Frohe Feiertage!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Gast-Acount
Login: hungergames Passwort: mockingjay
In-Play & Plot
Das Training ist beendet.In denn nästen Tagen finden die Interviews statt.
Vom 07.10.2012 bis zum 14.10.2012 wird das Einseltraining stattfinden.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 21 Benutzern am Fr Okt 19, 2012 11:12 am
Die neuesten Themen
» Jaron Philo Ilays Haus
Sa Feb 20, 2016 10:32 pm von Jaron Philo Ilay

» Plauderecke 2
Di Feb 09, 2016 5:28 am von Destiny Amber Wedke

» Charaktere vs. Distrikte
Mi Apr 29, 2015 3:08 pm von Ruby McOwe

» Avatare -> Liste
Mi Apr 29, 2015 3:02 pm von Ruby McOwe

» Ruby McOwe
Mi Apr 29, 2015 2:47 pm von Ruby McOwe

» FAQ and more
Mi Apr 29, 2015 12:27 pm von Ruby McOwe


Austausch | 
 

 Zug von Distrikt 8.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lyra Shifft
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1460
Anmeldedatum : 07.02.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 11

BeitragThema: Zug von Distrikt 8.   Fr März 23, 2012 3:45 pm

Es ist ein schneller Zug, damit er auch schnell im Kapitol ist.
Von innen ist er wunderschön eingerichtet. Es gibt ein Hauptapteil, es dient als Speißesaal und Aufenthaltsraum. Es gibt für den Mentor und der Kapitol Dame je ein Zimmer und auch je eins für die Tribute.

_____________________
Lyra Shifft

15 Jahre
Distrikt 11 (Landwirtschaft)


"Wie eine kleine Katze.", sagte mein Vater und lächelte.
Ich sah ihn schief an. "Aber ich kann nicht kämpfen, wie sie, nur schleichen und verstecken.", murrmelte ich leise zurück.



Joleen Lea Constin 17 Jahre
Distrikt 8
fröhlich & verträumt



d'Artagnan le Prive
Distrikt 4
Gewinner der 72. Hunger Spiele
Nach oben Nach unten
Ándre Dogan

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 11.03.12

BeitragThema: Re: Zug von Distrikt 8.   Sa März 24, 2012 1:18 am

<-------------- Distrikt 8 Justizgebäude

Wir betreten gemeinsam den Zug. Ich und meine Schwester. Noch nie habe ich so etwas jemals gesehen, abgesehen vom Fernsehen natürlich,... Ehrfürchtig stehe ich in dem feinem Abteil, wo wirklich jede Kleinigkeit am Richtigen Fleck ist. Aber zuerst sticht mir das einladende Buffet ins Auge. Hier scheint es alles zu geben, vom Hauptgericht bis hin zur Nachspeise...
Ich kann nicht anders -trotz der gegebenen Umstände, oder vielleicht genau deswegen, um zu zeigen, dass selbst das Kapitol mir nicht die Laune verderben kann- ich lächle. Mit schnellen Schritten durchquere ich den Raum, damit ich mich in einen der bequem aussehenden Sessel fallen lassen kann. Tatsächlich ist er um einiges weicher als die Stühle, die ich von Zuhause gewohnt bin. Ich seufze, während ich mich an Caprice wende: "Hier würde es sich wirklich aushalten lassen, schade, dass wir nur kurz hier sind,..."
Sie mustert mich skeptisch, als versuche sie zu erahnen, wie weit das gespielte Gelassenheit war, aber sie schien zu keinem festen Ergebnis zu gelangen. Kein Wunder. Ich wusste schließlich selbst nicht mal, was so in mir vorging. Schweigend starrte ich eins der mit Schokolade überzogenen Törtchen an. Ging das jedem Tribut so? Ich meine, es wird nur einer gewinnen, wer denkt von sich selbst, dass er eine Chance hätte? Die Karrieros...
Wie kann man sich freiwillig für sein Todesurteil melden?
Das würde ich nie verstehen, doch ich war auch anders aufgewachsen, als diese... Kinder.
Caprice kam nun langsam herüber, vorsichtig, wie ein unsicheres Tier, das Neuland erforschte. Ihr Blick huschte unruhig im Zimmer umher.
"Wir schaffen das. Nicht war?", sie klang irgendwie traurig. Als wüsste sie die Wahrheit ganz genau.
"Wir werden das irgendwie überstehen..." erwiderte ich lediglich. Ich wollte noch nicht mehr auf das Thema eingehen, gerade machte mir die Vorstellung meines eigenen Todes noch zu sehr Angst.
Nach oben Nach unten
Lyra Shifft
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1460
Anmeldedatum : 07.02.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 11

BeitragThema: Re: Zug von Distrikt 8.   Sa März 24, 2012 11:33 am




Sicht von Joleen Lea Constin

<----- Distrikt 8.

Ich betrat den Zug und sah mich in dem großen Apteil um. Es war wunder schön und hatte ein großes Buffet. Da ich aber kein Hunger hatte wand ich mich von den Buffe ab und ging auf ein Fenster zu und warf einen letzten Blick auf unser Distrikt. Meine Heimat. Auch als die Wälder und Felder schon lengst weg war, stand ich noch immer da und starrte weiter aus den Fenster. Nach einer Weile drehte ich mich um und sah zu den anderen Tributen. Ich lächelte zaghaft und murrmelte ein "Hallo!" Ich lies mich in einen Sessel gegenüber den von dem Jungen fallen. "Es wäre dein letztes Jahr gewesen oder?", fragte ich vorsichtig, weil ich mir unsicher war ob das überhaupt geschickt war dies zu fragen.
Ich schaute ihn nicht an sondern sah auf den Boden, als wäre da etwas ganz besonderes.
Hinter mir wurde die Apteiltür wieder geöffnet und es trat die Kapitol Dame ein die ich sofort an ihrer Stimme erkannte. "Nochmal glückwunsch von mir. Ach ihr habt so glück das alles hier zu sehen. Es wird euch bestimmt gefallen.",plapperte sie drauf los und ich schüttelte nur missbilligent den Kopf.

_____________________
Lyra Shifft

15 Jahre
Distrikt 11 (Landwirtschaft)


"Wie eine kleine Katze.", sagte mein Vater und lächelte.
Ich sah ihn schief an. "Aber ich kann nicht kämpfen, wie sie, nur schleichen und verstecken.", murrmelte ich leise zurück.



Joleen Lea Constin 17 Jahre
Distrikt 8
fröhlich & verträumt



d'Artagnan le Prive
Distrikt 4
Gewinner der 72. Hunger Spiele
Nach oben Nach unten
Ándre Dogan

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 11.03.12

BeitragThema: Re: Zug von Distrikt 8.   Sa März 24, 2012 5:13 pm

Das andere Mädchen aus unserem Distrikt stieg nun ebenfalls dazu. Wie war ihr Name noch gleich? Joleen. So wurde sie aufgerufen... Sie stellte sich ans Fenster, als der Zug sich bereits in Bewegung setzte. Eine ganze Weile, so kam es mir zumindest vor, sagte keiner ein Wort. Jeder hing seinen eigenen Gedankengängen nach, bis sich Joleen plötzlich umdrehte und sich in den Sessel mir gegenüber fallen ließ.
"Ja, es wäre mein letztes Jahr gewesen..." Ich schwieg kurz, doch als ich erneut ansetzten wollte, schneite bereits die farbenfroh angezogene Kapitoldame herein. Sie schien sehr zufrieden mit sich und der Welt und natürlich mit den Spielen: "Ihr habt die Ehre euren Distrikt zu vertreten, ist das nicht wundervoll?"
Ich versuchte Sarkasmus aus ihrer Stimme heraus zu hören, doch sie meinte es ernst! Für einen Moment war ich sprachlos, aber ich fing mich relativ schnell wieder, lehnte mich zurück, während ich die Moderatorin fixierte: "Ich glaube auch, dass das wundervoll wird. Es ist wirklich eine riesige Ehre und ich freue mich schon furchtbar darauf, von anderen Tributen in Scheiben geschnitten zu werden."
Bei den letzten Worten wandelte meine Miene sich von gekünstelter Freude in einen todernsten Blick, den ich normalerweise nur anwendete, wenn eine meiner Schwestern mich ärgerte.
"Sagen sie junge Frau", setzte ich erneut an, "meinen sie das, was sie sagen eigentlich ernst, oder sind sie nur eine extrem gute Schauspielerin. Bei letzterem: Hut ab, sollte aber eher Punkt eins zutreffen, dann frage ich mich wirklich, was genau bei ihnen schiefgelaufen ist?"
Es ist wirklich nicht schlau die Hand zu beißen, die einen füttert, in diesem Fall die Moderatorin unseres Distrikts. Doch wozu braucht man Futter, falls man ohnehin sterben würde. Meine Chancen bei einem Jubel-Jubiläum zu gewinnen sind gleich null, also werde ich mir sicher keine Mühe geben dieser Frau irgendwie zu gefallen.
"Ich weiß nicht wie es den anderen hier geht", mit einem Kopfnicken veranschaulichte ich, dass ich die anderen Tribute mit einbezog," aber ich persönlich kann mich leider nicht sonderlich über mein Todesurteil freuen, "fänden sie es denn so toll in eine Arena eingesperrt zu werden?"
Zufrieden stellte ich fest, dass ich die Moderatorin immerhin ein bisschen aus der Fassung gebracht hatte. Normalerweise waren die Tribute wahrscheinlich noch zu sehr im Selbstmitleid versunken, um auf ihr Gerede einzugehen. Die Dame hatte den Mund leicht geöffnet und war anscheinend noch etwas zu überrumpelt, um sofort zu antworten...
Nach oben Nach unten
Lyra Shifft
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1460
Anmeldedatum : 07.02.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 11

BeitragThema: Re: Zug von Distrikt 8.   Mo März 26, 2012 2:19 pm



Sicht von Joleen Lea Constin

Mir entschlüpfte ein gluckser, als Àndre die Frage vollendet hatte. Ich konnte mir grade nur zu gut das Gesicht von unsere Mentorin vorstellen. Sie schiehn nicht auf diese Frage gefasst zu sein. Ich drehte mich und sah ihren überrumpelten Gesichtsausdruck. Irgendwie tat sie mir jetzt leid. Schließlich hatte sie nie etwas anderes gelernt, als das die Spiele toll sind und spaß machen, an das Leben von uns hat sie warscheinlich noch nie einen Gedanken verschwändet. "Was erlauben sie sich?", fragte sie eingeschnappt und drehte sich wieder um und verlies das Apteil. "Ich glaube die sind wir für die nästen Stunden erst mal los.", sagte ich zufrieden. Ein Grinsen blieb auf mein Gesicht und ich hatte plötzlich wieder hunger. Naja ich kann mich ja rechen in dem ich einfach das ganze Kapitol leer esse, dachte ich ammüsiert und schländerte zum Buffe. Es waren unmengen von Speißen dort auf gestellt. Alles was man sich nur wünschen konnte. "Oh Lasagne!" Ich freute mich wie ein kleines Kind über mein lieblings Essen. Mit einen Teller voll davon setzte ich mich am Tisch und fing an zu Essen. Wie lange hatte ich das schon nicht mehr gehabt. Tja das Kapitol hatte also doch nich gute Seiten.

_____________________
Lyra Shifft

15 Jahre
Distrikt 11 (Landwirtschaft)


"Wie eine kleine Katze.", sagte mein Vater und lächelte.
Ich sah ihn schief an. "Aber ich kann nicht kämpfen, wie sie, nur schleichen und verstecken.", murrmelte ich leise zurück.



Joleen Lea Constin 17 Jahre
Distrikt 8
fröhlich & verträumt



d'Artagnan le Prive
Distrikt 4
Gewinner der 72. Hunger Spiele
Nach oben Nach unten
Ándre Dogan

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 11.03.12

BeitragThema: Re: Zug von Distrikt 8.   Mo März 26, 2012 4:44 pm

Ein breites Grinsen stahl sich auf meine Lippen, als die Dame hochkant aus dem Abteil verschwand. Mein Blick wanderte zu Joleen hinüber: "Ja, das hoffe ich doch, sonst war meine kleine Rede ja ganz umsonst..."
Ich beschloss nun ebenfalls zum Buffet zu gehen, wenn man so etwas schon angeboten bekam sollte man es sicher nicht verschmähen! Ich schnappte mir einen der Teller und konnte mich gar nicht entscheiden, was ich zuerst nehmen sollte. Schließlich entschied ich mich für eine große Portion Nudeln und alle möglichen anderen Arten von Gemüse, ,oder Obst?, die ich noch nie gesehen hatte...
"Du bist jetzt siebzehn, oder nicht?", wandte ich mich an mein Mittribut, aus dem Augenwinkel sah ich, dass meine Schwester sich nun auf einen der Stühle fallen ließ. Ich konnte mir schon vorstellen, dass sie es nicht allzu gut heißen würde sich mit seinen späteren Gegnern zu unterhalten. Ich war zwar ein Optimist, doch ich würde nie soweit gehen mich als möglichen Sieger einzustufen..., weswegen es doch relativ egal war, mit wem ich mich wann und wie unterhalten würde...
"Und rechnest du dir Chancen auf einen Sieg aus?", ging ich Überleitungslos in das nächste Thema über.
Nach oben Nach unten
Lyra Shifft
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1460
Anmeldedatum : 07.02.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 11

BeitragThema: Re: Zug von Distrikt 8.   Mo März 26, 2012 4:53 pm

Ich hatte mir grade ein Stück Lasagne in den Mund gesteckt und konnte deshalb nicht gleich antworten. "Jap, 17 Jahre...", stimmte ich ihn zu, als ich es runter geschluckt hatte. Seine Schwester schiehn nicht sonderlich davon begeistert zu sein, aber das störte mich nicht wirklich. Es waren die Hungerspiele und da freundete man sich nicht mit Gegnern an. Das hatte Ezio mir früher auch oft eingebleut. "Keine Chance auf den Sieg, auch wenn ich es vielen versprochen habe, aber hoffentlich komme ich unter die letzten 20 was bei 48 Tributen sehr unwarscheinlich ist. Trotzdem ich probiere es und auserdem ich habe mich ja nicht umsonst die ganzen Jahre abgeplagt.", plapperte ich einfach drauf los ohne ein einzieges mal nach zu denken. "Und ihr eure??" Ich fing wieder an weiter zu essen und beobachtete die beiden.

_____________________
Lyra Shifft

15 Jahre
Distrikt 11 (Landwirtschaft)


"Wie eine kleine Katze.", sagte mein Vater und lächelte.
Ich sah ihn schief an. "Aber ich kann nicht kämpfen, wie sie, nur schleichen und verstecken.", murrmelte ich leise zurück.



Joleen Lea Constin 17 Jahre
Distrikt 8
fröhlich & verträumt



d'Artagnan le Prive
Distrikt 4
Gewinner der 72. Hunger Spiele
Nach oben Nach unten
Ándre Dogan

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 11.03.12

BeitragThema: Re: Zug von Distrikt 8.   Fr März 30, 2012 5:32 pm

Ich ging zu dem modernen Tisch hinüber, wo ich mich auf einen Stuhl fallen ließ. Den Teller stellte ich vor mir ab und begann mit der Gabel das Gemüse aufzupicken.
"Welchen unterschied macht es denn, ob du unter die letzten 20 kommst, oder nicht? Tot bist du dann so oder so..."
Ihre Logik irritierte mich tatsächlich ein Stück weit, aber vielleicht war sie einfach noch so nervös, dass sie ziemlich fiel Mist redete.
"Ich schätze meine Chancen gehen gegen null. Die Wahrscheinlichkeit, dass man stirbt beträgt ja 90 %, wenn man davon ausgeht, dass jeder die gleiche Ausbildung hätte. Leider ist es so, dass der Prozentsatz der Sieger der Karriero-Distrikte um einiges höher liegt. Von dem her, sind meine Chancen zu gewinnen schon allein Faktisch ziemlich gering", erläuterte ich und schob mir das Gemüse in den Mund. Meine Schwester saß noch immer in dem großen Sessel und beobachtete mich mit hochgezogenen Augenbrauen. Bei ihrem Anblick musste ich beinahe lächeln, ich konnte mir ziemlich gut vorstellen, was gerade in ihrem Kopf vorging...
Wieder an Joleen gewandt fügte ich hinzu: "Dazu kommt noch meine geringe Erfahrung darin Jugendliche abzuschlachten... also stehen meine Chancen gar nicht gut, aber ändern kann ich´s jetzt auch nicht mehr..."
Nach oben Nach unten
Lyra Shifft
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1460
Anmeldedatum : 07.02.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 11

BeitragThema: Re: Zug von Distrikt 8.   So Apr 01, 2012 1:17 pm



Sicht von Joleen Lea Constin

"Ja stimmt auch wieder." Ich aß schweigend weiter und hing meinen eigenen Gedanken nach. Wenn ich es schaffen könnten die Karrieros zu beeindrucken, dann stünden meine Chancen noch besser. Ich würde wenigstens für eine längere Zeit am leben sein und kurz bevor sie sich selbst töten haue ich ab. Ezio hatte uns früher immer davor gewarnt das die Karrieros nie eine gute Wahl sind, aber das war mir in diesen Moment egal. Mein Blick klärte sich und ich sah auf eine leeren Teller hinab. Ich stand auf und nahm mir noch etwas zu essen. "So schwer ist es nicht soetwas zu lernen. Mit einen Schwert kann man schnell den Umgang lernen."

_____________________
Lyra Shifft

15 Jahre
Distrikt 11 (Landwirtschaft)


"Wie eine kleine Katze.", sagte mein Vater und lächelte.
Ich sah ihn schief an. "Aber ich kann nicht kämpfen, wie sie, nur schleichen und verstecken.", murrmelte ich leise zurück.



Joleen Lea Constin 17 Jahre
Distrikt 8
fröhlich & verträumt



d'Artagnan le Prive
Distrikt 4
Gewinner der 72. Hunger Spiele
Nach oben Nach unten
Ándre Dogan

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 11.03.12

BeitragThema: Re: Zug von Distrikt 8.   Mo Apr 02, 2012 5:18 pm

Ich beobachtete sie stirnrunzelnd: "Vielleicht kann ich etwas lernen, doch ich komme wohl kaum an die heran, die den Umgang mit dieser Waffe schon seit ihrer Geburt pflegen."
Ich überlegte, was genau Joleen erreichen wollte. Ich meine mit diesem Gespräch, war sie genauso planlos wie ich und tat einfach , was ihr eben in den Sinn kam, oder war sie eher von der Sorte, die sich über jeden Schritt Gedanken machte, und alles immer so drehte, dass es für sie gut ausging! Im Laufe der Spiele gewannen Tribute diese schon durch unterschiedlichste Taktiken. Es gab kein vorgeschriebenes Gesetz, es gab auch durchaus Hungerspiele, in welchen die Karrieros sehr früh aufgrund der Arena starben, doch da das eher selten war, rechnete ich nicht mit meinen Glück. Ich aß wieder von meinem Teller, während ich die vorbeiziehende Landschaft betrachtete. Sollten wir nicht langsam ankommen?
Nach oben Nach unten
Lyra Shifft
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1460
Anmeldedatum : 07.02.11
Alter : 21
Ort : Distrikt 11

BeitragThema: Re: Zug von Distrikt 8.   Di Apr 03, 2012 11:43 am

Als ich auch diesen Essen verputzt hatte stand ich auch und sah eine Weile lange wieder nur schweigend aus den Fenster. Die Landschaft änderte sich dramatisch und plötzlich wurde alles dunkel. "Wir sind gleich da" Ich seufzte und drehte mich um. Die Tür ging auf und unser Mentorin betrat den Raum. "In weniger als 2 Minuten sind wir im Bahnhof. Als zeigt eure besten Manieren." Ich nickte kurz und trat auf den Ausgang zu und wartete bis die schweren Türen sich öffnete und den Blick auf eine riesige Menschenmenge öffneten. Ich setzte ein gespieltes Lächeln auf und winkte hier und da jemanden freundlich zu. Mit einen Auto wurden wir zum Trainingscenter gefahren, wo wir später auch unser Stylisten begegnen würden.

-----> Trainingscenter

_____________________
Lyra Shifft

15 Jahre
Distrikt 11 (Landwirtschaft)


"Wie eine kleine Katze.", sagte mein Vater und lächelte.
Ich sah ihn schief an. "Aber ich kann nicht kämpfen, wie sie, nur schleichen und verstecken.", murrmelte ich leise zurück.



Joleen Lea Constin 17 Jahre
Distrikt 8
fröhlich & verträumt



d'Artagnan le Prive
Distrikt 4
Gewinner der 72. Hunger Spiele
Nach oben Nach unten
Ándre Dogan

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 11.03.12

BeitragThema: Re: Zug von Distrikt 8.   Mo Apr 16, 2012 9:45 pm

Der Zug fuhr in den Bahnhof ein. Als ich einen Blick durch die Fensterscheibe nach draußen warf, sah ich bunte Menschenmassen, welche zu uns hinüber starrten. Ihre Gesichter verzerrte ein Grinsen und mit ihren oft kunterbunt behandschuhten Armen winkten sie zu uns herüber. Mein Magen drehte sich innerlich um, wie konnten diese Menschen uns nur Lächelnd begegnen, wo sie doch unseren Tod bejubeln würden und ihn als TV-Ereignis schlecht hin feierten?
Ich würde diese Welt nie verstehen, aber ich würde sie bis in meinen Tod hin abscheulich finden, das war mir jetzt schon klar...

---->Vorbereitungsräume D 8 (ich springe da einfach gleich hin Smile )
Nach oben Nach unten
Rivaleen Vinean

avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 17.01.12

BeitragThema: Re: Zug von Distrikt 8.   Sa Mai 26, 2012 8:41 pm

<<< Rathaus

Ich habe die ganze reise über den mund gehalten und war den anderen, und damit jedem melnschlichen wesen aus dem weg gegangen.
niemand hatte versucht mit mir zureden, oder hatte es gleich bei ersten versuch aufgegeben, weil ich denjenigen einfach ignoriert hatte.
Ich hatte artig gegessen und war dann wieder in meine kabine verschwunden, ohne mit jemandem eine konversation zu beginnen. vielleicht halten sie mich für zurückgeblieben oder so. aber es ist mir völlig egal.
das ist nämlich mein plan, den ich mir in den vielen stunden einsamkeit zurecht gelegt habe: nicht auffallen und nichts sagen, blos keine bündnisse knüpfen und so lange es geht leben. ich kann stärkere und größe gegner töten, wenn sie nicht damit rechnen. ich bin leise und geschickt und schnell... damit mache ich mir selbst mut.
nichts sagen riv. lebe so lange du kannst! ist mein neues Mantra.
ich will joleen nicht bestrafen, aber ich kann unmöglich mit ihr zusammen arbeiten, der verrat bei der ernte wog zu schwer.

>>> Vorbereitungsräume D 8
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zug von Distrikt 8.   

Nach oben Nach unten
 
Zug von Distrikt 8.
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Distrikt 8 - STECHWAHL-ABGESCHLOSSEN
» Distrikt 7 - ABGESCHLOSSEN
» Distrikt 12 - ABGESCHLOSSEN
» Distrikt 5 - ABGESCHLOSSEN
» Mentor/ Mentin für Distrikt 8 gesucht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Tribute von Panem RPG :: Spiele :: Züge-
Gehe zu: