Frohe Feiertage!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Gast-Acount
Login: hungergames Passwort: mockingjay
In-Play & Plot
Das Training ist beendet.In denn nästen Tagen finden die Interviews statt.
Vom 07.10.2012 bis zum 14.10.2012 wird das Einseltraining stattfinden.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 21 Benutzern am Fr Okt 19, 2012 11:12 am
Neueste Themen
» Jaron Philo Ilays Haus
Sa Feb 20, 2016 10:32 pm von Jaron Philo Ilay

» Plauderecke 2
Di Feb 09, 2016 5:28 am von Destiny Amber Wedke

» Charaktere vs. Distrikte
Mi Apr 29, 2015 3:08 pm von Ruby McOwe

» Avatare -> Liste
Mi Apr 29, 2015 3:02 pm von Ruby McOwe

» Ruby McOwe
Mi Apr 29, 2015 2:47 pm von Ruby McOwe

» FAQ and more
Mi Apr 29, 2015 12:27 pm von Ruby McOwe


Teilen | 
 

 What if - Wenn alles andersrum wäre

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   Fr Aug 31, 2012 4:13 pm

Es roch verdammt gut, das musste auf jeden Fall gesagt werden, trotzdem konnte ich mich noch nicht damit zurechtfinden, dass man uns als Götter ansah.
Ich seufzte innerlich, lächelte aber den Leuten zu und ließ mich von ein paar älteren Mädchen zu einem Platz an der Tafel führen.
"Danke", sagte ich leise, und setzte mich.
Ein paar Einwohner stimmten auf seltsamen Instrumenten einige Melodien an, die ziemlich gut klangen. Ich lächelte, irgendwie fand ich es doch gar nicht so schlecht.

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   Fr Aug 31, 2012 11:00 pm

(was hältst du davon, wenn die netten ureinwohner den göttern zu ehren nach dem festessen ein menschenopfer dar bringen wollen? oder zu fieß?)

Ich setzte mich neben Anny an den Tisch. Kurz darauf tauchte auch der Mann wieder auf, der uns begrüßt hatte. Jetzt in ein ziemlich einfaches, aber farbenfrohes Gewand gehüllt. Hielt sich wohl für eine Art Schamane oder Priester.
Er schien kurz zu überlegen, neben wem er weniger ungern sitzen wollte, bevor er sich doch anders entschiedund und gegenüber von uns Platz nahm.
"Ich hoffe es ist alles zu Ihrer Zufriedenheit", meinte er hoffnungsvoll und winkte zwei jungen Mädchen und zwei Jungen zu, dass sie uns etwas servieren sollten.
Ein Mädchen stellte mir ein Holzteller mit einem großen Stück von dem Schweinefleisch mit irgendwelchen gekochten Gemüsearten vor mich hin.
Es schmeckte wirklich gut.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   Mo Sep 03, 2012 12:58 pm

(oha.. Das wär echt fies Very Happy aber wir könnten es ja verhindern.. Falls sie es vorhaben, also mir ists gleich (: )

Ich lächelte schwach und nickte schließlich. Es war definitiv mehr als zufriedenstellend.
Als das Essen schließlich serviert wurde, wurde mir erst richtig bewusst, wie sehr ich eigentlich Hunger hatte. Mehr aus Höflichkeit hielt ich mich trotzdem zurück und aß langsam. Der Geschmack in meinem Mund war wie eine Explosion von leckeren Sachen, das Gegenteil also von dem Zeug, was man im Hovercraft finden konnte.
Wie lange es her war, dass ich so gut gegessen hatte wusste ich längst nicht mehr.
Die Musik hüllte mich langsam ein und irgendwie kam ich sogar damit klar, dass Taistl immer noch hinter uns her war. Wir hätten dann wenigstens ein wunderbares Mahl hinter uns und wären gestärkt, der Mann hätte nichts weiter als eine lästige und lange Reise hinter sich.

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   Fr Sep 28, 2012 11:37 pm

(sry, dass ich so lang net geschrieben hab .... fieß is gut Twisted Evil ja, sie könnten es dann verhindern, falls wir es machen Wink )

Der Mann lächelte erleichtert, als Anny nickte.
Auch die anderen am Tisch begannen nun vorsichtig zu essen, warfen uns aber zumindest anfangs noch nervöse Blicke zu. Als ob wir es ihnen verbieten würden. Lustiger Gedanke eigentlich - sollte ich?
Nur der komische selbst ernannte Priester oder was der Typ nun auch immer dar stellte, aß nichts, sondern musterte uns die gesamte Zeit. Irgendwie nervig.
Aber der Geschmack des vielen Essen entschädigte für die nervenden Blicke. Jedes mal wenn mein Teller leer war, brachte eines der Mädchen etwas Neues. Bis ich dann doch satt war.
Ich warf Anny einen Blick zu, die mittlerweile sgar entspannt wirkte. So hatte ich sie seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen. Vermutlich seit der Arena und den heißen Quellen nicht mehr. Denn die Zeit seither war wohl alles andere als entspannend gewesen. Ständig auf der Flucht vor sonst wem.
Mit einem zufriedenen Lächeln lehnte ich mich zurück und musterte alles eingehend.
"Hat das Essen gemundet?"
Verwirrt starte ich den Typen an. Was meinte er damit? Schließlich riet ich einfach und entgegnete: "Für irdisches Essen, wirklich sehr gut." Wir waren schlielich für die noch immer Götter.
Die Augen des Mannes leuchteten erfreut auf. "Das freut mich zu hören, Gott Brix. Und wir haben euch zu Ehren heute noch eine Überraschung."

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   Fr Sep 28, 2012 11:54 pm

(haha, immer noch die gleiche Pesh Very Happy Aber irgendwie is das schon echt krass..)

Ich rutschte etwas unruhig auf meinem Stuhl hin und her.
Brix hatte mir einen - meiner Meinung nach - etwas anderen Blick als sonst zugeworfen. Und ich konnte nicht einmal ein kleines bisschen raten, was er jetzt schon wieder dachte.
Ich knabberte an dem letzten Hühnchenflügel langsam herum.
Den letzte Eingeborene, der meinen Teller erneut füllen wollte hatte ich weggeschickt. Sollte er doch den Rest essen, ich war satt.
Brix lächelte und lehnte sich zurück. Irgendwie fand ich es gruselig, wie er mich ansah.
Als er sich dann dem Priester wieder zuwandte, atmete ich etwas leichter und war nicht mehr so.. unter Beobachtung. Auch wenn ich das irgendwie die ganze Zeit war, ob ich wollte oder nicht.
Ich stöhnte in Gedanken und legte den Knochen auf den Teller zurück, als diese Überraschung erwähnt wurde. Was denn noch alles.
Abwartend sah ich von einem zum anderen und schwieg fürs erste lieber einmal.

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   Fr Sep 28, 2012 11:56 pm

(wie eh und je Very Happy ... ok, dann also nicht?)


_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   Sa Sep 29, 2012 12:04 am

(ehm.. vielleicht nicht ganz? nur halb halb? Very Happy)

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   Sa Sep 29, 2012 12:05 am

(halb halb?)

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   Sa Sep 29, 2012 12:06 am

(dass sies irgendwie aufhalten? und sie überzeugen können sich zu bewaffnen und brix könnte ihnen kampftechniken beibringen oder sowas?)

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   Sa Sep 29, 2012 12:26 am

(aso Smile hab eh gedacht, dass sie sie aufhalten Wink ... okay, brix als lehrmeister Very Happy ... freu mich schon wenn sie wieder auf taistl treffen)

"Was für eine Überraschung?", fragte ich skeptisch. Essen und ein gutes Lager für die Nacht hatten wir schon, da fiel mir nicht mehr viel ein, was noch eine positive Überraschung sein könnte. Dann wohl eher eine negative und auf so eine Überraschung konnte ich momentan verzichten. War ein einfacher Abend mit gutem Essen, Musik, eventuell Tanz und als Gott angesehen zu werden zu viel verlangt?
"Nur Geduld", meinte der Typ mit einem leichten Anflug eines - meiner Meinung nach - spöttischen Lächelns.
Mittlerweile wurde das Essen wieder abgetragen und die Band oder was auch immer die paar Musikanten und die beiden Sänger dar stellten, stimmten ein neues Lied an. Die Melodie war mir ziemlich fremd, aber nicht schlecht.
Nach zwei oder drei Liedern, begannen plötzlich Trommler in einem eigenartigen Rhytmus zu schlagen. Verwundert sah ich auf.
Dort wo ich eine Tanzfläche vermutet hatte, stand ein Mann, dessen nackter Oberkörper mit wilden Hannatattoos bemalt war. Er hielt einen glänzenden Säbel in den Händen und starrte wie in Trance an die Decke. Einige flackernde Feuerschalen waren um die Fläche herum aufgebaut worden und neben ihm stand ein Rechteckiger Stein mit seltsamen Mustern darin.
War das jetzt die Überraschung? Eine Show? Wollte der Typ jetzt Messer schlucken oder so etwas?
Als man jedoch ein junges Mädchen, das nicht viel älter zu sein schien, als Anny, brachte, das an den Händen gefesselt war und sich heftig wehrte, glaubte ich zu wissen was das werden sollte.
Eine Magieshow.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   Sa Sep 29, 2012 12:37 am

(achso.. ich freu mich nich auf Taistl Very Happy eine magieshow.. juhu Very Happy)

Etwas verwundert ebenso wie Brix richtete ich mich etwas auf und sah mich um.
Irgendwo glaubte ich eine Frau weinen zu hören, aber ich war mir nicht sicher.
Stattdessen fesselte die Tanzfläche meinen Blick.
Das Flackern des Feuers gefiel mir, die Musik war auch nicht schlecht, aber etwas störte mich.
Das Mädchen hatte Angst und irgendwie schien der Mann mit dem Schwert nervös.
Etwas, was nicht ganz dazu passte.
Unruhig sah ich zu Brix, der irgendwie amüsiert wirkte.
Abwartend was jetzt wirklich hier im Gang war, spannte ich trotzdem meine Muskeln an. Nur für den Fall.
Irgendetwas stimmte hier nicht.

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   Sa Sep 29, 2012 12:56 am

( Laughing )

Der Mann neben uns erhob sich und ging zu dem Magier und seiner sich noch immer verzweifelt wehrenden Gehilfin.
Das Mädchen schrie auf, als der Priester ihre Gesicht mit seinen Händen fest hielt und ihr irgendwas zu raunte, das ich nicht verstehen konnte. Verstummte dann aber schnell.
Etwas verwirrt folgte ich das Schauspiel. Das Trommeln wurde mittlerweile schneller.
Als der Mann das Mädchen wieder los ließ und ein paar Schritte zur Seite machte, drehte es den Kopf und sah flehend in unsere Richtung. Zumindest konnte die gut schauspielern. Oder der Magier war so mieß, dass sie sich wirklich fürchtete vor dessen Tricks. Irgendwie hatte ich mich darauf versteift, dass es eine Zaubershow sein musste und nichts anderes.
Dem Priester wurden irgendwelche Tongefäße gereicht, in die er kurz seine Fingern tauchte und dann mit den Farben, die scheinbar darin waren, dem Mädchen Symbole wie auf dem Stein auf die Stirn malte. Die Zauberergehilfin hielt währenddessen den Mund, zuckte jedoch jedes mal ängstlich zusammen, wenn er sie berührte.
"Komisch", murmelte ich leise.
"Geweiht seist du und gehe als würdiges Opfer für die großen Götter Annyca und Brix", verkündete nun der Priester mit lauter Stimme.
Die beiden Männer, die das Mädchen hielten packten es nun an den Armen und versuchten sie auf den Stein zu legen, während sie laut zu schreien begann.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   Sa Sep 29, 2012 1:05 am

Das stimmte so nicht.
Nachdenklich verfolgte ich das Schauspiel und versuchte den Sinn dahinter zu erkennen. Bei einer normalen Show wurde keine Angst gezeigt. Zumindest nicht wirklich, schließlich wurde vorher geübt. Oder nicht?
Als der Priester das Mädchen mit Zeichen bemalte, und sie bei jeder Berührung zusammen zuckte, schob sich irgendeine düster Ahnung in meinen Kopf.
Meine Augen weiteten sich, sahen sogar fast panisch aus. Ich kannte dieses Gefühl, welches das Mädchen haben musste. Es war wie bei mir in Distrikt 13.
Kaum eine Sekunde später und nach einem kurzen Hechtsprung stand ich auf der Bühne und hatte nach wenigen Handgriffen und Tritten den Priester samt Schwertmann und Gehilfen von dem Mädchen entfernt.
Sie rollte sich von dem Tisch und zitterte.
In Angriffshaltung geduckt hielt ich nach einer Handbewegung zwei Dolche in meinen Händen und stellte mich schützend vor das Mädchen.
"Hier wird niemandem etwas angetan", sagte ich bestimmt aber leise.
Fordernd, aber auch forschend sah ich in die Augen des Priesters.
Irgendwie schien er kaum verwundert, sondern eher amüsiert. Er wollte anscheinend Blut sehen. Aber nicht mit mir und nicht auf diese Weise.

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   Sa Sep 29, 2012 1:14 am

"Anny?"
Verblüfft sprang ich ebenfalls auf. Die Hände zu Fäusten geballt. Während sie bereits auf die Bühne zu rannte und die Show sabotierte. Wobei ich mir nicht mehr sicher war, ob es wirklich eine Zaubershow gewesen wäre.
Wild funkelte sie den Priester, den Schwertmann und die beiden Wachen an. Die Wachen schienen Panik zu haben, während der Priester eher amüsiert wirkte.
Ich beeilte mich um ebenfalls auf die Bühne zu kommen, stellte mich aber nicht zu Anny sondern schräg zwischen sie und den Priester, so dass ich beide im Auge hatte.
Das Mädchen lag mittlerweile am Boden und versuchte ihre Fesseln los zu werden. Alles andere als magisch.
"Was geht hier ab?", wollte ich wissen und sah sowohl den Mann wie auch Anny prüfend an.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   Sa Sep 29, 2012 1:24 am

Ich atmete ein paar Mal tief durch und richtete mich dann wieder auf.
Der Priester erntete einen letzten drohenden Blick von mir, ehe ich mich dann dem Mädchen zuwandte. Wenn mich nicht alles täuschte, konnte man Spuren von Tränen auf ihrem Gesicht sehen.
"Alles okey?", fragte ich leise. Sie schluchzte kurz und riss wild an ihren Fesseln.
Ich ließ einen der Dolche verschwinden und durchschnitt mit dem anderen das Seil um ihre Hand- und Fußgelenke. Die Haut darunter war rot und wund.
Definitiv keine Unterhaltunsshow wie man sie kannte.
Kaum ein paar Sekunden später sprang das Mädchen auf und rannte durch die Menge aus dem Saal.
Verwundert ließ ich das Seil zu Boden gleiten und drehte mich zu den anderen wieder um.
"Ihr seid eine Erklärung schuldig", sagte ich schließlich und verschränkte meine Arme.
Der Waffenmann versteckte das Schwert etwas zu aufällig hinter seinem Rücken, sah betreten zu Boden und schwieg.
"Warum ist da trockenes Blut auf dem Sandstein Altar?", fragte ich schließlich noch. Zuerst dachte ich, es stamme von dem Mädchen. Aber sie hatte keine Wunden. Wer weiß was mit ihr passiert wäre, wenn nicht irgendwas an diesem Theater falsch gespielt gewesen wäre.

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   Sa Sep 29, 2012 1:37 am

(ich bin nach dem nächsten post off, muss ins bett Smile gute nacht, schlaf gut )

Der Priester machte ein extrem verwundertes, bis entsetztes Gesicht, als Anny das Mädchen befreite und dieses weg lief. Das war wohl anders gelaufen, als er geplant hatte. Ich grinste. Das war bei uns wohl öfters so.
"Was sollte das?" Für einen Moment schien der Priester seinen ergebenen Ton uns gegenüber vergessen zu haben und fuhr Anny wütend an.
Sauer knurrte ich und ballte erneut die Händ zu Fäusten. "Das wollen wir auch wissen", entgegnete ich nun in Richtung des Mannes. Irgendwas schien hier im Moment wirklich schief zu laufen. Die Trommler waren verstummt und ein Großteil der Zuschauer hatten es dem Mädchen gleich getan und waren aus dem Saal geflohen.
"Äh -" Der Mann schien sichtlich darum bemüht die Fassung zu bewahren. Angespannt knetete er seine Hände, während er uns unsicher musterte, bevor er sich an Anny wandte. "War etwas falsch mit dem Opfer? Wir haben eine junge, ledige Schwangere genommen, wie von den Göttern als Opfer gewünscht. War sie Euch nicht hübsch genug oder - ich bin sicher, wir finden ein besseres Opfer, das mehr zu Eurer Zufriedenheit ist. Es tut uns leid. Wir wollten euch nicht verärgern." Nun wirkte er fast schon wieder ängstlich und fiel wie schon bei unserer Ankunft demütig auf die Knie.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   Sa Sep 29, 2012 1:45 am

Ich beherrschte mich darum, dem Kerl nicht sofort meine Meinung ins Gesicht zu sagen.
Es gehörte sich nicht, wir waren hier schließlich nur Gäste. Ob nun Götter oder nicht, das spielte im Moment keine Rolle.
Trotzdem war ich wieder dazu bereit, meine Dolche zu ziehen.
Der Priester wandte sich zu mir und fing an zu sprechen.
Mit jedem weiteren Wort wurde mir übel und gleichzeitig bahnte sich ein ungutes Gefühl an. Ich wurde wütend, und das war definitiv auch nicht gut.
Meine Augen funkelten wütend als der Mann aufhörte zu sprechen und mich ansah.
"Wir brauchen kein Opfer! Von keinem einzigen noch so hirnlosem Gott wird ein Menschenopfer verlangt, niemals", fauchte ich und ballte meine Hände zu Fäusten.
"Steh auf!", setzte ich dann noch hinterher und war mir meiner drohenden Stimme bewusst.
"Das einzige was wir brauchen, ist eure Hilfe. Jemand ist auf dem Weg hierher. Sein Ziel ist es, mich und Brix auszuschalten. Mit euch wird er das gleiche tun, wenn ihr nicht ein wenig standhaft seid und Waffen besitzt. Seid ihr also bereit uns beizustehen oder werdet ihr weiter nach irgendeinem Opfer suchen und darauf hoffen, dass irgendwer hilft?!"

(okey.. Nachti & schlaf gut, ich geh dann auch mal)

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   Sa Sep 29, 2012 1:52 am

(hm ich antworte doch erst morgen, mir fällt momentan leider nix ein ... schlaf gut *wink*)

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   Sa Sep 29, 2012 10:34 pm

Ein Opfer? Entgeistert starrte ich den Typen an. Welcher Gott verlangte ein Menschenopfer. Und selbst wenn, dass könnte man sich als Gott doch schon selbst holen. Bisher hatte ich schließlich genug selbst getötet. Alles davon mit mehr oder weniger guten Gründe, aber niemals so sinnlos wie es dieses Opfer gewesen wäre. In was für einer Welt lebten diese Leute eigentlich? Einem Gott einen Menschen zu opfern? Dachten die, Götter wären nicht selbst zu so was in der Lage?

„Aber - aber“, stotterte der Priester verwirrt. Und von unserer Reaktion völlig aus dem Konzept gebracht. Er kniete noch immer, schien es aber nicht einmal zu bemerken.

„Wir brauchen keine Verbündeten“, widersprach ich Anny. Ich wollte nicht mit diesen komischen Leuten an der Seite kämpfen. Taistl würde ich allein besiegen, wenn es Anny zu riskant war. Aber diese Trottel, die ein Mädchen wie ein Schwein abstechen wollten und das ohne ersichtlichen Grund oder drohender Gefahr. Und die keine Ahnung davon hatten, was ein Gewehr war, die sollten gegen Taistl eine Hilfe sein? Womöglich kämen die dann auch noch auf die Idee Taistl sei auch ein Gott, dem man jemand opfern sollten. Ohne mich.
„Gegen Taistl kommen wir schon allein zurecht“, bekräftigte ich noch einmal.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   So Sep 30, 2012 8:18 pm

Ich wurde von Brix unterbrochen. Nicht zum ersten Mal widersprach er mir, aber es fühlte sich immer noch so an.
Vorerst ohne etwas zu sagen sah ich ihm in die Augen und versuchte herauszufinden, warum er sich so sicher war. Meiner Meinung nach würden wir mit oder ohne Gehilfen genauso versagen wie jetzt. Wenn wir nicht irgendwie einen Plan, eine Strategie oder sonstiges hätten.
Ich bekam Kopfschmerzen, diesmal aber nicht durch irgendwelche Sendefrequenzen.

"Gegen Taistl kommen wir garantiert nicht alleine zurecht. Außerdem ist er nicht alleine", sagte ich nach einer Weile. "Haben wir noch Waffen? Es wäre sehr hilfreich wenn du mit den stärksten Leuten hier trainierst. Wenigstens das könnte uns ein bisschen Helfen."
Ohne ihn eines weiteren Blickes zu würdigen drehte ich mich um und lief durch die Gänge des Tempels zurück in mein Zimmer.
Die Hose und das braune Top waren inzwischen wieder trocken und sogar sauber.
Ich konnte gar nicht schnell genug aus diesem bunten Fetzten namens Kleid rauskommen, ungeachtet dessen schmiss ich das Ding einfach auf mein Bett.
Ich verfehlte das Ziel, weiß Gott aus welchem Grund. Stattdessen erwischte ich eine Vase, die nicht unbedingt billig aussah.
Erschrocken zuckte ich zusammen, schloss meine Augen und wartete auf das Geräusch wenn etwas zu Bruch ging.
Als aber nach fünf Sekunden immer noch nichts passierte, öffnete ich meine Augen langsam wieder und starrte auf das Ding, welches knapp einen Zentimeter über den Boden schwebte.

Ich fluchte leise. Wie konnte ich nur so doof sein und etwas so wichtiges vergessen?
Die Vase flog langsam duch die Luft und stellte, so wie es aussah, sich selbst an ihren Platz zurück. Dieses telekinese Dings verstand ich noch immer nicht.
Aber eigentlich könnte mir es ganz nützlich erscheinen.

Mit einem neuen Gedanken sammelte ich ein paar wertlose Gegenstände zusammen und machte mich auf den Weg an einen stillen Platz im Freien.

(irgendwie hab ich das Gefühl, dass ich nur noch Anfänger Zeugs zustande bring^^ sorry..)

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   So Sep 30, 2012 8:35 pm

(kommt mir nicht so vor Wink ... aber ich merks auch bei mir, ich hab teilweise probleme wieder in die rolle hinein zu finden ...)

Ich schüttelte den Kopf.
"Du übertreibst", meinte ich schließlich nur. Sie traute Taistl scheinbar viel zu viel zu. Ich meine, der Typ war so gut wie tot, als wir ihn das letzte mal sahen und seit dem hatte in seiner unmittelbaren Nähe noch eine Explosion statt gefunden und er war mit einem Hovercraft abgestürzt. Selbst wenn er medzinisch betreut worden war, selbst wenn diese Betreuung auf Kapitolniveau gewesen war, würde er nicht mehr fitt sein. Außerdem waren wir bei unserem letzten Kampf verletzt und geschwächt gewesen und er war ebenfalls nicht allein. Ich sah da nun kein Problem, warum wir ihn nicht locker besiegen sollten. Selbst wenn er ein paar von Annys Fähigkeiten bekommen hatte. Sie war ja auch noch fast normal.

"Unsere Waffen sind beim Absturz alle auf den Grund des Meeres gesunken, bis auf unsere beiden Gewehre", entgegnete ich. Noch ein Grund mehr, warum wir diese komischen Leuten hier nicht brauchen könnten.
"Wir besitzen Waffen", meinte der Schwertmann, den ich zuvor für den Magier gehalten hatte.
Super, vermutlich Schwerter, Speere und Pfeil und Bogen wie in der Arena. Tödlich aber ziemlich nutzlos gegen Gewehrfeuer. Wobei als Ablenkung könnten diese Hanseln wirklich dienen, dann wären sie zwar Kanonenfutter, aber wenn Anny unbedingt meinte. Mir würde etwas Training nach den Tagen im Hovercraft sicher auch nicht schlecht tun.

"Okay. Dann sammeln sie die besten Krieger zusammen und wir treffen uns vor dem Saal", meinte ich zu dem Schwertmann, der nickte.
Ich ging erst einmal in unsere Unterkunft, wo ich mir wieder meine Waffen um hängte. Als erstes müsste ich diesen Leuten zeigen, was sie erwarten würde. Nicht dass sie beim ersten Schuss in Panik gerieten und davon liefen.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   So Sep 30, 2012 8:53 pm

Auf dem halben Weg nach draußen fiel mir ein, dass ich meine einzige Schusswaffe vergessen hatte.
So unüberlegt war ich doch sonst auch nicht, oder?
Wenig später stand ich wieder in meinem Zimmer, diesmal aber war Brix auch da. Als ich die Waffen um seinen Hals sah, vermutete ich, dass er sich doch dazu entschieden hatte die Eingeborenen hier zu trainieren. Jedenfalls ein bisschen.

Ich lies mein Maschienengewehr, welches an meinem Bett lehnte, quer durch den Raum zu mir fliegen. Wenn man nicht daran dachte, dass es eine unnatürliche Fähigkeit war, machte es sogar ein wenig Spaß.
Kaum hatte ich das Ding in der Hand, lief ich auch schon wieder den Weg zurück, den ich gekommen war.
Bloß keine Zeit verlieren.
Unterwegs sah ich in ein paar fremde Gesichter, die ein wenig schreckhaft und unruhig aussahen. Kein Wunder, nachdem was passiert war.
Nachdenklich durchquerte ich das halbe Dorf und verschwand schließlich im kleinen Wald dahinter. Bäume waren für mich irgendwie immer gut.

Nach ein paar weiteren Minuten Fußmarsch blieb ich auf einer Lichtung stehen und setzte mich im Schneidersitz auf den Boden.
Ein paar mal atmete ich tief durch, dann begann ich mithilfe meiner Gedanken die einzelnen Gegenstände zu positionieren. Rund um mich herum, mal nach Größe sortiert, mal nach dem Gewicht und immer schneller.

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   So Sep 30, 2012 9:06 pm

Taistl:

In den letzten Stunden war er immer unruhiger geworden, während die Landmasse nur im Schneckentempo näher kam. Der Sprit seines Hoverkrafts ging auch langsam zur Neige, doch bis zu der Insel würde es locker noch reichen. Ob er es mit Gedanken auch in der Luft halten könnte? Vermutlich nicht.
So Mutant, ich hoffe, du hast dein Testament gemacht, denn bald bekomme ich dich in die Finger, dachte er genüsslich und überlegte, ob er ihr die Nachricht schicken sollte. Besser nicht. Er wollte seine baldige Ankunft nicht frühzeitig verraten.
Er schnappte sich seine Krücken und humpelte zurück in den Lagerraum. Dort lagen bereits auf mehreren Stößen Gewehr und Pistolenkugeln, die ihm als Waffe dienen würden. Sonst bräuchte er nichts. Einen von den Stößen mit etwa 50 Stück ließ er auf sich zu schweben und schob sie in eine Tasche ein.
Weitere Kugeln folgten, bevor er zwei tief schwarz glänzende Kugeln vor seinem Gesicht in der Luft kreisen ließ. Diese waren aus irgendeinem besonders hartem Metall und bei hoher Temperatur gegossen worden. Angeblich dienten diese Geschosse dazu, die Wände von Hovercrafts zu durchdringen. Nun ja, die beiden würden bald schon in den Gehirnen des Mutanten und des Freaks stecken, dachte er zufrieden, bevor er mit den Kugel, die noch immer um seinen Kopf tanzten zurück ins Cockpit ging um die Landung vor zu bereiten.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   Mo Okt 08, 2012 7:50 pm

Sogar ein wenig amüsiert beobachtete ich zwei meiner Dolche, wie sie sich scheinbar mit unsichtbaren Kämpfern dahinter bekriegten.
Ich spielte mit dieser Art von Telekinese, was auch gleichzeitig lernen hieß. Zumindest bei mir. Ich hatte noch längst nicht alles herausgefunden was funktionieren konnte, aber schlecht war ich trotzdem nicht. Dachte ich zumindest. Es würde sich ja herausstellen, wenn ich demnächst Taistl gegenüberstehen würde.
Er würde mehr Waffen haben als wir. Und vermutlich auch stärkere.
Der eine Dolche blieb etwas entfernt von mir in einem Baumstamm stecken. Der andere flog erst ein paar Mal um meinen Kopf, ehe ich ihn auf die selbe Flugbahn lenkte. Wenig später spaltete er den Anderen, als sei es Gummi.
Zufrieden grinste ich kurz, fluchte dann aber.
Ich war mir doch eben erst bewusst geworden, dass wir wenig Waffen hatten, und genau jetzt zerstörte ich sie.
Nach wenigen Schritten gelangte ich an den Baum und zog den einen Dolch heraus. Er fand seinen Platz an meinem Gürtel, den anderen bog ich mithilfe von Gedanken aber auch Muskelkraft so gut es ging wieder zusammen. Wieder einsatzbereit schnallte ich auch dieses Messer zurück an meinen Gürtel.
Dann drehte ich mich einmal im Kreis und sah nach oben. Die Baumwipfel sahen so aus, als würden sie mich rufen. Der Wald beruhigte mich irgendwie, ich konnte nicht sagen warum oder wie, es war einfach so.
Ein wenig später hatte ich den Erdboden verlassen und 'sprang' von Ast zu Ast. Es forderte mein Gleichgewichtssinn, meine Reflexe und meine Schnelligkeit und das war es, was es so interessant machte.
Vage erinnerte ich mich an die Zeit in der Arena. So unterschiedlich wie jetzt war es eigentlich gar nicht.
Ich lief einen dickeren Ast bis zu seinem Ende entlang und federte einmal kurz ab, ehe ich nach einem Luftsprung wieder auf dem Boden ankam.
Vielleicht sollte ich wieder zurück ins Dorf. Möglicherweise würde Brix jede Hilfe gebrauchen können.

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   Sa Jan 05, 2013 2:10 am

Ich hängte mir mein Gewehr wieder über die Schulter und verfluchte meinen ehemaligen Mentor auf das Derbste. Einen einzigen Abend, nicht einmal einen Abend konnte er uns in Frieden lassen. Und dank Annys Aktion hatten wir wohl auch etwas von unserem göttlichen Ansehen verloren. Wobei sich das vermutlich gleich wieder ändern würde, sobald ich ihnen vorgeführt hatte, wie so ein Gewehr funktionierte.
Ich überprüfte das Magazin und stellte erleichtert fest, dass ich mehr als ausreichend mit genommen hatte. Ich entschied, dass für die Demonstration zwei Magazine mehr als genug waren. Eines davon legte ich gleich ein, das zweite, schob ich in meine Jackentasche, bevor ich wieder aufbrach.

Vor dem großen Saal musste ich feststellen, dass die Eingebohrenen den Begriff 'die besten Krieger' ziemlich weit dehnten. So schien fast das gesamte Dorf versammelt zu sein. Sowohl Männer, als auch Frauen. Bis ins hohe Alter hinauf. Da gab es ein paar Männer, der sich bereits auf einen Stock stützen musste. Ich sah mindestens eine Frau, die vermutlich schwanger war - oder einfach nur dick, aber eher ersteres. Und die jüngsten Kinder, die tatsächlich mit Schwertern und ähnlichem bewaffnet waren, waren höchstens zehn Jahre alt. Da fühlte man sich glatt wieder etwas wie daheim im Trainingscenter. Aber das waren keine Hungerspiele auf die ich die hier vorbereiten sollte.
"Erst einmal, freut es mich, dass so viele von euch bereit sind uns im Kampf gegen den bösen Gott -" Gut ich hielt die Einwohner für etwas primitiv, aber besser, sie sahen geich, dass Taistl hier in der Geschichte der Böse war, nicht dass sie am Ende noch auf die Idee kamen, den falschen Göttern zu helfen. "- zu unterstützen. Doch euch soll klar sein, auf was ihr euch einlasst. Die Chancen stehen hoch, dass ihr in diesem Kampf euer Leben verliert." Jetzt klang ich auch noch, wie ein Trainer in unserem Trainingscenter. Aber es stimmte auch hier. Aber wie auch bei uns, zeigten die Worte kaum Wirkung. Keiner warf das Handtuch, so auf die Art 'was, nein dann ohne mich, wenn ich dabei drauf gehen kann.'
Ich hatte zwar nicht wirklich ein Problem damit, wenn sich diese Leute freiwillig opferten oder so sterben würden, aber es könnte doch anstrengend so viele in so kurzer Zeit ausbilden zu versuchen. Daher meinte ich noch: "Alle die über 45 oder jünger als 14 sind, will ich nicht dabei haben." Ich überlegte und fügte schließlich noch hinzu: "Ebensowenig welche mit jungen Familien, Schwangere oder Leute die noch nie im Leben eine Waffe in der Hand gehalten haben."
Nun lichteten sich die Reihen der Freiwilligen doch. Obwohl noch immer ein paar Leute blieben, die eindeutig in meinen gerade erwähnten Bereich von 'diese nicht' fielen. Vor allem einige Knirpse waren sicher noch keine vierzehn. Aber was sollte es. Wenn sie wollten.
"Okay, an den Rest von euch. Euch soll klar sein, der Gegner mit dem wir es zu tun haben werden, wird nicht mit Waffen kämpfen, die ihr kennt", begann ich und beschrieb vorerst mit Worten, was genau es mit einem Gewehr auf sich hatte.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: What if - Wenn alles andersrum wäre   

Nach oben Nach unten
 
What if - Wenn alles andersrum wäre
Nach oben 
Seite 12 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Er sagt, er liebt mich nicht mehr. Soll ich um ihn kämpfen?
» Gedicht: "Wenn Engel fliegen könnten"
» Sie hat einen Neuen, erst jetzt wird mir alles klar.
» Wo bist Du und wenn nicht, wieso?
» Emozionaler rückfall,und es tut so weh

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Tribute von Panem RPG :: Out Of Topic :: Mini-RPGs-
Gehe zu: