Frohe Feiertage!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Gast-Acount
Login: hungergames Passwort: mockingjay
In-Play & Plot
Das Training ist beendet.In denn nästen Tagen finden die Interviews statt.
Vom 07.10.2012 bis zum 14.10.2012 wird das Einseltraining stattfinden.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 21 Benutzern am Fr Okt 19, 2012 11:12 am
Neueste Themen
» Jaron Philo Ilays Haus
Sa Feb 20, 2016 10:32 pm von Jaron Philo Ilay

» Plauderecke 2
Di Feb 09, 2016 5:28 am von Destiny Amber Wedke

» Charaktere vs. Distrikte
Mi Apr 29, 2015 3:08 pm von Ruby McOwe

» Avatare -> Liste
Mi Apr 29, 2015 3:02 pm von Ruby McOwe

» Ruby McOwe
Mi Apr 29, 2015 2:47 pm von Ruby McOwe

» FAQ and more
Mi Apr 29, 2015 12:27 pm von Ruby McOwe


Teilen | 
 

 Die Axtstation

Nach unten 
AutorNachricht
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Die Axtstation   Do Mai 12, 2011 5:57 pm

An dieser Station kann man alle mögliche Dinge erlernen, die man mit einer Axt machen kann. Von dem einfachem Holzfäälen und Brennmaterial zu zerteilen. Aber auch wie man diese als Waffe verwenden kann. Sowohl im Nahkampf, wie auch auf Entfernung als Wurfwaffe.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Axtstation   Do Mai 12, 2011 6:17 pm

Brix

--> von Brix Zimmer

Der Typ, der diese Station nickte mir bloß zu und las dann in irgendeiner Zeitschrift weiter. War mir eigentlich eh egal, da ich keine langweiligen Vorträge wollte, wo mir sowieso nur noch ein Tag Training hatte.
Obwohl ich eigentlich mich auf das Töten spezialisieren wollte, begann ich mit dem einfachen Zertrümmern von Holzpflöcken und hackte Äste von den Bäumen ab um Feuerholz zu machen. Ich war nicht besonders gut darin, die Pflöcke splitterten extrem und die Splitter bohrten sich schmerzhaft in meine Hände.
"Verdammt", stieß ich aus und ließ die Axt fallen um mir die Splitter heraus zu ziehen.
Wo wohl meine Verbündeten waren?

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Die Axtstation   Do Mai 12, 2011 9:10 pm

--> vom Dach | oder eben der Zusammenfassung..

Acht Punkte.. Genauso gut wie Angi. Wieder musste ich mir ein Grinsen verkneifen und stellte mich hinter Brix an den Stand. Ich setzte meinen gleichgültigen Blick auf und zog mit einem Ruck einen großen Holzsplitter aus seiner Hand. Ohne ein Kommentar ließ ich ihn auf den Boden fallen, marschierte selbstbewusst an ihm vorbei und nahm mir eine Axt zum werfen. Etwas ungeduldig ließ ich die Erklärungen eines Trainers an mir vorbeizischen, zielte auf eine nicht allzu weit entfernte Zielscheibe und schleuderte, eigentlich nicht mal so schlecht das Wurfgeschoss. Als die Waffe donnernd in der Scheibe versank, wenn auch nicht ganz in der Mitte, flogen einige Holzsplitter durch die Gegend und ich verkniff mir ein Lachen, als sich manche duckten.
Es tat gut, seine ganze Kraft in einer Axt wegzuschleudernd. Auch wenn sie jedesmal wieder rasend schnell zurückkam. Beim nächsten Wurf, hackte die jetzige Axt der vorherigen den Stiel ab. "Tschuldige, ihr habt bestimmt noch mehr..", murmelte ich zu einem der Trainer und lief zu der Zielscheibe, um beide Wurfgeschosse darauszuziehen.


_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Axtstation   Do Mai 12, 2011 9:17 pm

Der Trainer kam nicht mal auf die Idee, dass er mir half, meine Hand zu verarzten. Dabei war es grobe Fahrlässigkeit so sprödes Holz bereit zu stellen. Dafür tauchte Anny plötzlich auf und zog mir einen der Holzsplitter aus der Hand, bevor sie stolz vorbei schritt. Ich schüttelte nur den Kopf über diese Seltsamkeit und mit wütenden Blicken zu ihr und dem Trainer, zog ich mir den letzten Splitter aus dem Handrücken. Ein knapp drei Zentimeter langes Stück Holz, das sich knapp einen Fingerbreit in mein Fleisch getrieben hatte. Ein paar Bluttropfen kamen hervor und ich riss in MAngel von Alternativen einen Teil meines Shirts ab und verband damit die Hand. Viel mehr Möglichkeiten würde ich in der Arena auch nicht haben.
Erneut hob ich die Axt hoch und überlegte einen Moment ob es zu auffällig wäre, wenn mir die Waffe aus den HAnd rutschte und zufällig den Trainer traf. Aber ich verwarf den Gedanken, dass wurde mir womöglich Schwierigkeiten einbringen, die ich in der Arena nicht gebrauchen konnte.
Stattdessen warf ich die Axt nach den Puppen - wie viel es davon gab, da wir sie ständig zerstörten?
Die Schneide traf die Puppe an der Schulter und riss ihr den Arm ab, bevor sie in der Puppe dahi9nter stecken blieb. Gut eigentlich hatte ich auf den Kopf gezielt, aber was sollte es, tötlich war tötlich.
Fast bis zum Mittagessen blieb ich bei der Station und wurde immer besser, sowohl im Wurf, als auch den darin den Puppen mit einem Schwund den Kopf abzutrennen. Mit dieser Waffe hatte ich daheim nur selten trainiert und deshalb machte es mir mehr Spaß.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Die Axtstation   Do Mai 12, 2011 9:24 pm

Etwas verblüfft darüber, dass ich die Axt beim ersten Mal nicht aus der Zielscheibe ziehen konnte, drehte ich sie einmal um sich selbst, sodass ein weiterer Holzteil daraus brach. Ich zuckte kurz mit den Schultern, ehe ich zurück zum Start stapfte. Neben mir bemerkte ich, wie Brix voller Tatendrang einer Puppe nach der anderen den Kopf abhackte. Beim ersten Mal zuckte ich kurz zusammen und konnte mir nur zu gut vorstellen, dass Brix sich Gesichter auf die fliegenden Dinger dachte, doch nach und nach versuchte ich die Wucht in den Äxten zu ignorieren. "Wo ist Angi?", kam dann doch die Frage von mir und ich sah ihn einfach nur an.
Ich wusste nicht, ob sich in dem Moment etwas Verräterisches in meinen Augen spiegelte, jedenfalls versuchte ich wieder mit aller Kraft gleichgültig zu wirken. Ich wollte nicht länger als 'Kleine' dastehen, ich wollte mein eigenes Ding durchziehen und dazu brauchte ich nicht nur Kraft und Können, sondern auch die nötigen Infos.

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Axtstation   Do Mai 12, 2011 9:34 pm

VErwundert sah ich die enthauptete Puppe an, die wieder ein aufgemaltes Gesicht hatte und nicht mehr, dass was ich mir vorgestellt hatte. Aber hatte ich mir auch eingebildet, dass sie nicht nur das Gesicht sondern auch die Stimme von ihr hatte? Ich schüttelte den Kopf und merkte dabei, dass die Stimme von dem Original neben mir kam. Anscheinend hatte ich die Welt um mich herum vergessen - Mist, sowas könnte schlimm aus gehen.
Ich zuckte mit den Schultern und ließ meinen Blick durch die HAlle schweifen. Von meiner Mittributin fehlte jede Spur, aber ich glaubte mich zu erinnern, dass sie irgendetwas über Netze knüpfen geredet hatte.
"Übrigens habe ich gestern den Jungen aus Distrikt 4 auch noch zu unserer Gruppe eingeladen, das passt doch eh?", meinte ich, obwohl mir ihre Meinung dazu ziemlich egal war.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Die Axtstation   Do Mai 12, 2011 10:06 pm

Ich blinzelte etwas, als sich der Karrierio aus 1 erst nach einer Weile zu mir umdrehte. Aha.. Wohl ganz versunken in seinen Taten dachte ich mir nebenbei, sah aber weiterhin unverändert in sein Gesicht. Als er das mit dem Tribut aus 4 erwähnte sagte ich nur knapp: "Wenn ich Nein sagen würde, wärs dir doch egal, warum frägst du also?"
Ich wusste beinahe selbst nicht mehr, was mit mir in letzter Zeit geschah. In den Trainingstagen wurde ich immer selbstbewusster, möglicherweise sogar etwas zu sehr. Ich wagte mich immer mehr an die schwierigeren Sachen ran, trainierte hart und war schon fast Stammgast bei den Waffenständen. Das alles hatte, wie ich bemerkte, auch Wirkungen auf mein Äußeres. Ich wirkte wieder so kalt und gleichgültig, wie schon seit Jahren nicht mehr. Es schien, als wäre mir alles egal, hauptsache man sprach nicht über mich.
Das was ich vorhatte, durfte bis jetzt aber nicht verraten werden, nicht einmal Dejan konnte ich es anvertrauen. Warum auch ihn? Gar keiner hier sollte auch nur irgendetwas von mir wissen. Ich setzte ein etwas fieses Lächeln auf und wandte ich ab. Langsam lief ich aus der Halle hinaus, drehte mich noch einmal zu Brix um und hob kurz die Hand. Wofür? Warscheinlich für eine längere Verabschiedung.
Sicher lief ich zu den Aufzügen, schlüpfte in einen hinein und fuhr schnell nach oben zu meinem Zimmer.

--> 2. Etage

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Axtstation   Do Mai 12, 2011 10:58 pm

Bei dem Blcik, den sie mir zuwarf überlief mich ein kalter Schauer. Sie heckte irgendetwas aus, dass begriff ich in dem Moment. Natürlich wollte sie überleben, nur hatte sie sich dabei das falsche Jahr ausgesucht um sich freiwillig zu melden.
Sie war ein kleines Kind und fünf Jahre jünger als ich, dennoch hatte ich für den Bruchteil einer Sekunde Panik vor ihr. Das war zwar eigentlich lächerlich, wir waren Verbündete und falls sie später noch leben würde, würde vermutlich Angi alle Freude daran haben, sie zu töten oder wenigstens zu verwunden, damit ich sie anschließend töten könnte.
Scheinbar gleichgültig ließ ich meinen Blick durch die Halle schweifen. Erfasste die Puppen, die sie getötet hatte und auch die von Pfeilen durchbohrten bei der anderen Station. Wieder wo anders warf ein Mädchen Dreizäcke auf Puppen. Ein paar von ihnen, auch wenn es nicht alle waren, konnten töten und würden es auch tun.
Zum ersten Mal in meinem Leben zweifelte ich an diesem einen Schritt, auf den ich die ganze Zeit hingearbeitet hatte. Ich war nicht der einzige, der sich in der festen Überzeugung gemeldet hatte, als Sieger zurück zu kehren. Es würde nur einen geben und es gab andere, die mir gefährlich werden konnten. Was wenn ich es nicht bis zum Ende schaffte und ohne eine Vorwarnung von einem anderen getöte würde. Womöglich war in ein paar Tagen mein Leben vorbei.
ICh schüttelte den Kopf, das durfte ich nicht denken. Ich würde siegen, weil ich einer der ältesten war, weil ich mein ganzes Leben darauf hin trainiert hatte und weil ich der Beste war.
Um es mir selbst zu beweisen, zerstückelte ich noch ein paar Puppen und ging dann zurück in mein Zimmer.

--> Brix Zimmer

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Leikur Swell

avatar

Anzahl der Beiträge : 552
Anmeldedatum : 08.02.11

BeitragThema: Re: Die Axtstation   So Jul 15, 2012 11:18 pm

cf: Simons Raum

An der Station nehme ich mir eine Axt und bringe mich in Position. Äxte und Beile sind nciht gerade meine Lieblingswaffen, doch sie richten eine schöne Schweinerei an, wenn sie gut treffen. Wäre es nicht schön, wenn ich damit meiner Schwester ihren ach so perfekten Schädel spalte?
Ich trete mit der Axt in der Hand auf die Übungspuppen zu. Werfen werde ich eine solche Waffe nicht. Nach einem Schuss wäre sie dann weg und ich müsste mri eine neue suchen. Nein, das ist eine Nahkampfwaffe, finde ich.
Der ersten Puppe schlage ich die Axt in die Brust. Nur mühsam geht die Waffe wieder heraus. Dann weiter zu der nächsten. Dieses mal ziehle ich auf den Kopf. Die Schneide tritt oberhalb der Schläfe ein. Fährt durch den Kunststoff wie durch Butter. Tot. Weiter geht's. Eine weitere Puppe bekommt die Axt in den Rücken. Warum kann ich nicht schon jetzt in der Arena sein und die Taktik an Jeanny ausprobieren?
Ich suche sie. Vielleicht bekomme ich jetzt schon die Möglichkeit sie zu verletzen. Doch töten werde ich sie erst in der Arena. Wenn alle es sehen, dass sie mir unterlegen ist.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Axtstation   

Nach oben Nach unten
 
Die Axtstation
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Tribute von Panem RPG :: Spiele :: Trainingscenter :: Sporthalle-
Gehe zu: