden konnte. "Ich bring uns da wieder raus, Sky."
Nach oben Nach unten
Lyra Shifft
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1460
Anmeldedatum : 07.02.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 11

BeitragThema: Re: Marktplatz   Mi März 14, 2012 4:30 pm



Sicht von d'Artagnan

Als sich ihr hilfesuchender Blick auf mich richtete hätte ich Sky nur zu gerne geholfen. Sie war doch höstens so alt wie ich. Sky wollte grade auf jemanden zeigen als sich eine Stimme erhob. Der Junge der sich durch die Menge einen Weg zur Bühne bahnte war unbestritten Skys Zwillingsbruder. Na super auch noch Geschwister!! Das wird in der Arena ziemlich grausam werden. Ich seufzte und sah den beiden zu wie sie sich auf ihre Plätze setzten. Einfach grausam. Müde beobachtete ich wie unser blonde 'Schönheit' zur Glaskugel für die Jungen ging und ich drückte Arth die Daumen das er nicht gezogen wurde.


(so jetzt sollten wir erstmal waren weil Chino nicht weiß ob er noch mitmacht Wink)

_____________________
Lyra Shifft

15 Jahre
Distrikt 11 (Landwirtschaft)


"Wie eine kleine Katze.", sagte mein Vater und lächelte.
Ich sah ihn schief an. "Aber ich kann nicht kämpfen, wie sie, nur schleichen und verstecken.", murrmelte ich leise zurück.



Joleen Lea Constin 17 Jahre
Distrikt 8
fröhlich & verträumt



d'Artagnan le Prive
Distrikt 4
Gewinner der 72. Hunger Spiele
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Marktplatz   

Nach oben Nach unten
 
Marktplatz
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Der Marktplatz
» Marktplatz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Tribute von Panem RPG :: Distrikte :: Distrikt 4-
Gehe zu: