Frohe Feiertage!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Gast-Acount
Login: hungergames Passwort: mockingjay
In-Play & Plot
Das Training ist beendet.In denn nästen Tagen finden die Interviews statt.
Vom 07.10.2012 bis zum 14.10.2012 wird das Einseltraining stattfinden.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 21 Benutzern am Fr Okt 19, 2012 11:12 am
Neueste Themen
» Jaron Philo Ilays Haus
Sa Feb 20, 2016 10:32 pm von Jaron Philo Ilay

» Plauderecke 2
Di Feb 09, 2016 5:28 am von Destiny Amber Wedke

» Charaktere vs. Distrikte
Mi Apr 29, 2015 3:08 pm von Ruby McOwe

» Avatare -> Liste
Mi Apr 29, 2015 3:02 pm von Ruby McOwe

» Ruby McOwe
Mi Apr 29, 2015 2:47 pm von Ruby McOwe

» FAQ and more
Mi Apr 29, 2015 12:27 pm von Ruby McOwe


Teilen | 
 

 Das Haus der Mckenzies

Nach unten 
AutorNachricht
Lynn Mckenzie

avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 04.06.11

BeitragThema: Das Haus der Mckenzies   So Jun 05, 2011 4:50 pm

Es ist ein kleines aber hübsches Haus. Es hat einen großen Garten und einen kleinen Teich. Der Grund wieso sich die Familie so etwas leisten kann, ist weil Michael, Lynns Vater, einen sehr hohen Rang in der Geselschaft hat und viel verdient.
Nach oben Nach unten
Lynn Mckenzie

avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 04.06.11

BeitragThema: Re: Das Haus der Mckenzies   So Jun 05, 2011 5:07 pm


Ich lag da. Die Sonne schien mir ins Gesicht und ein leichter Wind kietzelte meine Wangen. Es war..wunderbar. Die Idee meines Vaters im Garten eine Hängematte au zu stellen war genial. So konnte ich meinen freien Tag so richtig genissen. Jetzt fehlte eigentlich nur noch Musik, doch ich hatte meinen IPod oben im Zimmer gelassen und hinauf gehen...nein, dafür war ich jetzt zu faul!
Gerade als ich weg döste, spürte ich wie die Hängematte mir weggezogen wurde und ich landete mit einem lauten "Ahh!" am steinernen Boden. "Du verdammtes Ar*****!", schrie ich meinen Bruder an, der breit grinsend über mir stand. "He, ja ich weiß ich hätte das nicht tun sollen. Kom stehe auf." Er streckte mir die Hand aus, doch ich ignorirte sich und sah wütend gegen Himmel. "Na komm", wiederholte Phil wieder. Ich sah ihn schräg an. Ich war mir hundert prozent sicher, dass er mich verarschte doch trotzdem griff ich nach seiner Hand. Wie erwartet zog er schnell die Hand weg und lachte wieder spöttisch. "Ich wusste es! Ich wusste es!", schrie ich zurück.
Zornig rappelte ich mich auf und stürtzte mich auf meinen Bruder. Es war nicht leicht. Er war wie die anderen Jungen aus unserem Distrikt. Genauso gebaut und trainiert. Doch ich hatte gerlernt mih zu verteidigen. Mit einem Satz hatte ich ihn im Schwietzkasten. doch mein Triumph hilt nicht lange an. Er schlug mir mit der Faust ins Gesicht. Ein stechenter Schmerz und ein harteter Aufprall. "Shit!" Ich spurte eine warme Flüssigkeit auf in meinem Mund. Sie schmeckte stark nach Blut. "Oh! Tut mir Leid, Lynn!" So sehr wir uns hassten wir waren immer noch Geschwister und wir wollten uns nicht verletzten. "Geht schon, Phil" ich schüttelte den Kopf und richtet mich wieder auf. "Ich muss nur mal meinen Mund auswaschen!"

Nach oben Nach unten
Lynn Mckenzie

avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 04.06.11

BeitragThema: Re: Das Haus der Mckenzies   So Jun 05, 2011 11:02 pm

Das Wasser tropfte von meinem Kinn, während ich versuchte mit klarem Wasser meinen Mund aus zu waschen. Der Geschmack war widerlich und ich wollte ihn so schnell wie möglich loswerden. Ich hörte Schritte die ins Zimmer kamen. "Was zum..." Meine Mutter kam zu mir und sah mich an. "Oh, Schatz! Hat dir Phil wieder wehgetan!" Ich dachte kurz über ihre Worte nach. Wenn Phil und ich uns unterstützen und dass auch bewältigen wollen, durfte das ganze nicht auffalle!
"Ja! Er hat mich einfach von der Hängemate geschmissen und dann auf mich ein gehauen!", jammerte ich und spuckte den Rest Blut aus dem Mund. Sie musste ja sehen, dass ich ordentlich blutete.
"Dieser wilde Bursche! Warte hier Lynn! PHIL!PHIL!" Laut schreiend lief meine Mutter aus dem Zimmer und wenig später hörte ich sie schon mit meinem Bruder streiten. Ein kleines Lächeln huschte auf meine Lippen. Grinsend griff ich nach einem Apfel und biss ein großes Stück ab. Der Geschmack des Apfels überdeckte zum Glück den des Blutes.
Nach oben Nach unten
Lynn Mckenzie

avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 04.06.11

BeitragThema: Re: Das Haus der Mckenzies   Mo Jun 06, 2011 6:27 pm

"He du musstest nicht gleich zur Mama rennen!" Phil kam in die Küche. Ich lächelte nur und entgegnete: "Sie ist zu mir gekommen, nicht ich zu ihr!"
Als ich mich umdrehte konnte ich erkennen wie er mich nachäffte. "Weißt du was, ich wollte es nur aufrecht halten!", ich schrie in wütend an und schmiss den Rest Apfel in den Müllkorb. Schnell griff ich nach meiner Tasche.
"Ich geh!", und fügte dann lässig hinzu: "Es wird dir doch nichts ausmachen wenn ich dein Motorrad verwende, oder?" Ohne eine Antwort ab zu warten ging ich aus der Küche. "Du hast nicht die Schlüssel!" Ich Lachte laut auf und klimperte mit den Silberem Anhänger in der Hand. Wie leicht war es, doch ihm die Schlüssel zu stehlen!


edit by Lynn: ----> Strassen von Distrikt 1
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Haus der Mckenzies   

Nach oben Nach unten
 
Das Haus der Mckenzies
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» altes japanisches Haus mit großem Garten
» Cocos Haus
» Renovierte Waldhütte
» Ein kleines verlassenes Haus in Alabasta

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Tribute von Panem RPG :: Distrikte :: Distrikt 1-
Gehe zu: