Frohe Feiertage!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Gast-Acount
Login: hungergames Passwort: mockingjay
In-Play & Plot
Das Training ist beendet.In denn nästen Tagen finden die Interviews statt.
Vom 07.10.2012 bis zum 14.10.2012 wird das Einseltraining stattfinden.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 21 Benutzern am Fr Okt 19, 2012 11:12 am
Die neuesten Themen
» Jaron Philo Ilays Haus
Sa Feb 20, 2016 10:32 pm von Jaron Philo Ilay

» Plauderecke 2
Di Feb 09, 2016 5:28 am von Destiny Amber Wedke

» Charaktere vs. Distrikte
Mi Apr 29, 2015 3:08 pm von Ruby McOwe

» Avatare -> Liste
Mi Apr 29, 2015 3:02 pm von Ruby McOwe

» Ruby McOwe
Mi Apr 29, 2015 2:47 pm von Ruby McOwe

» FAQ and more
Mi Apr 29, 2015 12:27 pm von Ruby McOwe


Teilen | 
 

 Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   So Mai 29, 2011 8:42 pm

Bei ihrer Antwort schlich sich ein kleines Lächeln auf mein Gesicht. Mutiges kleines Ding, vermutlich wäre es sowieso Angi, die am Ende gegen sie kämpfen würde und ich hätte nur das Vergnügen, wenn sie gegen Angi siegen würde. Etwas das ich ehrlich gesagt bezweifelte.
Als sie mir sagte, was der Typ mir auf den Rücken geschrieben hatte, hätte ich am liebsten alles kurz und klein geschlagen. Was für ein Spast war der? Hätte Anny mir das nicht schon entfernt, hätte ich es im Moment vermutlich selber versucht.. "Darauf kannst du Gift nehmen. Der wird sich noch wünschen, am Füllhorn gestorben zu sein", entgegnete ich kalt und hinter meinen Augen entstanden schon wieder verschiedenste Todesszenen von ihm. Alles schön in rot.
Als sie mir ihren Arm hin hielt verstärkte es meine Vermutung, dass das Mädchen aus 9 verrückt geworden war oder es immer schon war. "Schmeckst du so gut?", scherzte ich um die Stimmung aufzulockern und auch für die Zuschauer. Dann riss ich ein Stück von meinem sowieso schon zerfezten Shirt herunter und verband die Wunde behelfsmässig. Im Lager würden wir die Verbände gegen richtige tauschen und die wunden erst mal desinfiktieren und so.
"Ich denke wir sollten zurück zum Lager", meinte ich und humpelte los. Eigentlich brauchte ich die Krücke vermutlich gar nicht, aber da ich mir dieses Bein vor Jahren schon einmal gebrochen hatte, war Vorsicht besser als Nachsicht.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   So Mai 29, 2011 9:07 pm

Ich grummelte etwas beleidigt und sagte kanpp: "Anscheinend. Erst der Bär und jetzt die Verrückte.. Das wird ihr noch leid tun. Danke"
Ich zog meinen Arm zurück und bewegte ihn etwas prüfend. Es schmerzte etwas, jedoch nicht mehr so wie anfangs. Immer noch schwang etwas Wut in meinem Blick und ich würde den beiden aus 9 am liebsten hinterher rennen und sie alle beide abstechen, aber das ging schlecht.
"Na dann los", sagte ich, als ich zu Brix aufgeholt hatte und schnell neben ihm her lief. Meine Wunde am Bein war nicht schlimm, weshalb ich sogar rennen konnte, wenn ich es wollte. Kurz überlegte ich mir, was wir wohl als nächstes tun würden, ließ aber schnell von dem Gedanken ab, denn ich sah schon die präzise Grenze zwischen Frühling und Winter.
Plötzlich kam mir ein anderer Gedanke und ich fragte Brix vorsichtig: "Wenn die Grenzen so deutlich sind und von einem Schritt auf den anderen ein anderer Baum folgt, was glaubst du dann ist in der Mitte?"


_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   So Mai 29, 2011 9:20 pm

Irgendwie nervte es mich gewatig, dass Anny einfach so ohne Krücke rennen konnte, obwohl auch ihr Bein verletzt war. Aber ich widerstand dem Drang, die Krücke einfach weg zu werfen und normal zu gehen. Schließlich schadete es nicht, auch mal etwas schwächer herüber zu kommen.
Ihre Frage verwunderte mich. Wir waren hier auf Tötungsmission und nicht auf einer Entdeckungsreise. Aber ich zuckte nur mit den Schultern: "Keine Ahnung, wieso ist das wichtig?"
Ich selbst hing ganz anderen Gedanken nach, der abendliche Himmel blieb leer. Wieder keine Toten. Auch wenn es Verwundete und einen tollen Kampf gab, würde das wohl kaum reichen. Es musste endlich wieder jemand sterben. "Wir könnten Angi und Dejan in die Richtung schicken, in der die aus 9 etwa sind. Gegen zwei unversehrte Karieros hätten die keine Chance", schlug ich zähneknirschend vor. Eigetlich wollte ich nichts mehr als Rache an den beiden, aber vielleicht wäre das die sinnvollere Variante: "Oder warten wir lieber, bis wir wieder in der Lage sind, sie zu jagen und zu bestrafen?"

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   So Mai 29, 2011 9:31 pm

Ich wollte gerade wieder gleichgültig mit den Schultern zucken, als mir einfiel, dass ich ihm ja vertraute.. Oder zumindestens sollte. "Weil dort vielleicht etwas ist.. was uns möglicherweise helfen könnte.."
Auf seinen nächstens Satz hin wurde ich wieder etwas wütender. "Ich würd die Sache ja gern selber in die Hand nehmen, aber wir sind zu verwundet.." Im nächsten Moment schwebte mir ein Bild im Kopf herum, wie Angi Alice mit dem Morgenstern zur Strecke brachte und ich grinste augenblicklich. "Andererseits.. Keine schlechte Idee. Warum nicht? Wenn sie es nicht schaffen haben die beiden immer noch rachesüchtige Karrieros am Hals, die noch wütender geworden sind."
Eine klare Antwort war es nicht, aber ich wollte das nicht alleine beschließen. Brix war der Anführer, zumindestens im Moment. Auf einmal überkam mich ein seltsames Gefühl und ich zog etwas verwundernd die Augen zusammen. Ich wusste nicht was es war, aber ich fühlte mich auf einmal sicher. Wenn auch nur für einen kurzern Moment, ich verdrängte das Gefühl einfach und lief normal weiter.
"Was schlägst du vor?", fragte ich schließlich Brix und wartete auf eine Antwort.

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //


Zuletzt von Annyca Sescon am So Mai 29, 2011 10:07 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Leikur Swell

avatar

Anzahl der Beiträge : 552
Anmeldedatum : 08.02.11

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   So Mai 29, 2011 9:37 pm

Achtung Sponsorengeschenk:

Ein kleiner silberner Falschirm in dem zwei kleine Laib Brot sind. In jeden von dem Brot beefinden sich geschmackslose Medikamente, die den Heilprozess der Zellen anregen, wodurch selbst tiefe Fleischwunden sich innerhalb weniger Tage heilen.
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   So Mai 29, 2011 10:06 pm

Als ich mich zu Brix umdrehte, sah ich den kleinen Fallschirm auf den Boden segeln und reagierte schnell. Blitzschnell sprintete ich an dem Karriero vorbei und dachte nicht daran, dass es für ihn wie für einen Angriff aussehen konnte.
Ich krallte mir den Fallschirm noch im laufen, schlug einen Haken und stand wenige Sekunden später wieder an der Stelle, wo ich gewartet hatte.
"Essen", sagte ich laut und deutlich und hielt die Brote hoch. Für einen Moment sah ich für Brix enttäuscht aus, bis ich wieder grinste.
Geschickt brach ich das Brot auf und sah schließlich, was ich vermutet hatte. Medikamente. "Vermutlich für einen Heilungsprozess damit wir gleich weiter kämpfen können." Grinsend sah ich auf und wartete gespannt auf die Reaktion von meinem Verbündeten.

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   So Mai 29, 2011 10:15 pm

"Möglich wäre es", antworte ich, auch wenn ich es bezweifelte. Kurz schoss mir ein Märchen in den Kopf. Das Märchen von Adam und Eva bei denen auch irgendein Baum in der Mitte eines Gartens eine wichtige Rolle gespielt hatte.
Sie wollte auch Rache, ich sah es in ihren Augen und eigentlich gab es auch andere Tribute, die Angi und Dejan töten könnten. "Wir warten einmal ab, oder wir schicken die beiden los um die aus 9 zu entführen", lachte ich bei dem Gedanken. Als sie plötzlich auf mich zustürmte. Kurz dachte ich an einen Angriff, aber ich glaubte nicht, dass sie ihr Versprechen so schnell brechen würde, also reagierte ich erst mal nicht.
Einen Moment später erkannte ich, auch was sie getan hatte. Ein Fallschirm. Vermutlich mein Fallschirm.
Als sie jedoch das Geschenk heraus zog, stutzte ich. Was zum Geier sollten wir mit Brot? Wir hatten genug zu essen, wir brauchten eher Medikaente oder so.
Aber anscheinend war genau das in dem Teil drinnen. "Wie cool", stieß ich aus, als sie mir das auseinandergerissene Brot zeigte. Dann nahm ich mir auch eins und biss hinein. Lebwohl Krücke.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   So Mai 29, 2011 10:21 pm

Ich lachte kurz auf. "Damit wir sie dann foltern, das wärs."
Grinsend biss ich in mein Brot und es wunderte mich nicht wirklich, dass die Medikamente nach nichts schmeckten. Schnell aß ich mein Brot auf und fast wie auf Kommando schwand der Schmerz etwas. Die Wunden waren zwar immer noch da, doch ich spürte sie nicht mehr. Etwas erstaunt riss ich die Augen auf. "Brix, ich glaub das war Doping und nichts zum heilen.." Etwas bestürzt sah ich auf meinen Arm, an die verbundene Stelle.
Ich wusste nicht genau, was das wirklich für Medikamente waren, ich konnte ja auch eigentlich nicht verlangen, dass sie in Sekundenschnelle meine Wunden heilten, aber etwas komisch war es schon, zu wissen dass man Schmerzen haben müsste, sie aber nicht hatte.
Wenn das so war, wie ich dachte, könnten wir weiter kämpfen bis zum Tot, und wir würden es nicht merken. Erst dann, wenn das Medikament nachlassen würde.
Plötzlich stellte sich mir die Frage, was mit den Tributen aus 9 war und ich sah Brix mit schief gelegtem Kopf an. Was jetzt?

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   So Mai 29, 2011 10:29 pm

Das Brot betäubte und erstickte die Schmerzen, aber als ich meinen Arm untersuchte, wo der Junge mich erwischt hatte, floss noch immer etwas Blut heraus. Also keine Sofortheilung.
Ich stimmte Anny stumm zu, dass musste Doping sein. Ihre Oubille in ihrem gesunde Auge war um einiges größer Geworden wegen dem Mittel.
"Ich kämpfe nicht unter Drogeneinfluss", stellte ich fest, als sie mich fragend ansah. Ich hatte keine Ahnung, wie weit diese Pillen meinen Handlungsfreiraum einschränkten und vermutlich hatten die aus 9 genau das selbe bekommen. "Außerdem will ich dass die Jäger es mit jeder Faser ihres Körpers fühlen können, wenn wir sie umbringen."
Ich stockte, da ich etwas lauter geworden war und nicht ausschließen konnte, dass die beiden aus 9 nicht vor hatten, jetzt wo sie Schmerzfrei waren uns nach zu jagen. Dem feigen Mörder würde ich es sogar zutrauen. "Wir gehen am Besten zum Lager und wenn die Pillen wirklich auch zur Heilung helfen, können wir morgen immer noch die umbringen."

>> 33 + 3 (für verarzten) + 1 (für die Pillen) = 37 LP<<

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   So Mai 29, 2011 10:40 pm

Ich nickte nur stumm und sah etwas abstoßend auf meinen Unterarm. Mach dich auf was gefasst, Alice.. dachte ich und lief schließlich weiter.
Ich wusste, dass mir kalt sein würde, wenn ich jetzt mit kurzer Hose in die Winterebene ging, aber da ich das sowieso nicht spüren würde, würde es mir kaum etwas ausmachen.
Im Lager müsste ich mich trotzdem einwickeln, sonst würde ich noch erfrieren ohne es zu merken. Es dämmerte langsam und ich wollte noch vor der Nacht im Lager sein, weshalb ich etwas schneller ging, trotzdem aber ab und zu auf Brix wartete.

--> kahle Eiswüste (Winter)

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   So Mai 29, 2011 10:48 pm

Jetzt hätte ich die Krücke eigentlich weg lassen können. Aber den Gefallen würde ich den Spielemachern nicht tun. JEtzt wo ich auf Drogen war, musste ich noch zusätzlich aufpassen. Langsam fragte ich mich auch, ob vielleicht das eine Art Falle war und jeder Tribut das bekommen hatte. Na ja, wenn wir Angi und Dejan erreichten, würden wir es wissen.
Um sicher zu sein, dass ich mein verletztes Bein nicht zu stark belastete, hob ich es kurzerhand hoch und verwendete nur die Krücke als Gegenstütze.
Das Anny dadruch schneller war, ging mich zwar noch immer an, aber ich vertraute den Medikamenten nicht.
Nicht einmal die Kälte bekam ich mit, als wir in die Winterebene gingen.

--> kahle Eiswüste

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Harry Spoel

avatar

Anzahl der Beiträge : 876
Anmeldedatum : 12.02.11

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Sa Jul 02, 2011 1:16 pm

-----> Wald (Winterebene)

Mr ging es schlecht. Einfach nur schlecht. Der heutige Tag war einfach schlimm und dann bin ich auch noch vor den Karrieros abgehauen.
Ich wusste das ich es musst, um Alices Wunsch zu erfüllen.
Ich fand mich bei Füllhorn wieder und setzte mich in die große Öffnung.
Es bot genug schütz und ich legte mich hin. Es wurde Nacht und ich sah in den Himmel.
Es wurde das Bild von den kleinen Jungen eingebländet und dann Alice.
Ich schluckte schwer. Die Tränen stiegen mir wieder in die augen und ich wannte den Blick ab.
"Hei Jaron..wäre nett wenn du mir was für die Wunden schicken könntest.", rief ich noch bevor ich einschlief.
Nach oben Nach unten
Harry Spoel

avatar

Anzahl der Beiträge : 876
Anmeldedatum : 12.02.11

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   So Jul 03, 2011 6:34 pm

näster Tag


Ich stand auf und wusch mir meine Wunde in den kleinen Fluss.
Es tat weh, aber ich ignorirte es. Langsam sah ich mich um. Was sollte ich jetzt machen??
Mir ging es schon besser, aber gegen die Karrieros konnte ich noch nicht antreten.
Ich rannte los weiter in den Sommer. Ich würde jagd auf ander Tribute machen.


-----> kleiner See (Sommerebene)
Nach oben Nach unten
Harry Spoel

avatar

Anzahl der Beiträge : 876
Anmeldedatum : 12.02.11

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   So Jul 31, 2011 3:12 pm

<-------- kahle Eiswüste (Winterebene)

Ich hatte es geschaft. Glücklich kletterte ich ins Füllhorn und
setzte mich rein. Meine Wunden waren fast weg.
Ich grinste glücklich. Ja das war gut und nun hatte ich auch noch mehr Hilfsmittel.
Ich schlos die Augen und schlief ein.

Nach oben Nach unten
Harry Spoel

avatar

Anzahl der Beiträge : 876
Anmeldedatum : 12.02.11

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Mi Aug 03, 2011 9:35 pm

Tag 6.

Ich wachte mit den ersten Strahlen der Sonne auf und sprang aus dem Horn.
Es war ein schöner morgen und wäre ich nicht in der Arena sondern zuhause, würde ich garantiert mit Clair jagen gehen. Um es ihr bei zubringen, damit sie sich verteidigen kann.
Ich streckte mich und beobachtete meine Umgebung. Es war noch ganz schön still.
Ich wuste nicht wie spät es war, aber später als 7 Uhr bestimmt nicht.
Meine Gedanken drehten sich um die letzten Tage.
//Das so wenige Tage soviel ausmachen können// Ich seuftzte und ging den Weg zum kleinen Fluss den ich mit Alice gefunden habe. Ein bisschen kühles Wasser wird mich schon ablenken.

---> Fluss am Waldrand (Frühlingsebene)
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Do Aug 04, 2011 9:55 pm

Wald (Frühling) -->

Vorsichtig näherte ich mich dem Füllhorn auf der Frühlingsebene. Es stand direkt auf der Lichtung.
Unnötige Gedanken, schoss es mir durch den Kopf und ich kletterte auf einen der Bäume in der Nähe des Horns. Ich hatte keine Ahnung was uns an diesem Tag erwarten würde, aber ich vermutete, dass es etwas war was uns zusammentrieb und da kam eigentlich nur das Füllhorn selbst in Frage.
Geräuschlos nahm ich mir ein paar Stücke Trockenfleisch aus meinem Rucksack und aß sie auf. Für den baldigen Kampf wollte ich vorbereitet sein.
Irgendwoher durchströmte mich eine Ruhe, die mich wieder etwas selbstbewusster machte. Sorgfältig überprüfte ich die Dolche an meinem Gürtel, mein Schwert und den Inhalt des Rucksackes, sodass ich notfalls das wichtigste zur Hand hatte.
Dann zog ich mir noch einmal die Lederhandschuhe fester. Sie waren immer noch das Praktischste hier.
Jetzt war es nur noch eine Frage der Zeit.

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Sa Aug 06, 2011 7:04 pm

Angi:



--> vom Vierjahreszeitenbaum

Der scheiß Nebel war schnell und gefährlich. Zum Teil schwappte er wie eine rießige Welle hinter mir her, anstatt nur zu kriechen. Winzige Tropfen stoben dabei auf und versenkten mein T-Shirt, als sie darauf landeten. Mit einem Fluch riss ich mir das durchlöcherte und verätzte Shirt weg und lief schneller.
Als vor mir die Frühlingsebene auftauchte, war mir endgültig klar, wozu der Nebel diente. Wir sollten wie Vieh zusammen getrieben und geschlachtet werden, doch ich würde schlachten und nicht selber sterben, das schwor ich mir.
Das Füllhorn kam in Sicht und als ich hinter mich blickte, war von dem Nebel kaum mehr etwas zu erahnen. Ich ließ meinen Blick über die Ebene und das Füllhorn schweifen, aber scheinbar war ich die erste. Um so besser.
Ich zog meinen Bogen und legte den ersten Pfeil ein, dann drückte ich mich gegen den Stamm eines Baumes und wartete. Sie würden kommen und dann würde ich sie töten. Vielleicht konnte ich in einer Stunde schon zurück ins Kapitol fliegen.


_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT


Zuletzt von Peshewa Anobis am Sa Aug 06, 2011 10:22 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Quinn Coock

avatar

Anzahl der Beiträge : 1429
Anmeldedatum : 27.02.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Sa Aug 06, 2011 9:17 pm

cf: breiter Fluss (Herbstebene)

So schnell ich konnte rannte ich von dem künstlichen, weißen Nebel weg. Ich wusste nicht genau wohin ich rannte, doch als ich auf die Lichtung kam, wo das Füllhorn stand, wusste ich es wieder. Urplötzlich bekam ich Angst. Hier war ich nicht gut geschützt. Waren hier schon andere Tribute und suchten Schutz vor dem ätzendem Nebel?? Keuchend blieb ich neben dem Füllhorn stehen und sah mich um. Dummer Nebel, dumme Arena...hauptsache die Zuschauer hatten ihren Spaß...
Vorsichtshalber zog ich mein Messer aus dem Gürtel. Andere Leute sah ich bis jetzt noch nicht...hatte ich doch Glück??
Nach oben Nach unten
Harry Spoel

avatar

Anzahl der Beiträge : 876
Anmeldedatum : 12.02.11

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Sa Aug 06, 2011 10:19 pm

<---- Wald (Frühlingsebene)

Ich hörte geräusche und versteckte mich hinter einen Baum, der am Rande der Lichtung war.
Mit eine Blick sah ich Tia, doch diesmal hatte ich kein Mitleid. Sie war jetzt nicht viel mehr
als der tote Hase in meinen Rucksack. Einfache Beute. Dann sah ich Angi in meiner Nähe.
Sie stand an einen Baum gepresst. Nur Annyca konnte ich nicht aus machen
obwohl ich mir ziemlich sicher war das sie auch hier war.
Ich legte ein Pfeil ein und schoß auf Tia. Der Pfeil verfehlte sie nur knapp und landete im Gras der Lichung.
Nach oben Nach unten
Quinn Coock

avatar

Anzahl der Beiträge : 1429
Anmeldedatum : 27.02.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Sa Aug 06, 2011 10:41 pm

Noch wärhend ich da stand, hörte ich ein pfeifendes geräusch und ein Pfeil flog knapp an mir vorbei. Etwas verdutzt sah ich ihm nach. Wer hatte denn jetzt den geschossen??
Lansgam erhob ich mein Messer und sah mich um. Ich war NICHT alleine...
Ich versteckte mich hinter dem Horn und wartete ab, mit schnell klopfendem Herzen, was nun passieren würde. ich will nicht sterben..., schoss es mir immer wieder durch den Kopf.
Und das hatte ich auch so schnell nicht vor...
Nach oben Nach unten
Harry Spoel

avatar

Anzahl der Beiträge : 876
Anmeldedatum : 12.02.11

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Sa Aug 06, 2011 10:56 pm

14 Punkte

Ich trat langsam auf die Lichtung und beobachtete Angi aus dem Augenwinkel.
Sie wollte doch umbedingt den letzten Karriero töten also sollte sie nur.
"Tia, ich weiß das du da bist." Ich hob meine Pfeil auf und steckte ihn in meinen Köcher.
Dann zog ich mein Schwert.
Nach oben Nach unten
Quinn Coock

avatar

Anzahl der Beiträge : 1429
Anmeldedatum : 27.02.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Sa Aug 06, 2011 11:04 pm


Als ich die Stimme von Harry hörte, lugte mein Kopf vorsichtig um das Horn herum. Entsetzen machte sich breit, als ich ihn tatsächlich sah. Er zog gerade sein Schwert. Wollte er etwa mit ihr kämpfen?? Warum? Was war passiert? Wieso hatte er sich so verändert?
Hatte ich nicht noch vorgestern auf seinem Schoß geschlafen? Ich konnte nichts dafür das seine Freundin tot war...
Aufgeregt saß ich hinter dem Horn und wäre wohl gerne weggerannt, wäre da nicht noch der Nebel gewesen...
"Was wilsst du"?, fragte ich unsicher und ging in die Hocke, das Messer bereit zur Verteidigung. Auch wenn ich mir sicher war, dass ich das Messer beherrschte, wurde mir vom Anblick des Schwertes ganz schlecht.


(4 Punkte)


Zuletzt von Tia-Sky Turner am Sa Aug 06, 2011 11:12 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Sa Aug 06, 2011 11:08 pm

Als ich leise Geräusche vernahm kletterte ich ein Stückchen höher und sah nach Osten in die Arena. Eine feine Nebelwand schob sich auf das Füllhorn zu und schwappte ungleichmäßig über die Ebene. Sie schien alles unter sich zu begraben was auch nur einen Hauch Leben in sich hatte. Wusst ichs doch, dachte ich mir. Etwas verachtend verzog ich kurz mein Gesicht. Ein Spielzug der Erfinder dieses Spiels, der uns zusammentreiben sollte. Lautlos kletterte ich wieder den Baum hinunter, sodass ich das Füllhorn im Blickfeld hatte.
Als Angi durchs Gebüsch brach zuckte ich kurz zusammen. Ähnlich wie ich hatte sie ihr Oberteil auf irgendeine Weise losgeworden, so wie mir es schien war es der Nebel, der daran schuld war. Ich grinste kurz.
Dann aber schien mich ein wenig Panik zu packen, jedenfalls spürte ich wie ich zu zittern begann. Als sie sich an den Baumstamm neben meinem Baum drückte schluckte ich kurz. Lautlos wechselte ich meinen Standpunkt, bis ich direkt über dem Mädchen war. Ein Herrscher schaut nicht nach oben, von dort befürchtet er niemals Gefahr, durchfuhr es meinen Kopf. Das kleine Mädchen und Harry beachtete ich nicht weiter, vorerst vermutete ich von ihnen keinen Angriff, wenn doch hatte ich immerhin noch weitere Dolche, mein Schwert und meine Handschuhe.
„Hallo Angi“, sagte ich dann laut mit einem etwas gefährlich wirkendem Unterton in der Stimme.
Mit einer blitzschnellen Bewegung ließ ich mich vom Baum herab hängen, nachdem ich meine Beine um einen Ast geschlungen hatte und entriss ihr den Bogen.
Etwas verwirrt über meine eigene Tat richtete ich mich wieder auf, sprang auf vom Ast auf den Boden bis ich ihr gegenüber stehen blieb.
Ich zog langsam einen Dolch und wiegte ihn in der rechten Hand. „Lang nicht mehr gesehen, mh?“, meinte ich und zwang mir ein Grinsen auf.

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Harry Spoel

avatar

Anzahl der Beiträge : 876
Anmeldedatum : 12.02.11

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Sa Aug 06, 2011 11:10 pm

"Mit dir kämpfen" Es fiehl mir etwas schwer die Worte zusagen, weil
sie mich an Clair erinnnerte. Das ist nicht Clair.
Rief ich mir ins Gedächtnis und gin weiter auf sie zu.
Sie hatte angst. das merkte man.
Nach oben Nach unten
Quinn Coock

avatar

Anzahl der Beiträge : 1429
Anmeldedatum : 27.02.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Sa Aug 06, 2011 11:15 pm

Bei seinen Worten zuckte ich kaum merklich zusammen. Ich wollte nicht kämpfen...eigentlich nicht!
Plötzliche Geräusche liesen meinen Kopf zu den Bäumen fliegen, bei denen ein Mädchen vom Baum gehüpft war. Sie redete...also waren wir hier mindestens zu 4.
Da sie dieses Mädchen gerade als beschäftigt einstufte, wendete, sie sich wieder Harry zu. "Hast du nichts anderes zu tun"?, kam es verärgert von mir.
Als er auf mich zukam, stellte mich hin, und ging ein paar schritte rückwerts. Oh Gott! Wo war Phil nur, wenn man ihn mal brauchte??
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   

Nach oben Nach unten
 
Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Das Füllhorn

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Tribute von Panem RPG :: Sonstiges :: Archiv :: 74. Hunger Games-
Gehe zu: