Frohe Feiertage!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Gast-Acount
Login: hungergames Passwort: mockingjay
In-Play & Plot
Das Training ist beendet.In denn nästen Tagen finden die Interviews statt.
Vom 07.10.2012 bis zum 14.10.2012 wird das Einseltraining stattfinden.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 21 Benutzern am Fr Okt 19, 2012 11:12 am
Neueste Themen
» Jaron Philo Ilays Haus
Sa Feb 20, 2016 10:32 pm von Jaron Philo Ilay

» Plauderecke 2
Di Feb 09, 2016 5:28 am von Destiny Amber Wedke

» Charaktere vs. Distrikte
Mi Apr 29, 2015 3:08 pm von Ruby McOwe

» Avatare -> Liste
Mi Apr 29, 2015 3:02 pm von Ruby McOwe

» Ruby McOwe
Mi Apr 29, 2015 2:47 pm von Ruby McOwe

» FAQ and more
Mi Apr 29, 2015 12:27 pm von Ruby McOwe


Teilen | 
 

 Haus Familie Wood

Nach unten 
AutorNachricht
Tyler Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 09.08.11

BeitragThema: Haus Familie Wood   Sa Aug 27, 2011 10:13 pm

Nach oben Nach unten
Tyler Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 09.08.11

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   Sa Aug 27, 2011 10:21 pm

"Tyler", schallte die wütende Stimme meiner Mutter aus der Küche in den Garten heraus.
"Ich war's nicht", verteidigte ich mich automatisch und ließ die Überreste unseres automatischen Rasenmähers im Blumenbeet verschwinden. Mit der einen Hand fuhr ich mir über das Gesicht und merkte, dass meine Augenbrauen erneut angesenkt waren. So viel zu meiner Ausrede, dass ich es nicht war. Aber sie glaubte mir sowieso nicht mehr.
Etwas unbeholfen striff ich mir meine schwarzen Finger an der Hose ab und begutachtete erst den schwarzen Fleck auf der Wiese und dann meine Aufzeichnungen etwas weiter daneben. Was war jetzt schon wieder schief gegangen? Eigentlich wollte ich doch nur eine neue Mischung für Antriebsstoff für den Rasenrobotter ausprobieren.
Ich brauchte nur kurz in den Unterlagen zu blättern um den Fehler zu erkennen. Ich hatte das Gemisch zu stark erhitzt. Mit der flachen Hand schlug ich mir gegen die Stirn, klar diese Fehler fielen mir immer erst auf, wenn es bereits geknallt hatte.
"Kimi", rief ich zurück zum Haus und sprang auf um meine Schwester zu suchen.
Nach oben Nach unten
Kimberly Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 04.01.12

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   Sa Jan 07, 2012 12:26 am

First Post

Ein lauter Knall und die tadenlnde Stimme meiner Mutter lies mich aufhorchen und ich starrte mit großen Augen aus dem Fenster. Was ich da sah, übertraf wirklich alles, was ich in letzter Zeit gesehen hatte. Da war ein rießiger schwarzer Fleck auf dem Rasen, und mein Bruder, der sich gegen die Stirn schlug. Hatte er es wieder knallen lassen??
Leichtfüßig sprang ich von meinem Bett und lief zur Terasse nach draußen, wo mir auch schon Tyler entgegen kam. "Tyler", sagte ich gespielt entrüsted, grinste aber hinter vorgehaltener Hand, da unsere Mutter immernoch in der Tür stand und auf ihren grünen Rasen starrte...oder naja, das was davon noch grün war...ehe sie sich kopfschüttelnd umdrehte und im Haus verschwand. "Was hast du da gemacht"? Lächelnd deutete ich auf das Gras.
Nach oben Nach unten
Tyler Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 09.08.11

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   Sa Jan 07, 2012 12:35 am

Ich grinste schelmisch als Kimi aus dem Haus auf mich zu kam.
"Nur ein neuer Treibstoff für unseren Rasenmäher", meinte ich. Ich warf einen Blick zu dem schwarzen Gras und dem kaputten Robotter. Automatisch grinste ich und fuhr mir mit der Hand über mein leicht verrustes Gesicht. Die schwarze Hand wischte ich in der Hose ab. "Ich fürchte ich hab mal wieder etwas falsch berrechnet."
Nach oben Nach unten
Kimberly Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 04.01.12

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   Sa Jan 07, 2012 12:47 am

"Naja das ist ja nichts neues", grinste ich und lies mich auf einen der Terassenstühle fallen. Heute war es schön warm...die Sonne lies sich also auch einmal blicken.
"Was machst du heute noch"? Mein Blick wanderte vom demolierten Rasenmäher im Blumenbeet bishin zu Tyler, der sich die dreckige Hand an der Hose abwischte. "Mir ist nämlich langweilig..."!
Zu Verdeutlichung schlug ich die Beine übereinander und atmete einmal lange aus. Hoffentlich konnt mich mein Bruder etwas unterhalten...nacher schlug meine Mutter nur wieder vor, ich solle doch mehr für die Schule machen, was ich wirklich jedesmal mit einem Augenverdrehenden Gesicht zur Kenntniss nahm. Es gab ja schließlich auch noch ein anderes Leben außer lernen...
Nach oben Nach unten
Tyler Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 09.08.11

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   Sa Jan 07, 2012 12:53 am

Ich streckte ihr spielerisch die Zunge herauß. Aber das 'stimmt doch gar nicht' bekam ich einfach nicht über die Lippen, denn es stimmte ja doch.
Was ich heute noch machen wollte? Ich warf dem Häufchen qualmenden Schrott einen weiteren Blick zu. Gut eine Abänderung der Treibstoffformel würde sich nichts bringen.
"Eigentlich wollte ich noch ins Trainingscenter." Ich biss mir auf die Lippen, da ich Kimis Einstellung zu den Spielen kannte. Ich wusste auch nicht, warum es einen solchen Reiz auf mcih ausübte. Oder eigentlich wusste ich es schon. Hier in unserem Distrikt konnte ich noch so erfinderisch sein und ich würde dennoch in einer Fabrik enden ohne der Welt jemals zeigen zu können, was ich konnte.
Nach oben Nach unten
Kimberly Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 04.01.12

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   Sa Jan 07, 2012 1:00 am

Ich lachte einmal, als er mir nur die Zuge raußstreckte und es dabei belies. Jegliches Kontern wäre sowieso daneben gegangen, da es wirklich stimmte was ich ihm gesagt hatte. Vielleicht sollte er mehr Mathe üben...und Physik..und Chemie...dann könnte man nochmal drüber reden...
Ala Tyler dann meinte das er ins Trainingscenter wollte, verfinsterte sich meine Miene und ich verschränkte die Arme. "Das ist jetzt nicht dein Ernst, oder"?, fragte ich gereizt zurück und schüttelte den Kopf. Ich wusste wirklich nicht, weshalb die Spiele solch einen Reiz auf ihn hatten. Sah er nicht das Leid der Familien, die Jahr für Jahr ihre Kinder verloren? Sah er nicht, welch furchtbare Außmaßé die Mordmethoden hatten??
Er verschloss die Augen davor...und das störte mich gewaltig. Ich war kurz davor es ihm zu verbieten...doch hatte ich ihm etwas vorzuschreiben?
Nein!
Er würde sowieso machen was er wollte...egal ob ich mitkam oder nicht...
jeodch konnte ich es nicht unterlassen ihn böse anzusehen.
Nach oben Nach unten
Tyler Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 09.08.11

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   Sa Jan 07, 2012 1:05 am

"Doch", leichter Trotz schwang in meiner Stimme mit. Hätte sie nichts erwidert, hätte ich es vielleicht einfach darauf belassen und etwas anderes vorgeschlagen, aber das war unser gängiges Streitthema und selbst wenn ich wollte, konnte ich einfach nicht anders, als ihr zu widersprechen.
"Was ist so falsch daran, etwas zu trainieren, Kimi? Wir haben zwar beide kaum Lose, aber es wurden schon Kinder mit nur einem Los gezogen. Und wir haben die Chance uns vorzubereiten. Vorsicht ist besser als Nachsicht, wie Mom immer sagt." Das sie das eigentlich nur zu meinen Experimenten sagte, war Nebensache für das Argument.
Nach oben Nach unten
Kimberly Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 04.01.12

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   Sa Jan 07, 2012 1:11 am

"ICH will aber nicht das du da hin gehst", sagte ich zickig und schlug leicht mit der Hand auf den Tisch. Wirklich, wer so schlau war, um diese Hungerspiele drumherum zu kommen, müsste nie hinein. Und genau dieses Motto lebte ich seit ich 12 war. was meinen Bruder da ritt konnte ich nicht sagen. Und auch sein Argument stimmte mich nicht um...
"Gefällt dir diese Gewalt etwa? Das ist echt nicht witzig Tyler"! Heftig schüttelte ich den Kopf. Ich glaubte einfach nicht daran das wir gezogen werden würden...und wenn , so hätten wir dort ebenfalls nochmals Zeit um zu üben...
Nach oben Nach unten
Tyler Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 09.08.11

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   Sa Jan 07, 2012 1:19 am

"Und was ist, wenn ich gehen müsste? Dann sollte ich doch zurück kommen, oder?", erwidderte ich aufgebracht. Ich würde mich nicht freiwillig melden. Allein schon, weil ich sie doch nicht mit Mom und Dad allein lassen konnte.
"Natürlich gefällt es mir nicht. Aber so ist es nun mal. Die Hungerspiele existieren und wir müssen uns damit abfinden, dass die Chance besteht, dass wir auch hinein müssten." Bei dem letzten Satz war ich zu Kimi gegangen und hatte sie sanf an der Schulter gepackt und ihr in die Augen gesehen.
Nach oben Nach unten
Kimberly Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 04.01.12

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   Sa Jan 07, 2012 1:26 am

"Du...sollst da aber nicht hiN"! Ich gab zu, das mein Bruder wirklich gut argumentieren konnte...und im prinzip hatte er auch recht...dennoch vertrieb ich den Gedanken, dass wir auch gezogen werden konnten. Immerhin lebten in Distrikt 3 genügend andere, und auch genügend andere, die viel mehr Lose in der Lostrommel hatten.
Ich schüttelte seine Hand ab, und stand auf. "Warum denkst du immer darüber nach? Wieso kannst du es nicht einfach sein lassen? Es sind schon genügend trainierte Karrieros gestorben..."! Aufgebracht wedelte ich mit den Händen durch die Luft. ICH wollte da sicherlich nicht rein!!
Nach oben Nach unten
Tyler Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 09.08.11

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   Sa Jan 07, 2012 1:32 am

"Karrieros sind bloß Kampfmaschinen, aber dumm wie Stroh", erwiderte ich, bevor ich einen versöhnlicheren Tonfall wählte: "Keine Sorge, ich lass dich schon nicht allein mit unseren spießigen Eltern, nicht mal für die paar Tage oder Wochen der Hungerspiele."
Ich nahm ihre Hand und zog sie hoch: "Was hältst du von Eis essen gehen?" Ich lächelte fröhlich und hoffte, dass für sie die Sache damit auch erledigt war.
Nach oben Nach unten
Kimberly Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 04.01.12

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   Sa Jan 07, 2012 1:38 am

Ich nickte. Da hatte er recht. Karrieros spielten nur mit ihren Muskeln...im Kopf hatten sie nichts...
"Du darfst mich auch nicht alleine lassen", erwiederte ich schon leicht traurig. unsere Eltern waren meistens in der Firma. das Mutter heute da war, kam höchstens 4 mal im jahr vor. Wenn ich mir dann vorstellte, das ich ganz alleine wäre...NEIN! Daran wollte ich nicht denken..schließlich wäre er nicht so doof um sich freiwillig zu melden...
"Eis essen klingt besser"! Ich lies mich hochziehen und drückte die Hand von Tyler leicht.
Nach oben Nach unten
Tyler Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 09.08.11

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   Sa Jan 07, 2012 1:44 am

"Super." Ich grinste breit. Jetzt hatte ich wirklich Guster auf ein kühles Eis.
"Holst du Geld? Ich sollte mri wohl etwas anderes anziehen", meinte ich mit einem Blick an mir hinab. Meine Jeans war voll mit schwarzen Handabdrücken und in meinem T-Shirt klafften ein paar kleine Löcher von den Funken. Nichts schlimmes also.
Bevor sie antworten konnte, lief ich schon in mein Zimmer, holte aus dem Schrank die erstbeste Hose und das erste T-Short, das ich in die Finger bekam, bevor ich im Badezimmer verschwand.
Nach oben Nach unten
Kimberly Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 04.01.12

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   Sa Jan 07, 2012 1:49 am

"Na gut", meinte ich, ehe Tyler ins Haus rauschte, ohne meine Antwort abzuwarten. Schulterzuckend ging ich ins Haus, direkt auf meine Mutter zu. "Muuum"? Ich klimperte mit den Augen. "Wir wollen Eis essen gehen...möchtest du das vielleicht sponsern"? Ich wusste das sie auf diesen Blick hineinfiel...das taten sie alle beide. Weil sie das Gefühl hatte, sich nicht richtig um uns zu kümmern...wegen der Firma und der magelnden Zeit.
Und wie schon gedacht, drückte sie mir Geld in die Hand, einen Kuss auf die Stirn und ich ging wieder hinaus auf die Terasse um auf Tyler zu warten.
Nach oben Nach unten
Tyler Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 09.08.11

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   Sa Jan 07, 2012 1:56 am

Ich grinste mein mittlerweile sauberes Gesicht im Spiegel an, nur die versenkten Augenbrauen ließen noch auf mein fehlgeschlagenes Experiment schließen, aber das störte mich nicht wirklich. Ich lief hinunter und auf die TErasse, wo Kimi schon auf mich wartete.
"Und hast du Geld bekommen?" Es war eher eine rethorische Frage, da Mom und Dad ihr immer Geld gaben. Mir nicht mehr so selbstverständlich, weil sie meinten, ich würde alles nur in Sprengstoff investieren - das stimmte nicht, es waren auch brennbare Flüssigkeiten und Feuerzeuge.
"Und wo wollen wir hin?", fragte ich.

(willst du eine Eisdiele erstellen oder soll ich?)
Nach oben Nach unten
Kimberly Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 04.01.12

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   Sa Jan 07, 2012 2:13 am

"Klar"! Lächelnd hielt ich ihm den Geldschein hin. "Das ist schließlich nichts neues"! Leicht verdrehte ich die Augen, ehe ich Tyler musterte. "Also ich muss sagen, SO siehst du schon viel besser aus"! Ich zwinkerkte ihm zu, ehe ich seine Hand nahm und ihn mit, Richtung Tor zog. "Nehmen wir die kleine am Marktplatz"??

(mir egal...aber ich muss jetzt mal schlafen gehen^^)
Nach oben Nach unten
Tyler Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 09.08.11

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   Sa Jan 07, 2012 4:21 pm

"Ich weiß", ginste ich
"Okay", meinte ich. Die kleine Eisdiele am Marktplatz, die sie meinte, machte ihr Eis zwar nicht selbst, aber es schmeckte dennoch sehr gut und es war auch nicht sehr teuer.
Und vielleicht hätte ich danach noch Zeit irgendwie ins Trainingscenter zu verschwinden um doch noch etwas für meine Kondi zu machen.

tbc.: kleine Eisdiele
Nach oben Nach unten
Kimberly Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 04.01.12

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   So Jan 15, 2012 6:47 pm

Als mein Bruder einwilligte zu der Eisdiele zu gehen, die ich vorgeschlagen hatte, lächelte ich seelig, hackte mich bei ihm am Arm ein und lief auf das Gartentor zu, welches auf die Straße fuhr. "Ich will aber Sträusel haben", sagte ich schürzte die Lippen. Was wäre ein Eis ohne Sräusel??

tbc: Kleine Eisdiele
Nach oben Nach unten
Kimberly Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 04.01.12

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   Mi Feb 22, 2012 10:53 pm

cf: Trainingshalle D3

Zuhause angekommen, lief ich gleich in mein Zimmer, schloss ab und suchte den pinken Bikini aus dem Schrank, den ich einmal mit einer Freundin zusammen beim shoppen ergattert hatte. Ich liebte ihn und fand, das mir dieser auch wunderbar stand.
Ich zog ihn mir an, darüber eine kurze Hose und ein Top, dann schnappte ich mir die gestreifte Sommer-Umhängetasche, schmiss Handtuch, Bürste, Sonnenmilch und Geldbeutel hinein, ehe ich wieder aus dem Zimmer rauß stürmte. "ERSTE", schrie ich durchs Haus um Tyler zu ärgern, ehe ich zur Tür rannte und damit in Richtung Freibad.
Nach oben Nach unten
Tyler Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 09.08.11

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   Mi Feb 22, 2012 11:05 pm

cf: Trainingshalle

Ich sah Kimi nach, als sie ins Haus rannte und lief dann in mein eigenes Zimmer. Es glich einer reinen Müllhalde oder als wäre auch hier etwas etwas in die Luft geflogen. Darum dauerte ich auch sehr lange, bis ich endlich meine Badehose gefunden und angezogen hatte.
"Zweiter", schrie ich und lief ebenfalls aus meinem Zimmer ins Erdgeschoss. Ich grinste breit. "Wollen wir los?"
Nach oben Nach unten
Kimberly Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 04.01.12

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   Fr März 09, 2012 10:49 pm

cf: Freibad D3

Gehetzt kamen wir daheim an und beinahe sofort verschwand ich in meinem Zimmer, um mich für die Ernte zu richten. Das kapitol sah es nicht gerne, wenn man dort ungepflegt hin ging und so achtete ich jedes Jahr aufs Neue darauf, hübsch zum Marktplatz zu gehen.
So hüpfte ich schnell unter die Dusche um das Chlor abzuwaschen, zog mir ein hübsches weißes Sommerkleid an, das mir in etwa bis zum Knie ging und ging zu meiner Schminkkommode. Dort richtete ich mir die Haare so, dass sie mir locker über die Schulter und übers Gesicht fielen. [i]Es ist fast schon sarkastisch sich für ein solches Ereigniss hübsch zu machen[/i, dachte ich mir, während ich mich schminkte. Eigentlich so, als würde ich mit meinen Freundinnen abends weg gehen...
Danach trat ich aus dem Zimmer, zu den ungeduldigen Eltern und dann zur Haustür.
Jetzt hatte ich Angst!!

tbc: Marktplatz D3
Nach oben Nach unten
Tyler Wood

avatar

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 09.08.11

BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   Sa März 10, 2012 10:42 pm

cf: Freibad D3

Ich lief schnell in mein Zimmer und suchte in dem Chaos meines Schrankes nach einem passenden Gewand. Dass mein Kasten aussah, als wäre auch darin etwas explodiert - war aber nichts, zumindest nicht in den letzten zwei Jahren - half nicht gerade debei, schnell etwas zu finden. Wahllos zog ich Klammotten herauß und schmiss sie hinter mich am Boden, wenn ich feststellen musste, dass sie schmutzig, mir zu schon zu kurz oder gar von Löchern überseht waren. Schließlich fand ich eine saubere Jeans und zog mir ein helles Hemd mit kurzen Ärmeln an. Kurz überlegte ich, mir auch eine Krawatte oder eine Fliege umzubinden, aber das würde nur lächerlich wirken, entschied ich.
Mit den Händen fuhr ich mir durch die nassen Haare und grinste dann meinem Spiegelbild zu. Wenn ich heute gezogen würde, würde ich wenigstens mein Zimmer nicht mehr aufräumen müssen, stellte ich fest, als ich den großen Gewandhaufen zwischen meinen ganzen anderen Habseligkeiten am Boden betrachtete. Kein guter Trost, aber es half etwas gegen die Panik.
Unten warteten schon unsere Eltern und Kimi. Ein Wunder eigentlich, dass Mom und Dad jetzt sogar mal Zeit hatten. Vermutlich würden sie nicht auftauchen, wenn es nicht Pflicht wäre.
"Hast du unseren Rasenmäher zerstört?", wollte Dad mit einem strengen Blick wissen. Als hätten wir jetzt nicht andere Probleme.
"Ja." Rein aus Trotz grinste ich ihn an.
Bevor er aber etwas erwidern konnte, nahm ich Kimi an der Hand und zog sie zur Tür. "Wir sehen uns nachher", rief ich unseren Eltern zu.
"Viel Glück", rief Mom uns noch hinterher und ich glaubte auch Dad rief so etwas.

tbc: Marktplatz
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Haus Familie Wood   

Nach oben Nach unten
 
Haus Familie Wood
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» (Planung)Das Haus Anubis
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» Einer von vielen... Vermisse meine kleine Familie :(
» altes japanisches Haus mit großem Garten
» Oh Gott, diese Familie!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Tribute von Panem RPG :: Distrikte :: Distrikt 3-
Gehe zu: