Frohe Feiertage!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Gast-Acount
Login: hungergames Passwort: mockingjay
In-Play & Plot
Das Training ist beendet.In denn nästen Tagen finden die Interviews statt.
Vom 07.10.2012 bis zum 14.10.2012 wird das Einseltraining stattfinden.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 21 Benutzern am Fr Okt 19, 2012 11:12 am
Neueste Themen
» Jaron Philo Ilays Haus
Sa Feb 20, 2016 10:32 pm von Jaron Philo Ilay

» Plauderecke 2
Di Feb 09, 2016 5:28 am von Destiny Amber Wedke

» Charaktere vs. Distrikte
Mi Apr 29, 2015 3:08 pm von Ruby McOwe

» Avatare -> Liste
Mi Apr 29, 2015 3:02 pm von Ruby McOwe

» Ruby McOwe
Mi Apr 29, 2015 2:47 pm von Ruby McOwe

» FAQ and more
Mi Apr 29, 2015 12:27 pm von Ruby McOwe


Teilen | 
 

 Gemeinschaftsraum

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Gemeinschaftsraum   Sa Jun 02, 2012 4:16 pm

<--- Spiele / Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

Glücklicherweise war ich trotz des ungeplanten Zwischenfalls, der mir noch immer ein Lächeln ins Gesicht zauberte, zu früh.

Zwei Avox waren bereits im Zimmer und sahen zu Boden, als ich eintrat. Ich schluckte und zwang mich, sie nicht weiter zu beachten. Es viel mir sehr schwer.
Das Zimmer war groß, hell und unpersönlich. Die Kinder sollten sich hier doch wohl fühlen, also fing ich an wie verrückt Möbel zu rücken und die Avox im Befehlston, der mir sehr schwer fiel, der jedoch von mir erwartet wurde, ständig etwas holen zu lassen. Nach etwa einer halben Stunde sah der Raum schon viel gemütlicher aus - und die Avox schauten mich an, als sei ich nicht mehr ganz richtig im Kopf. Vermtlich war ich das auch nicht. Jedoch hatte ich es geschafft, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen und mir dennoch eine Art Workout beschafft.

"Wir benötigen ein Frühstück", informierte ich die mir am nächsten stehende Avox. "Viel Vitamine, viel Kohlehydrate und Ballaststoffe. Kein weißes Mehl."
Es war ein Klischee, doch wenn ich an den Morgen der Trainings auf gesundes Frühstück baute würde es sich ausbezahlt machen. Am Mittag und Abend könnten sie essen, was sie wollten. Doch aus eigener Erfahrung wusste ich, dass dieses Frühstück viel Energie mit sich brachte, und das würden die Jungen und Mädchen brauchen.

Wir hatten nicht viel Zeit ehe die Kinder nach unten müssten, doch die Zeit wollte ich mit Gesprächen nutzen. Ich hoffte, keiner Bestand auf Einzelgespräche, doch wenn ja müsste ich das akzeptieren.
Eine mögliche Taktik hatte ich mir bereits zurechtgelegt, wollte sie jedoch mit den vier Tributen besprechen und nicht über ihre Köpfe hinweg entscheiden. Eine unübliche Methode, doch es ging um ihr Leben. In meinen Augen sollten sie da ein Wort mitzureden haben.

Es war zehn vor sieben.
Zufrieden mit meiner Arbeit ließ ich mich auf einen der Sessel fallen. Das leichte Zittern meiner Hände ignorierte ich, nahm meinen Stift und kritzelte Notizen in das Buch. Es musste einfach eines der Kinder überleben. Alles andere war nicht akzeptabel!


Zuletzt von Finley Weston am Sa Jun 16, 2012 12:18 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Caitlyn MacCought
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1578
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 23
Ort : Distrikt 9

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Jun 11, 2012 3:27 pm


aus der Sicht von Tye Greaser

--> Tyes Zimmer

Ich öffnete die Tür zum Gemeinschaftsraum und schlüpfte hinein. An der einen Seite standen Tische und Stühle und gegenüber war ein Buffet aufgebaut.
Ich schaute auf die Uhr die im Raum hing. Noch war es nicht um sieben, aber unser Mentor war schon im Raum.
Ich setzte mich hin und schaute ihn freundlich an.
"Guten Morgen"

_____________________
Caitlyn
Tochter des Bürgermeisters, 16 Jahre, D9
Outfit
-
Tye
Tribut für die 75. HG, 14 Jahre, D5
Outfit
-
Joyce
größter Wunsch: Stylistin, 17 Jahre, D12
Outfit

---
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Jun 11, 2012 7:11 pm

Ich zuckte leicht zusammen, als Tye auftauchte.

"Schönen guten Morgen Tye", grüßte ich die Kleine freundlich. Sie schien nicht allzu selbstbewusst. Doch ich kannte sie nur flüchtig.

Mit dem Frühstück wollte ich warten, ehe alle da waren, doch ein unverfängliches Gespräch konnte nicht schaden. Die Kleine sollte wissen, dass sie sich auf mich verlassen konnte - auch wenn sie mich noch nicht persönlich kannte.

"Du bist überpüntklich", bemerkte ich mit einem Lächeln. Es war als Kompliment gemein. Ich mochte den Umgang mit Kindern - weniger jedoch, wenn diese Tribute waren. Doch das gehörte dazu. Das war mein Job. Und ich würde alles für die Kinder geben.

"Erzähl, wie geht es dir.", bat ich.
Ich hoffte inständig, dass sie nicht böse war, dass ich erst später angereist war. Doch normalerweise wusste die Bevölkerung meines Distrikts, dass ich hin- und herreisen durfte und somit manchmal leider nur durch Abwesenheit glänzte. Außerdem war ich dieses Jahr erstmal alleiniger Mentor - Neuland für mich.

Obwohl ich gerade beschlossen hatte, mit dem Frühstück noch zu warten, stand ich auf. "Magst du schon was trinken?", hakte ich nach.
Nach oben Nach unten
Caitlyn MacCought
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1578
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 23
Ort : Distrikt 9

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Jun 12, 2012 4:40 pm

Tyes Sicht:

"Ja stimmt. Ich wache immer ziemlich früh auf und hatte nichts zu tun. Ich hab mir gedacht, dass ich dann auch gleich herkommen kann. Du bist ja auch schon da" antwortete ich, obwohl er eigentlich keine Frage gestellt hatte, sondern es nur festgestellt hatte.

Ich zögerte, als er mich bat, zu erzählen, wie es mir ging. Ich wusste nicht genau, was und wie ich es sagen sollte. Meine Gemütslage war ein einziges Durcheinander.
"Ich weiß nicht so Recht" begann ich langsam. "Ich bin müde und ich versuche nicht daran zu denken, dass ich bald in die Arena muss, was auch erstaunlich gut funktioniert. Bis gestern habe ich es ziemlich erfolgreich verdrängt" Ich lächle schief. "Das wäre wohl aber bald nicht so gut." Zum Strategien aufstellen sollte man schon daran denken, was in der Arena passieren könnte.

Ich nickte, als er mir Trinken anbot. "Ja gern."

_____________________
Caitlyn
Tochter des Bürgermeisters, 16 Jahre, D9
Outfit
-
Tye
Tribut für die 75. HG, 14 Jahre, D5
Outfit
-
Joyce
größter Wunsch: Stylistin, 17 Jahre, D12
Outfit

---
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Jun 12, 2012 6:49 pm

Ich lief bereits zum Frühstückstisch, während Tye noch erzählte. Schüchtern, aber sie erzählte. Während ich ihr etwas Gemüsesaft - geschmacklich gar nicht so übel und wirklich gesund - eingoss, antwortete ich ihr.

"Das klingt jetzt vielleicht komisch, aber du musst das wirklich wie die" es fiel mir schwer, dennoch brachte ich ein "Menschen" heraus ehe ich fortfuhr, "aus dem Kapitol sehen: als Spiel. Du trainierst die nächsten Tage. Da finden wir raus, was du kannst. Zusätzlich trainieren wir deinen Instinkt. Du sagst mir alles was du weißt und kannst - dann ist das überleben gar nicht so schwer."
Soweit die Theorie. Ich musste diesen Kindern Mut schenken, dafür war ich da. Und ich wollte, das wenigstens einer überlebte. Schon wieder spürte ich, wie mein Körper anfing zu krampfen. Doch ich schaffte es, meinen Körper zu überlisten und besagtes Zittern zu unterdrücken. Anstatt dessen setzte ich ein überzeugendes Lächeln auf. Sie sollten sich auf mich verlassen können.

Ich lief zu Tye hinüber und reichte ihr ihren Saft.
"Magst du mir vielleicht etwas über dich erzählen?", fragte ich freundlich.
Sie musste mich an sich heran lassen, ehe ich versuchen konnte, ihr zu helfen. Nicht jedes Kind konnte sich dem Mentor öffnen. Für die Zusammenarbeit war das jedoch ein unerlässlicher Faktor. Allerdings wollte ich sie zu nichts drängen, deshalb ließ ich ihr die Wahl.
Mich interessierte vor allen Dingen, wer sie war - wie sie aufgewachsen war, aus welchen Familienverhältnissen sie stammte, auch welche illegalen Dinge wie z.B. Jagd, Beerensammeln, der Umgang mit Waffen, etc. sie schon hinter sich hatte. Kämpfte sie für ihre Familie oder für sich selbst?
Doch was sie nicht preiszugeben bereit war würde ich nicht fordern. Deshalb ließ ich ihr die Wahl. Jetzt würde sich zeigen, ob sie Vertrauen zu mir hatte oder nicht. Für mich wäre beides in Ordnung. Ich würde in jedem Fall alles tun, um ihr zu helfen. Auch wenn am Ende nur eines der Tribute überleben konnte ...
Nach oben Nach unten
Elodie Ivoire

avatar

Anzahl der Beiträge : 357
Anmeldedatum : 11.02.11
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Jun 12, 2012 7:02 pm

--> Tiens Unterkunft

Aus Sicht von Tien:

Ich betrat den Gemeinschaftsraum kurz vor 7 ich wollte ja schließlich nicht zu spät kommen doch ich hatte nicht erwartet, das Tye und unser Mentor schon plaudend am Tisch saßen. Ich hoffe ich störte sie nicht. Um auf mich aufmerksam zu machen räuspert ich mich zuerst und setzte dann gleih ein "Guten Morgen" nach. Während ich darauf wartete, ob ich mich zu ihnen setzen konnte musterte ich unseren Mentor. Bisher kannte ich ihn nur aus Erzählungen und aus dem Fernseh. Er war knapp 10 Jahre älter als ich und hatte mehr Muskeln, was aber wohl an seiner grösen Farm lag. Hoffentlih konnte er uns aus dem Dchlamasel hier heraushelfen, etwas Hoffnung hatte ich noch.
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Jun 12, 2012 7:11 pm

Ich hatte noch nicht ganz zu Ende geredet als die Tür geöffnet wurde. Die Schritte hörte ich schon, noch ehe sich die Klinke bewegte. Da mein Satz ohnehin fast beendet war redete ich fertig, ehe ich den Neuankömmling freundlich begrüßte.

"Guten Morgen, du musst Tien sein, oder?.", lächelte ich, stand auf und reichte dem Kind höflich die Hand.
Noch während ich das tat öffnete sich die Tür erneut und wir waren komplett. Höflich grüßte ich die Anwesenden.

"Tja", begann ich etwas unbeholfen. "Ich bin Finley Weston."
Da Tye mich einfach gleich geduzt hatte beschloss ich, es dabei zu belassen.
"Wie ihr wisst, bin ich euer Mentor - wie ich gestern erfahren habe euer alleiniger Mentor." Mein Vorgänger stand für dieses Amt nicht mehr zur Verfügung. Den Grund kannte ich selbst nicht.
"Als erstes dachte ich, wir könnten gemeinsam frühstücken. Ich habe die verschiedensten Dinge bringen lassen - alles gesund und sehr nahrhaft; und es schmeckt nichtmal schlecht." Ich lachte.
"Während des Frühstücks können wir uns ein bisschen näher kennen lernen und ihr könnt euch überlegen, wie wir uns am besten vorbereiten." Absichtlich benutzte ich wir uns und nicht ihr euch. Sie sollten wissen, dass sie nicht alleine waren.
"Ob wir uns zu fünft, jeweils zu dritt oder zu zweit unterhalten wollen.", schob ich nach. Immerhin wusste ich nicht, wie gut sich die Kinder untereinander verstanden.
"Leider fangen die Trainings bald an und ihr müsst bald los. Deshalb schlage ich vor wir essen jetzt gemeinsam und der Rest ergibt sich...."

Ich ließ den Kindern Zeit für eine Reaktion und hoffte, ich schlug mich nicht allzu schlecht.

ot: Wir schreiben die zwei nicht vorhandenen Tribute einfach mit, oder? Wenn nicht ändere ich meinen Post nochmal Smile
Nach oben Nach unten
Elodie Ivoire

avatar

Anzahl der Beiträge : 357
Anmeldedatum : 11.02.11
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Jun 12, 2012 10:08 pm

Aus der Sicht von Tien:

Statt mich einfach aufzufordern mich dazuzusetzen stand er auf und reichte mir die Hand. Bevor ich antworten konnte ging die Tür auf und unsere beiden Mittribute kamen herein. "Richtig, das bin ich." Kurz lächelte ich ihn an und setzte mich neben Tye, als er sich mit den anderen beiden unterhielt. Ich kannte sie zwar vom sehen aber auch wenn es nicht nett klang wollte ich recht wenig mit ihnen zu tun haben. Je weniger ich persönlich kannte um so schlimmer würden die Spiele für mich werden.
Als die anderen beiden sich auch gesetzt hatten stellte er sich vor Finley Weston, wie alle wussten und dass er unser alleiniger Mentor war wusste ich auch schon. Orvar würde versuchen alles in D5 in bewegung zu setzten aber meine Familie brauchten ihn gerade mehr als ich. Dann erzählte er, dass er uns nur nahrhafte Dinge hatte bringen lassen. Da war für uns "Landkinder" klar, dass es sich vorallem um Obst und Körner handeln musste. Es war ok aber ich hatte hier vielleicht ein bisschen mehr erwartet. Auch seine Rede war nichts besonderes, aber was konnte er uns schon sagen? Ihm war ja klar, dass wir sterben würden. Als er sagte, dass es ihm egal war zu wie viel mit ihm unterhielten überlegte ich kurz, ob ich nicht um ein "Einzelgespräch" bitten solle. Aber was konnte ich ihm schon großartiges sagen? Nichts...

ot: Ja würe ich schon sagen, wir ziehen sie bis zur arena mit..
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Jun 12, 2012 10:32 pm

Die Stimmung war ziemlich angespannt und ich wurde mir immer sicherer, dass ich dieser Sache nicht gewachsen war. Doch irgendjemand musste diesen Job ja übernehmen. Das ich wohl das Beste - und Einzige - war, dass sie hatten, stimmte mich nicht sehr zuversichtlich.
Den Plan, das sich alle vier Kinder verbünden sollten um mit unterschiedlichsten Stärken gegen schwächere Einzelkämpfer anzutreten, konnte ich wohl auch vergessen.

Aber vielleicht war ich einfach nur zu nervös. Sollte ich die Kinder einfach sich selbst überlassen? Mich nicht einmischen und sie ihr Ding durchziehen lassen? Wohl kaum. Oder doch?

Das würde ich später mit ihnen klären. Sie besser kennenlernen.
Doch wofür kennenlernen? Das würde die Sache nur unnötig verkomplizieren.

Ich ermahnte mich innerlich, diese Gedanken abzuschütteln. Meine Aufgabe war es Mut und Selbstvertrauen zu schenken, ihr Vertrauen zu wecken und sobald die Spiele begonnen hätten meine Tribute intelligent mit Sponsorengeschenken zu versorgen. Ja, und natürlich erst einmal Sponsoren zu finden. Doch dazu müssten sich die beiden gut präsentieren. Das lag nicht wirklich in meiner Hand.

Mit einer einladenen Handbewegung deutete ich zum Tisch.
"Also, wollen wir?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Do Jun 14, 2012 2:50 pm

Aus Tyes Sicht:

Ich nicke zu dem, was er sagte. Es hörte sich nach einem Plan an und das war das beste, was wir gerade bekommen konnten. Eigentlich hörte es sich ziemlich vielversprechend an, allerdings machte mich der Satz "Dann ist ds Überleben gar nicht so schwer" stutzig. Es war schwer, sonst würde nicht immer nur eine Person zurückkommen, selbst wenn man nicht besonders gut im Rechnen ist: die Wahrscheinlichkeit zu überleben war nicht ebsodners groß für mich. Aber ich klammerte mich an alle Hoffnung, die ich kriegen konnte und sagte deshalb nichts, während ich versuchte mir selber einzureden, dass er in allem Recht hat.

Er reichte mir den Saft und ich bedankte mich. Ich wollte schon antworten, als die Tür aufging und Tien hereinkam. Finley stand auf, um ihn zu begrüßen und gleich darauf kamen auch die anderen beiden herein. Ich kannte sie kaum, nicht mal so gut, dass ich mich an ihre Namen erinnern könnte und hatte sie vorher noch nie aus der Nähe gesehen.
Finley hielt sowas wie eine kleine Rede, in der er anbot Einzel- oder Gruppengespräche zu führen. Mir war beides recht, ich legte keinen sonderlichen Wert darauf, dass die anderen nicht erfuhren, was ich konnte. viel war es sowieso nicht.

Ich saß ja schon und jetzt setzten sich die anderen ebenfalls hin, um zu frühstücken. Wie er gesagt hatte, gab es "gesundes" Essen; so Sachen, die wir auch schon von zu Hause kannten, immerhin waren wir ja vom Land, wenn man so will. Eigentlich war es mir sogar lieber etwas Änliches zu essen wie Zuhause. Mit dem Unterschied, dass hier alles von viel viel besserer Qualität war und bestimmt weitaus besser schmeckte.

Ich hatte seit die anderen hereingekommen sind nichts mehr gesagt, sondern hab sie eher angeschaut wie sie auf seine Worte reagieren. Ich war schon immer eine bessere Beobachterin gewesen.
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Sa Jun 16, 2012 12:15 am

Während des Essens erklärte ich möglichst beiläufig ein paar Details, die in der Arena zu beherzigen ratsam wäre. So zum Beispiel Info darüber, welches Wasser man bedenkenlos trinken und welches man vorher reinigen sollte, welche Möglichkeiten zum Schlafen es gab, worauf man bei den unterschiedlichsten Wetterverhältnissen zu achten hatte und wie man mit oberflächlichen Verletzungen umging.

Irgendwann fragte ich erneut in die Runde, wie sie sich gerne vorbereiten würden.
"Ich bin für alles offen", versicherte ich. "Ihr müsst euch wohlfühlen." Haha. Toller Spruch Mr. Weston.

"Was ich sagen will ist: Es ist euer Spiel. Ihr bestimmt die Regeln."
Auch nicht besser, aber etwas positiver. Negative Stimmung würde jetzt niemandem helfen - genauso wenig wie Euphorie. Mein Tonfall klang jedoch neutral. Meine Stimmung war es nicht.

Erwartungsvoll sah ich in die Runde.
Nach oben Nach unten
Caitlyn MacCought
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1578
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 23
Ort : Distrikt 9

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Jun 18, 2012 4:36 pm

Aus Tyes Sicht:

Ich versuchte mir alles, was unser Mentor während dem Frühstück nebenbei erzählte, zu merken. Alles könnte wichtig sein, wenn wir in die Arena müssen. sie könnte wer weiß wie aussehen, vor allem da ja Jubeljubiläum ist. Vermutlich vergaß ich aber gleich die Hälfte dessen wieder. Manches wusste ich auch schon vorher.

Wir bestimmen die Regeln. Schön wärs! Ich wüsste genau, was ich bestimmen würde, nämlich, dass alle lebend wieder anch Hause zurückkehren - oder besser gar nicht erst herkommen müssten! Aber es war nicht unser Spiel. Wir verrutschen nur unsere Spielsteine.
"Also ich hab kein Problem mit Gruppengesprächen", teilte ich Finley und den anderen, auf seine erneute Frage hin, mit. "Ich hab nichts zu verbergen, aber ich weiß nicht wie ihr darüber denkt." Ich hatte wirklich keine besonderen Fähigkeiten, von Haushalt führen, Hühnern hinterher rennen und reiten einmal abgesehen, aber das würde mir in der Arena wohl kaum weiterhelfen und außerdem war es kein Geheimnis, das war das, was die meisten bei uns auch konnten.

_____________________
Caitlyn
Tochter des Bürgermeisters, 16 Jahre, D9
Outfit
-
Tye
Tribut für die 75. HG, 14 Jahre, D5
Outfit
-
Joyce
größter Wunsch: Stylistin, 17 Jahre, D12
Outfit

---
Nach oben Nach unten
Elodie Ivoire

avatar

Anzahl der Beiträge : 357
Anmeldedatum : 11.02.11
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Do Jun 21, 2012 9:38 pm

Aus Tiens sicht:

Finleys Worte: "Es ist euer Spiel" hallte mir im Kopf. Langsam fing er an zu schmerzen, das war nicht gut, denn so konnte ich mich schwer konzentrieren. Unter dem Tisch fing ich nervös an die Reflexzone für die Schläfe in meiner Rechten Hand zu finden. Als mir dies gelungen war übte ich Druck darauf aus. Ein wenig besser wurde es schon, als Tye meinte ihr wäre es egal wie wir Besprechungen halten würden. Tye vertraute ich auch, bei ihr war es mir fast recht, dass sie dabei war aber die anderen Beiden, die ich gerade einmal vom Sehen kannte wollte ich nicht dabei haben. Sie sollten ja schließlich nicht meine Schwächen kennen, denn dieses Jahr waren die Chancen noch geringer zu gewinnen als sonst. Nur das wollte ich nicht öffentlich in der runde sagen, lieber würde ich Finnley später alleine abpassen und es ihm sagen. Trotzdem brummte ich etwas vor mich hin und war froh, als die Avox hereinkamen und das Frühstück auftrugen. wie ichschon vermutet hatte bestand es zum Großteil aus Obst und Getreide. Aber wenn unser Mentor dass für wichtig und gut hielt war hoffentlich auch etwas dran.
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Do Jun 21, 2012 11:57 pm

"Okay", seufzte ich resignierend.
"Also machen wir zwei Zweitergruppen", fasste ich das Herumgedruckse und die wenigen Worte zusammen. Ein Blick auf die Uhr verriet mir, dass wir noch ein paar Minuten Zeit hätten, ehe die Kinder nach unten zum Training mussten.

"Dann reden wir", dabei dah ich Tye und Tien an, "jetzt ein bisschen und mit euch", ich sah die anderen beiden an, "rede ich nach den Trainings."
Motivation sah anders aus, doch konnte ich es ihnen verübeln?

Als alle aufgegessen hatten standen zwei der Kinder auf, Tye und Tien blieben im Raum zurück. Ich wartete, ehe sich die Tür geschlssen hatte.

"Gut", seufzte ich und wandte mich freundlich an die zwei verbliebenen Kinder. "Ich bin für euch zuständig. Egal es ihr auf dem Herzen habt, was euch im Kopf herumspukt oder was ihr lernen wollt; ihr könnt jederzeit - und das meine ich wörtlich - zu mir kommen. Bzw. jemanden zu mir schicken und ich komme schnellstmöglich.", korrigierte ich mit einem Seitenblick auf die Avox, die im Raum stand.
Ich wollte, dass sie wussten, sie könnten mir vertrauen - doch dieses Vertrauen mussten sie alleine fassen, da durfte ich nicht drängeln und schubsen, das wusste ich aus eigener Erfahrung. Deshalb ließ ich dieses Thema aus.

Mein ursprünglicher Plan, dass sich die vier Kinder zusammen täten und so versuchten, möglichst lange durchzuhalten, hatte sich bereits als sie sich für Einzel- bzw. Zweiergespräche entschieden hatten, in Wohlgefallen aufgelöst.
"Ich stelle euch frei, ob ihr überhaupt mit mir reden wollt", stellte ich klar. Die Kinder mussten sich wohl fühlen, Selbstvertrauen fassen - und nicht in noch eine Situation gedrängt werden, in der sie nicht sein wollten.
Wie ich diese Aufgabe hasste!

Ich war ihr Freund, ihr Mentor. Im positiven Sinne, nicht mit dem negativen Beigeschmack, den das Wort Mentor in Panem im Laufe der Zeit bekommen hatte.
"Brennt euch irgendetwas auf der Seele?", fragte ich frei heraus. Und sei es, dass sie keine Lust hätten, mit mir zu reden. Oder eine Strategie entwickeln wollten, eine Botschaft für ihre Lieben zu Hause, eine Kunst die sie - außerhalb der Trainings - erlernen wollten, fragen zum Überleben in der Arena hätten ...
Wenn sie schon nicht frei entscheiden konnten, ob sie an den Spielen teilnehmen mussten und wie die vom Kapitol vorgegebenen Trainings abliefen - hier sollte ihnen ihr freier Wille nicht genommen werden.
Nach oben Nach unten
Caitlyn MacCought
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1578
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 23
Ort : Distrikt 9

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Jul 01, 2012 1:15 pm

Tye:

Ich nickte zu allem, was Finley sagte, nachdem er nach dem Herumgedruckse Zweiergruppen gebildet hatte und die anderen zwei gegangen waren. Eigentlich, stellte ich fest, war mir es sogar lieber, dass die zwei nicht dabei waren, ich kannte sie ja kaum und hier ging es um Leben und Tod. Um mein Leben.

Ich wusste nicht so richtig, was ich sagen sollte, ich hatte eigentlich keine Fragen an ihn. Ich hatte nie darüber nachgedacht und war immer davon ausgegangen, dass er uns einfach nur sagen würde, was wir zu tun hatten. Nie hatte ich daran gedacht, dass wir ja genauso beteiligt waren und jetzt kam mir das albern und dumm vor. Aber ich wollte dass er uns half. Beim Training jetzt und auch als Vorbereitung für die Arena.
"Ich kann nicht viel. Vermutlich habe ich nicht viel Chancen" sagte ich rundheraus. Es war die Wahrheit und wenn einer von uns Chancen hat zu überleben, dann war das Tien. Ich wollte, dass er durchkam.

_____________________
Caitlyn
Tochter des Bürgermeisters, 16 Jahre, D9
Outfit
-
Tye
Tribut für die 75. HG, 14 Jahre, D5
Outfit
-
Joyce
größter Wunsch: Stylistin, 17 Jahre, D12
Outfit

---
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Jul 01, 2012 5:21 pm

„So darfst du nicht denken, Tye“, lächelte ich das Mädchen an. Ich redete zwar sehr ungern über meine Zeit in der Arena, riss mich jedoch zusammen und zwang mich zu einem freundlichen, aufmunternden Gesichtsausdruck.

„Ich war damals 12 und das Einzige, das ich wirklich konnte, war lesen und schreiben.“ Lächeln.
„Versuch‘, so viel du kannst, hier mitzunehmen. Du bist klein und zierlich, das kann ein Vorteil sein.“, erklärte ich ihr. „Du musst es nur einzusetzen wissen.“

Natürlich wusste ich, wie ihre Chancen standen. Ebenso wie ich wusste, wie die der anderen standen. Doch es war meine Aufgabe, die Kinder zu motivieren, mich darum zu kümmern dass es ihnen – den Umständen entsprechend – best möglich ging. Ich gab mir Mühe, auch wenn ich mich im Inneren hoffnungslos überfordert fühlte.
Nach oben Nach unten
Caitlyn MacCought
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1578
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 23
Ort : Distrikt 9

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Jul 01, 2012 8:50 pm

Tye:

Das hatte ich ganz vergessen: Er war ja damals sogar noch jünger gewesen wie ich jetzt. Das gab mir etwas Hoffnung. Nicht viel, aber ein nicht dagewesener Wille zu Kämpfen erwachte in mir. Nur sehr klein, aber ich hatte nicht vor aufzugeben.

Also nickte ich, jetzt sogar beinahe lächelnd. "Ich werde es versuchen, aber ich habe keine ahnung, was ich eigentlich tun soll. Beim Training oder auch beim Interview. Reden und Kämpfen waren noch nie meine Stärken" seufzte ich.

"Aber ich kann ziemlich schnell rennen" setzte ich nach einer kleinen Pause hinzu, es war das Einzige, was ich wirklich mit Gewissheit konnte und es hatte mich immer etwas stolz gemacht, wenn ich die anderen abhängen konnte beim Sport in der Schule.

_____________________
Caitlyn
Tochter des Bürgermeisters, 16 Jahre, D9
Outfit
-
Tye
Tribut für die 75. HG, 14 Jahre, D5
Outfit
-
Joyce
größter Wunsch: Stylistin, 17 Jahre, D12
Outfit

---
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Jul 01, 2012 9:12 pm

"Siehst du", lächelte ich. "Das ist doch schon etwas. Und den Rest finden wir auch noch heraus. Aber allein das ist schon ein Vorteil", munterte ich das Mädchen auf.

Zu ihrem Einwand, sie wisse nicht was sie tun oder sagen solle, erklärte ich nur freundlich "Dafür sind wir ja da." Dafür war ich da.

Das Mädchen schien Vertrauen zu fassen. Darüber war ich mir allerdings noch nicht sicher. Allerdings erwachte in mir die Hoffnung, dass sie mich annahmen und die nächsten Tagen kein unpersönlicher, ruppiger Umgang sondern ein vertrauts Miteinander werden konnten.

"Okay", seufzte ich. "Ich würde vorschlagen, ihr macht euch auf zum Training. Wenn ihr wieder da seit und genug Energie und Lust habt, noch etwas zu reden - sei es, übers Training oder die Interviews - oder zu trainieren, dann lasst nach mir schicken und ich bin innerhalb von einer halben Stunde da.", bot ich an.
Mir war es wichtig, dass sie von selbst mit mir reden wollten, denn nur so hätte es Sinn. Wenn sie nicht wollten, wäre es auch okay für mich, auch wenn ich es schade fände.
Nach oben Nach unten
Caitlyn MacCought
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1578
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 23
Ort : Distrikt 9

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Jul 01, 2012 9:37 pm

Tye:

Er schaffte es tatsächlich, das ich mich besser fühlte. "Danke" erwiderte ich. Ich hatte das Gefühl, dass ich mit ihm ganz gut klarkommen würde und das erleichterte mich ziemlich.

"Was sollen wir beim Training alles machen? Alles einmal ausprobieren?" hakte ich nach, denn das wäre mein Vorschlag gewesen. Man sollte jso viel lernen wie möglich, dafür gab es das Training ja, dachte ich.

"Okay. Mach ich" versichterte ich ihm und schlang meinen letzten Bissen Brötchen hinunter.

_____________________
Caitlyn
Tochter des Bürgermeisters, 16 Jahre, D9
Outfit
-
Tye
Tribut für die 75. HG, 14 Jahre, D5
Outfit
-
Joyce
größter Wunsch: Stylistin, 17 Jahre, D12
Outfit

---
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Jul 01, 2012 9:51 pm

"Schaut euch alles an, was ihr überhaupt nicht kennt und könnt.", empfahl ich.
"Wenn ihr merkt, dass ihr etwas verstanden habt, dann setzt es ein- oder zweimal um, dann geht weiter."

Die Kinder mussten möglichst viel in möglichst kurzer Zeit lernen.
"Überlegt euch, was von dem das ihr am Besten gebrauchen könnt euch am Meisten gefällt. Das nehmen wir fürs Einzeltraining."

Ich sah die beiden Mädchen an.
"Zumindest würde ich euch das raten. Was ihr daraus macht, ist euch überlassen."

Ein ehrliches, aufrichtiges Lächeln lag auf meinem Gesicht.
Nach oben Nach unten
Caitlyn MacCought
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1578
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 23
Ort : Distrikt 9

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Jul 02, 2012 10:57 pm

Tye:

Das war zumindest mal ein Plan, der nicht mal dumm klang. "Okay" sagte ich.
"Können wir denn schon runter?" fragte ich, als währen dich mir gleichzeitig überlegte, welche Sachen es wohl in der Trainingshalle geben würde und was ich mir vorstellen könnte, was mir realtiv leicht fallen könnte.

Ich stand auf und schaute erawrtungsvoll zu Tien, ob er schon mit dem Frühstück fertig war. Ich war schon ganz hibbelig vor Aufregung. Immerhin trafen wir heute zum ersten Mal so richtig die anderen Traibute!

_____________________
Caitlyn
Tochter des Bürgermeisters, 16 Jahre, D9
Outfit
-
Tye
Tribut für die 75. HG, 14 Jahre, D5
Outfit
-
Joyce
größter Wunsch: Stylistin, 17 Jahre, D12
Outfit

---
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Jul 02, 2012 11:58 pm

"Na klar könnt ihr schon los", beantwortete ich Tyes Frage und sah kurz zu Tien, der die ganze Zeit still gewesen war.
"Wie gesagt, wenn etwas ist, habt keine Scheu, jederzeit nach mir schicken zu lassen. Ich werde dann schnellstmöglich kommen. Egal, was ist, und wenn ihr nur eine kleine Frage habt. Aber denkt nicht, ihr müsstet mit mir trainieren oder reden. Teilt euch das so ein, wie ihr wollt. Spätestens am Tag vor den Spielen werde ich allerdings wiederkommen.", informierte ich. "Egal, ob ihr das wollt oder nicht", lächelte ich die Kinder an.

"Ach, da fällt mir ein ..." Ich griff nach der Tasche, die neben mir stand. "Hier, eure Trainingsklamotten."
Nach oben Nach unten
Elodie Ivoire

avatar

Anzahl der Beiträge : 357
Anmeldedatum : 11.02.11
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Jul 03, 2012 12:13 am

Aus der Sicht von Tien:

Schweigend betrachtete ich die ganze Situation. Was sollte ich auch großes sagen? Lustlos stocherte ich in meinem Müsli herum, als es darum ging was wir konnten. Tye konnte nicht nur ziehmlich schnell rennen, deswegen brach ich seit wir zu 3. waren das erste mal mein Schweigen. "Ziehmlich ist eine untertreibung, sie lässt alle hinter sich und im anschleichen kann ihr niemand etwas vor machen, da hört man eher eine Feder auf dem Boden landen, als Tye wenn sie es drauf ankommen lässt." Ich wusste wovon ich sprach. Als wir noch kleiner waren war sie immer die beste beim verstecken gewesen, sie konnte sich anschleichen, ohne dass man merkte, dass sie direkt vor dem Versteck stand. Aufmundernt lächelte ich zu ihr hinüber und hoffte nur, dass es ihr nicht unangenehm gewesen war, dass ich ihre Stärken ausgeplauder hatte aber es fiel mir einfach leichter andere Leute einzuschätzen als mich selbst. Zögernd sah ich in meine Schalte, die nur noch eine Pfütze Milch enthielt, hinunten und richtete meinen Blick dann wieder hinauf zu Finley. "Was mich betrifft, Orvar hat uns einiges begebracht aber ich weiß nicht ob es mir weiterhelfen wird oder kann...Es.." Ich schluckte den Satz der auf meiner Zunge lag wieder hinunten. Tye und ich waren der Grund, dass Finley hier war und unser Mentor sein musste und Orvar nicht da ist. Das würde ich ihm vielleicht unter vier Augen sagen, aber vielleicht hatte er es sich schon gedacht.
Nachdem meine Zunge gelockert war fiel mir etwas ein, das ich mich schon die ganze Zeit gefragt hatte: "Gibt es irgendwelche Landschaften oder Aufgaben die man ausschließen kann oder gibt es Gerüchte um das "Thema"?" Fragend blickte ich imemr noch Finley an und wartete auf eine Antwort.
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Jul 03, 2012 12:30 am

Ich freute mich, als Tien sich zu Wort meldete und etwas zu Tyes Stärken einwarf. Auf seine Frage hin jedoch musste ich ihn entschuldigend mit einem Bedauern in den Augen mit einem "Nein, tut mir leid." antworten. "Es gibt Gerüchte, klar, doch die sind so widersprüchlich dass ich euch nicht damit belasten möchte."
Ich hoffte, Tien und Tye verstanden das.

Kurz riss ich die unterschiedlichen Terrains und Besonderheiten an, die kommen könnten. Von Wasser über Sand- und Steinwüsten, Wälder, Gebirge, ... Ich erläuterte jeweils die Schwierigkeiten, die dabei jeweils eine Rolle spielen könnten. "Auch das Wetter ist ein wichtiger Faktor", erklärte ich weiter und ging auch hier auf Spezialitäten ein. "Zu den Themen Nahrung und Wasser werdet ihr in den Trainings etwas lernen.", schloss ich.
In der Hoffnung, einen relativ guten Gesamteindruck der Eventualitäten dargelegt zu haben, sah ich auf die Uhr.

"Ihr müsst langsam wirklich zu den Trainings. Wir können uns später gerne weiter über dieses oder andere Themen unterhalten. Vielleicht fallen euch noch ein paar Szenarien ein, die mir auf die Schnelle jetzt nicht eingefallen sind. Dann können wir uns gemeinsam noch ein paar GEdanken darüber machen", bot ich an.
Nach oben Nach unten
Caitlyn MacCought
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1578
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 23
Ort : Distrikt 9

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Jul 03, 2012 11:10 pm

Tye:

Als Tien meine Stärken so hervorhob wurde ich ganz rot. Aber es freute mich auch, dass er das sagte. Bis jetzt hatte kaum jemand meine wenigen Stärken gelobt und das machte mich ein wenig verlegen.

Ich folgte Finleys Ausführungen über eventuell mögliche Landschaften und was uns erwarten könnte hatte aebr einen Teil am Ende schon wieder vergessen, es war vermutlich sowieso ein wenig egal, mann hatte auch schon als Zuschauer zwangsläufig einiges an Arena-Arealen mitgekriegt, also kannte man sich da noch am ehesten aus.

Ich schnappte mir sofort meine Kleidung fürs Training, die unser Mentor uns hinhielt und nachdem er uns fast schon zum Training scheuchte, nickte ich gleich und lief vor Nervösität ohne auf Tien zu warten in mein Zimmer um mich umzuziehen und ging dann zum Fahrstuhl im Flur, wo ich dann doch erstmal auf Tien und die anderen zwei wartete.

_____________________
Caitlyn
Tochter des Bürgermeisters, 16 Jahre, D9
Outfit
-
Tye
Tribut für die 75. HG, 14 Jahre, D5
Outfit
-
Joyce
größter Wunsch: Stylistin, 17 Jahre, D12
Outfit

---
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   

Nach oben Nach unten
 
Gemeinschaftsraum
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Gemeinschaftsraum Slytherin
» Gemeinschaftsraum Slytherin
» Gemeinschaftsraum

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Tribute von Panem RPG :: Spiele :: Trainingscenter :: 5. Etage-
Gehe zu: