Frohe Feiertage!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Gast-Acount
Login: hungergames Passwort: mockingjay
In-Play & Plot
Das Training ist beendet.In denn nästen Tagen finden die Interviews statt.
Vom 07.10.2012 bis zum 14.10.2012 wird das Einseltraining stattfinden.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 21 Benutzern am Fr Okt 19, 2012 11:12 am
Neueste Themen
» Jaron Philo Ilays Haus
Sa Feb 20, 2016 10:32 pm von Jaron Philo Ilay

» Plauderecke 2
Di Feb 09, 2016 5:28 am von Destiny Amber Wedke

» Charaktere vs. Distrikte
Mi Apr 29, 2015 3:08 pm von Ruby McOwe

» Avatare -> Liste
Mi Apr 29, 2015 3:02 pm von Ruby McOwe

» Ruby McOwe
Mi Apr 29, 2015 2:47 pm von Ruby McOwe

» FAQ and more
Mi Apr 29, 2015 12:27 pm von Ruby McOwe


Teilen | 
 

 Es geht immer Schlimmer ...

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15  Weiter
AutorNachricht
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Fr Nov 02, 2012 9:31 pm

Pesh:

Nichts.
Frustriert stieß ich die letzte Schublade wieder zu. Obwohl es mich nicht wirklich verwunderte. Swell würde nie etwas so offen liegen lassen, was auch nur eine Spur wichtiger war, als ein Schmierzettel mit Strichmännchen. Auch wenn er Avoxe grundsätzlich nur dann wahr nahm, wenn sie etwas machten, dass ihm gegen den strich ging, oder wenn er ihre Dieste brauchte, misstraute er ihnen und hatte Sorge, dass sie irgendwelche wichtigen Dokumente sofort entwenden würden. Trotzdem hatte ich irgendwie gehofft, er wäre in den letzten Jahren schlampiger geworden.
Na ja, dann sollte ich einmal seine verschlossenen Laden durchsuchen. Ich nahm eine der Büroklammern von seinem Tisch und bog sie zu recht, als ich hinter mir ein dumpfes Geräusch hörte. Den Schrei eines Avox.
Überrascht wirbelte ich herum.
"Judith?"
Meine ehemalige Kollegin riss ihre Augen noch weiter auf und starrte mich verwundert an. Pesh? Fragend legte sie den Kopf schräg und musterte mich weiter, als könnte sie es nicht glauben. Ich dachte, du seist tot.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Fr Nov 02, 2012 9:37 pm

Rana:

Ich rutschte zu meiner Schwester und legte ihr einen Arm um die Schulter. "Das wirst du nicht!" Daran glaubte ich fest. "Wir landen nicht in der Arena! Und man passt hier super auf uns auf." Dabei zog ich eine Grimasse. Mir gefiel es nicht, ständig beobachtet zu werden. Zu Hause war ich Freiheit gewöhnt. Und nicht nur das, sondern tatsächlich grenzenlose Freiheit. Wir konnten stundenlang über Felder reiten und waren noch immer zu Hause. Keine Wächter, die auf die Farm kamen - außer um zu Handeln. Immer freundliche Kinder und Erwachsene um uns herum. Niemand, der uns hinterherschnüffelte oder misstraute. Mir fehlte das. Ich seufzte.

"Das wird schon irgendwie alles gut werden!"
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Fr Nov 02, 2012 9:43 pm

Kimi:

"Hoffentlich", murmelte ich. Gleichzeitig überlegte ich jedoch, wie viele Generationen Kinder hier schon gesessen hatten und das selbe gedacht hatten, dass alles irgendwie doch noch gut werden würde. Aber so durfte ich nicht denken. Wir würden ja nicht in die Arena kommen, sondern vorher fliehen.
Ich zwang mich zu einem Lächeln: "Und was wollen wir jetzt machen?" Wir konnten ja schlecht den ganzen Tag hier sitzen bleiben und nur Frühstücken. Wobei es irgendwie gemütlich war.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Fr Nov 02, 2012 9:44 pm

ot: machst Du Judith? O soll ich?
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Fr Nov 02, 2012 9:47 pm

ot: wenn du willst, kannst du sie gerne schreiben, sonst mach ich sie mit

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Fr Nov 02, 2012 9:58 pm

Judith:

Fassunglos lief ich auf Pesh zu und hielt sie fest in den Armen. Ich konnte es nicht glauben. Sie lebte tatsächlich. Und sie sprach. Ich wollte sie gar nicht mehr loslassen. Irgendwann tat ich es dann aber doch.

Was machst Du hier? Wenn Swell zurückkommt ... !
Mit glänzenden Augen sah ich sie an. Sie stand wirklich vor mir. Wie gehts dir? schob ich dann gleich nach. Ich hatte so viele Fragen an sie.
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Fr Nov 02, 2012 10:03 pm

Pesh:

Irgendwie freute es mich, Judith zu sehen, auch wenn es schrecklich war, dass sie die ganze Zeit hier als Avox hatte leben müssen. Ich schloss meine Freundin ebenfalls in die Arme und drückte sie fest. Wie es ihr wohl in der Zeit ergagnen war?

Wenn Swell zurück kommt, kann er mich mal, meinte ich und verfiel sofort wieder zurück in die Zeichensprache. Außerdem glaubte ich nicht, dass er so schnell wieder hier auftauchen würde, dafür war er zu eilig abgehauen.
Nicht so gut, momentan - und dir?

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Fr Nov 02, 2012 10:07 pm

Judith:

Warum? wollte ich sofort wissen und sah meine alte Freundin besorgt an. Doch sie stellte mir eine Frage und ich ging darauf ein.
Genauso wie immer. Du weißt ja, wie das Leben hier ist. Dann machte ich eine abwerfende Handbewegung. Ich wollte fragen wie es kam, dass sie sprechen konnte. Wo sie jetzt lebte. Und wie. Doch ich beherrschte mich. Mir gefiel der Ausdruck in ihren Augen nicht.
Was ist passiert?
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Fr Nov 02, 2012 10:13 pm

Pesh:

Ich presste die Lippen zusammen und nickte. Ja, ich wusste, wie das Leben hier so war. Zumindest hatte sie bald, sobald die Spiele beginne würden - würden dieses dieses Jahr dann überhaupt statt finden, wenn wir zuvor Tribute befreien würden? - wieder mehr freiheiten und so etwas wie Ferien vor Swell, da er so gut wie nie hier auftauchen würde. Aber war das trotzdem alles? War für sie hier das Leben stehen geblieben, in all den Jahren?
Bevor ich sie jedeoch fragen konnte, stellte sie mir eine Frage.
Swell hat sich vorgenommen, meine Familie zu zerstören, ließ ich sie wissen.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Fr Nov 02, 2012 10:31 pm

Judith:

Deine Familie zerstören? hakte ich nach und zog Pesh mit zu der ledernen Couch, die in Swells Arbeitszimmer stand. Hatte Peshs auftauchen etwas mit den Dingen zu tun, die sich im Kreis der Avox seit wenigen Tagen abspielte? Anweisungen, die ausgeführt wurden. Nachrichten, die weitergegeben wurden. Besitztümer der Avox, die auf seltsame Weise verschwanden.

Magst du was trinken? fragte ich ziemlich verwirrt und war neugierig, was hier vor sich ging.
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Fr Nov 02, 2012 11:19 pm

Pesh:

Ich - ja. Mir fiel erst jetzt wieder ein, dass sie keine Ahnung hatte, was sich in den letzten AJhren so bei mir getan hatte. Und irgendwie fühlte ich mich schuldig, weil ich die letzten zwölf Jahre die schönste Zeit überhaupt hatte, während sie weiterhin hier hatte arbeiten müssen.
In ein paar Sätzen erzählte ich ihr von meinen beiden Kindern bvon Fin und davon, was Swell uns antun wollte. Dass Kimi und Rana Tribute waren und Fin verschleppt worden war.

Kopfschüttelnd lehnte ich das Angebot etwas zu trinken ab. Ich muss hier irgendwelche Informationen finden, wo Swell Fin gefangen hält, erklärte ich ihr dann. Ich nehme mal an, er hat nicht irgendwas erwähnt, oder geheimnisvolle Notizen irgendwo liegen gelassen?

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Fr Nov 02, 2012 11:30 pm

Judith:

Mit wachsendem Erstaunen lauschte ich Peshs Ausführungen. Ihr Leben schien besser geworden zu sein, als ich es mir für mich je erträumt hätte. Und völlig neidlos freute ich mich aufrichtig für sie.
Als sie mir von den jüngsten Entwicklungen erzählte verfinsterte sich mein Blick. Zwischen Entsetzen, Unglaube und Wut wandelte sich meine Miene immer wieder, ehe ich wortlos aufstand und einige Augenblicke später mit einem Kollegen und einer Kollegin wieder kam. Sie waren beide ziemlich jung - trotzdem war er schon drei, sie zweieinhalb Jahre im Dienst von Swell.
Das ist Marilena, das ist Linus. erklärte ich während beide mich verwirrt ansahen. Das ist Peshewa. erklärte ich den beiden und sie sahen die Frau auf Swells Couch kurz an. Seit so gut, erzählt ihr alles was ihr über Swells Winterquartier wisst. bat ich. An meinem Gesichtsausdruck erkannten sie, dass es in Ordnung war und hier etwas im Gange war, das mehr als nur ein Verstoß gegen das Gesetz die Geheimhaltung betreffend stattfand.
An Pesh gewand meinte ich Er hat ein Winterquartier. Es ist im Randgebiet des Kapitols. Wo anders können sie eigentlich gar nicht sein.
An meine Kollegen gewandt ermahnte ich Das ist streng vertraulich. Wenn jemand, der nicht in diesem Raum ist, davon erfährt, gibts Ärger.

Ich war inzwischen die am längsten Angestellte in Swells imaginärem Imperium, was mir eine besondere Stellung innerhalb der Avox eingebracht hatte - allerdings nur da. Swell behandelte uns alle wie Dreck, egal wie alt, wie schön oder wir lange wir bereits für ihn tätig waren.
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Fr Nov 02, 2012 11:41 pm

(ot. Very Happy Very Happy swells imaginäres imperium Very Happy )

Pesh:

Hallo, grüßte ich die beiden anderen Avoxe. Scheinbar waren unsere anderen Kolleginnen ersetzt worden. Ich fragte mich, was mit ihnen passiert war. Waren sie irgendwie frei gekommen? Hatten sie einen neuen Arbeitgeber bekommen oder waren sie tot?
Bei der Erwähnung eines Winterquartiers von Swell horchte ich jedoch auf. Konnte es sein, dass er Fin dort hin gebracht hatte? Konnte es so einfach sein?
Aber nach dem was Linus und gelegentlich auch Marilena davon erzählten, glaubte ich schnell daran. Das wäre doch wirklich das perfekte Versteck für Swell um meinen Mann gefangen zu halten ohne, dass irgendjemand etwas davon mit bekam.
Ich müsste sofort mit den Friedenswächtern sprechen. Und dann müssten wir ihn befreien. Und mit wir, schloss ich mich ein. Die Sache würde ich sicher nicht alleine den Friedenswächtern überlassen.
Danke. Ihr habt mir echt total geholfen.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Fr Nov 02, 2012 11:46 pm

(ot: nicht?)

Judith:

Ich saß in der Ecke und beobachtete, während Marilena und Linus anfangs zögerlich, dann ziemlich eifrig erzählten. Mit einem aufrichtigen Danke meinerseits entfernten sich die beiden wieder - nicht ohne Pesh vorher zu warnen, dass das Winterquartier ordentlich geschützt war. Von Friedenswächtern und - so wurde vermutet - in Angriffsstellung lauernden Mutanten. Zumindest, wenn Swell sich dort aufhielt. Doch mit Sicherheit wussten sie es nicht.
Andererseits sprach nicht viel dafür, das Swell dort wäre - immerhin war er eigentlich hier. Da fiel mir ein - wie lange saßen wir nun schon hier? Nicht, dass Swell zurück kam und seine halbe Belegschaft mit Pesh in seinem Arbeitszimmer saß und plauderte.

Du willst da doch nicht hin, oder? fragte ich vorsichtig. Doch Pesh war schon immer mit dem Kopf durch die Wand gegangen und ich hatte keinen Grund anzunehmen, dass sich dieser Umstand geändert hatte.
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Fr Nov 02, 2012 11:51 pm

(ot. doch )

Friedenswächter und Mutanten als Aufpasser. Mist. Das könnte schwieriger werden, doch ich hatte keine wirkliche Wahl. Ich würde Fin sicher nicht dort lassen nur um selbst sicher zu sein. Ich liebte ihn und könnte es nicht ertragen, dass mein ehemaliger Boss ihn folterte, nur weil er sauer war, dass Fin mich damals gerettet hatte.

Doch, entgegnete ich Judith. Sie sah mich besorgt an. Aber meine Entscheidung stand fest.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Sa Nov 03, 2012 12:08 am

Judith:

Ich nickte nur. Typisch Pesh. Widerworte zwecklos. Deshab resignierte ich. Wie kann ich dich erreichen? wollte ich wissen. Ich hatte keine Lust, sie wieder dreizehn Jahre lang nicht zu sehen und nicht zu wissen, wie es ihr ging und was mit ihr geschah.
Plötzlich stand Linus leichenblass in der Tür. Dein Fin - ist das Finley Weston? Mentor Distrikt 5? Er wartete auf Bestätigung. Er ist im Winterquartier.
Fragend sah ich Linus an - und hinter ihm tauchten zwei mir unbekannte Friedenswächter, die Pesh zu kennen schienen, auf. Dann trat Dr. Whitehorse aus dem Schatten.
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Sa Nov 03, 2012 12:16 am

Pesh:

Momentan bin ich im Trainingscenter untergebracht, dort kannst du mich jederzeit über andere Avoxe erreichen. Aber ich fürchte in ein paar Tagen wird das nicht mehr gehen, meinte ich. Dann würden wir abtauchen müssen. Aber das konnte ich Judith leider nicht sagen. Ich vertraute ihr, aber dieses Haus könnte mittlerweile Kameras haben. Außerdem würde ich nichts riskieren, was unsere Kinder auch nur irgendwie gefährlich werden konnte.
Ich werde mich so bald wie möglich wieder bei dir melden, versprach ich schließlich. Wobei das durchaus lange dauern konnte.

Ich zuckte zusammen, als Lius leichenblass und mit einer Frage herein kam. Entspannte mich jedoch wieder, als ich seine Begleitung erkannte. Die beiden Friedenswächter waren auf unserer Seite. Ein Glück. Kurz hatte ich wirklcih befürchtet, es könnte Swell sein. Dennoch, was amchten die hier und auch der Doktor?
"Dr. Whitehorse, was machen Sie hier?", wollte ich wissen und erhob mich von dem Sofa.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Sa Nov 03, 2012 12:24 am

Judith:

Ich sah, wie der Mann sich innerlich wand, nachdem er Pesh freundlich begrüßt hatte. Er sah sich im Raum um, doch dann nickte einer der Friedenswächter. "Dieser Raum ist sauber", verkündete er. Sauber? Was meinte er damit? War es anderso schmutzig?

"Swell hat mich angestellt ... Ich soll dafür sorgen, dass Finley Weston am Leben bleibt.", sagte der Arzt knapp. Er trat unruhig von einem Fuß auf den anderen, ehe er hinzu fügte. "Sie sollten hier bleiben, Peshewa - also nicht hier, sondern zu ihren Kindern gehen. Ihre Kinder brauchen Sie!" Ich war mir nicht sicher, ob ich zwischen den Zeilen richtig hörte, was Dr. Whitehouse meinte. Doch langsam wurde mir bewusst, was der Wächter eben mit sauber gemeint hatte.

Irgendetwas war hier im Gange. Hier, im Haus von Swell. Und wahrscheinlich nicht nur da. Und so langsam setzten sich viele Puzzlestücke zusammen und ergaben ein lückenhaftes, jedoch schemenhaft erkennbares Bild.
Wie kann ich helfen? fragte ich sofort.
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Sa Nov 03, 2012 12:35 am

Pesh:

Ich starrte den Doktor entgeistert an. Er war von Swell angariert worden. Damit Fin am Leben blieb. Das hieß - scheiße. Obwohl ich es geahnt hatte. Er ließ Fin foltern. Verdammter H****sohn. Wenn der noch einmal mir über den Weg lief, würde ich ihn umbringen. Moral hin oder her. Er hatte sich mit der falschen Familie angelegt.
"Kimi und Rana kommen im Moment auch alleine klar und ich könnte bei ihnen im Moment sowieso nichts machen", erwiderte ich trocken. Das stimmte. Alles war vorbereitet. Und wenn ich dort wäre, würde ich die beiden womöglich noch nervöser machen. Außerdem dürfte ich ja offiziel nicht bei ihnen sein. Also wäre es auch besser, wenn mich dort in ihrer Nähe niemand sehen würde.
"Wie geht es Fin? Was hat Swell ihm angetan?" Der erste Satz war voller Sorge, der zweite voller Hass auf meinen ehemaligen Boss.
Aus den Augenwinkeln sah ich, wie Judith fragte, was sie tun könnte. Ich schüttelte leicht den Kopf. "Ich will dich nicht in Schwierigkeiten bringen", meinte ich. Denn Schwierigkeiten würde sie bekommen, wenn sie uns helfen würde.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Sa Nov 03, 2012 12:48 am

Dr. Whitehorse:

Pesh sah bestürzt aus - ich konnte es ihr nicht verübeln. Und dann fragte sie mich auch noch, wie es ihrem Mann ginge und was Swell mit ihm angestellt hätte. Ich zögerte kurz. Dann entschied ich mich fürs lügen - um Peshs Willen.
"Den Umständen entsprechend." In Wahrheit hatte ich es noch nie gesehen, dass in so kurzer Zeit ein Mensch in ursprünglich doch ziemlich guter Verfassung so schnell in sich zusammengefallen war. "Swell tut das, was er für richtig hält und ich versuche, es Finley so angenehm wie möglich zu machen." So sehr gelogen war das gar nicht, fiel mir auf.
In der kurzen Zeit hatte man das Gefühl, wir würden uns alle kennen - zumindest ging es mir so. Als man vor drei Tagen auf mich zukam wusste man bereits, dass ich dem Widerstand sofort helfen würde. Das ich dann jedoch solch eine zentrale Rolle einnehmen würde hätte ich selbst nie gedacht. Ich war froh, einen Beitrag leisten zu können und hoffte, dass das alles ein gutes Ende nahm. Auch wenn ich derzeit Schwierigkeiten hatte, überhaupt eine Zukunft für Mr. Weston zu sehen. Swell wollte einfach nicht hören. Und obwohl Finley für sein Alter überaus fit gewesen war hatten ihm weniger die Schüsse als viel mehr die Misshandlungen von Swell zu schaffen gemacht. Immer wieder hatte er ihm verschiedenste ungetestete Substanzen verabreicht, die seine Nerven, seine Muskeln und sein Herz ziemlich beschädigt hatten. An Folter war dann gar nicht mehr wirklich viel zu machen, denn Finleys Immunsystem war zusammengebrochen und die Medikamte, die ich ihm heimlich verabreichte, schlugen nicht mehr an. Sollte es wirklich irgendjemandem gelingen, ihn da raus zu holen, stünden wir vor einer fast noch schwierigeren Aufgabe: ihn wieder stabil zu bekommen.
Was ich jedoch am Erschreckendsten fand war, dass Finleys Geisteszustand vollkommen klar war. Bisher zumindest. Und er hatte meine Hochachtung für seinen Kampfgeist - der ihm hier vermutlich das Leben rettete. Ein anderes Herz hätte schon längst schlapp gemacht.
"Sie sollten sich auf das konzentrieren, was sie bewusst steuern können. Es wird bereits ein Einsatz zur Befreiung Ihres Mannes geplant."


Judith:

Wenn ich mir all das hier anschaue, werden wir alle hier in ziemlich große Schwierigkeiten geraten, sobald auch nur eine Kleinigkeit dessen, von dem ich vermute das es im Gange ist, an eine undichte Stelle gerät!
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Sa Nov 03, 2012 12:59 am

Pesh:

"Jetzt hören Sie mal zu", fuhr ich nun den Arzt an. Er verschwieg mir eindeutig etwas und schien vor zu haben, mich unter allen Umständen davon abhalten zu wollen, Fin bezustehen. Aber das sollte er ja nicht zu lange glauben. Ich war es leid, dass alle dachten, ich sollte ja nichts riskieren, und lieber stumm abwarten und alle anderen etwas machen zu lassen. Auch wenn ich aus dem Kapitol kam und in meinem Leben noch nie eine Waffe in meiner Hand gehalten hatte, die gefährlicher als ein Küchenmesser war, hatte ich einen eisernen Willen und Kampfgeist, gegen den so einiges nicht ankam. "Ich werde Fin nicht im Stich lassen. Auf keinen Fall. Ich werde versuchen ihn dort raus zu holen und entweder der Befreiungsversuch schließt mich ein oder ich werde es auf eigene Faust versuchen." Okay jetzt wusste ich, woher Kimi ihre sturre Ader hatte, aber das war mir im Moment egal. Ich erwiderte den Blick des Arztes ohne eine Mine zu verziehen. In diesem Punkt würde ich nie nach geben.
Erst einmal würde Swell für all das bezahlen.

Bei Judiths Worten nickte ich. "In dem Fall wären wir wirklich in ziemlich großen Schwierigkeiten. Aber bis jetzt steckst du noch nicht drinnen." Ich wollte sie nicht mit hinein ziehen.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Sa Nov 03, 2012 1:09 am

Judith:

Der Arzt verdrehte die Augen. "Sie haben keine Ahnung, worauf Sie sich da einlassen. Sie helfen ihrem Mann mehr wenn er Sie bei Ihren Kindern in Sicherheit weiß!"
Ich für meinen Teil entschied mich fürs Zusehen. Pesh war ganz die Pesh, die ich kannte. Stur, aufbrausend, impulsiv. Nur schwer konnte ich mir ein lächeln verkneifen. Doch was sie konnte, das konnte ich auch. Ich würde helfen. Wie wusste ich noch nicht, doch ich wusste nun zumindest, an wen ich mich wenden konnte. Und da würde mit Sicherheit jemand eine Aufgabe für mich finden.

Dann trat eine ängstlich dreinblickende Marilena flankiert von zwei Friedenswächtern ins Zimmer. Ich kam mir vor wie im flaschen Film. Wenn Swell wüsste, dass seine Ex-Avox, drei seiner Avox während ihrer Dienstzeit, vier Friedenswächter und sein angeheuerter Arzt in seinem Arbeitszimmer standen und Pläne schmiedeten die seine durchkreuzen sollten würde er uns vermutlich alle töten lassen. Durch seine Mutanten. Und er würde zusehen. Alter Saddist.

"In sieben Minuten ist Mr. Swell zurück.", verkündete der kleiner von beiden. Entschuldigend sah er Pesh an. "Wir überwachen ihn."
Somit hatte er zugegeben, dass er wusste, wo Swell war. Ob er auch wusste, wo Peshs Fin war?
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Sa Nov 03, 2012 1:19 am

Pesh:

Ich warf dem Arzt nur einen vernichtenden Blick zu. Was hatte der eigentlich noch für Vorstellungen. Die Frau, die ängstlich alleine daheim bei den Kindern saß und sonst für nichts gut war? Wäre die Situation umgekehrt - ich in Gefangenschaft und Fin, der der mich retten wollte - würde ihm vermutlich niemand hinein reden.
Egal darüber könnte ich mir später auch noch Gedanken machen.
"Noch sieben Minuten", wiederholte ich. Okay, das war nicht sehr lange. Aber zumindest bedeutete dass dann doch, dass er fin nicht weiter quälen würde, oder?
"Kommt er allein?", wollte ich von den Friedenswächtern wissen. Das wäre überaus praktisch. Swell war ein Sadist, ein Monster, aber er hing an seinem eigenen Leben. Vielleicht wäre das eine gute Strategie. Ihn in meine Gewalt zu bringen und zu zwingen mir zu zeigen, wo Fin gefangen gehalten wurde und ihn dann frei zu lassen. Sonst würde ich ihn einfach so töten und mit Hilfe der Friedenswächter das Versteck finden. So oder so wäre es eine Win-Situation für uns.

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Finley Weston

avatar

Anzahl der Beiträge : 854
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Verwaltungszentrum / Unterkünfte der Mentoren / Distrikt 5: Finley Weston

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Sa Nov 03, 2012 1:25 am

Judith:

"Finley hat mich gebeten dafür zu sorgen, dass Sie in Sicherheit sind. Sie sind gerade dabei, das Gegenteil zu tun", sagte der Arzt, während der Friedenswächter Peshs Frage mit einem Kopfschütteln verneinte. "Er ist seit ein paar Stunden von Friedenswächtern flankiert. Keine Ahnung wieso er jetzt einen auf Personenschutz macht."

Als er heute morgen das Haus verlassen hat, war er allein. warf ich ein. Doch außer Marilena, Pesh und Linus schien mich niemand zu verstehen. Doch ich stand auf und ging in Richtung Tür. Bringt sie alle nacheinander durch den Hintereingang raus. bat ich Marilena und Linus, ehe ich mich umdrehte und zu Pesh lief. Peshewa, bitte. Mach keine Dummheiten! Pass' auf dich auf. Und auf deine Kinder. Und mach Dir keine Sorgen. Dein Mann wird wohl behalten zu Dir zurück kommen! ... Bitte melde dich bei mir! bat ich.
Nach oben Nach unten
Peshewa Anobis

avatar

Anzahl der Beiträge : 4679
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   Sa Nov 03, 2012 1:40 am

Pesh:

Ich schnaubte wütend. Wieso konnte eigentlich keiner verstehen, dass ich mich nicht einfach zurück lehnen und entspannen konnte, solange ich wusste, dass Fin von Swell gefoltert wurde. Hatte keiner von denen jemals einen Menschen so geliebt, dass ihnen die eigene Sicherheit völlig egal war, solange sie dem anderen helfen konnten? Mir war klar, dass Fin nicht einverstanden wäre damit, was ich vor hatte. Aber ich würde den Verstand verlieren, wenn ich nur in unserer Wohnung sitzen würde und nichts tun könnte, als zu warten.
"Wie viele Friedenswächter flankieren ihn?" Als hätte ich gegen solche ausgebildeten Gegner irgendeine Chance. Das leuchtete sogar mir ein. Dennoch musste ich es wissen. Wenn ich ihm heute nicht gedroht hätte, wäre er dann vielleicht noch alleine unterwegs?
Egal. Swell hasste es ständig von Leuten umgeben zu sein, also würde er seine Beschützer weg schicken, sobald er sich sicher war, dass keine Gefahr drohte. Hoffte ich zumindest.

Als auch noch Judith mit ihrer Bitte auf mich zu kam, schüttelte ich traurig den Kopf. Nicht einmal sie schien mich zu verstehen.
"Ich mache keine Dummheiten", entgegnete ich. Warum glaubte eigentlich jeder, dass alles was ich machte, nur Dummheiten waren, kaum dass es etwas gefährlich wurde?

"Ich brauche eine Waffe", wandte ich mich an die Friedenswächter und nahm einen von ihnen bereits das Gewehr ab, bevor jemand etwas erwidern konnte. Prüfend wog ich die Waffe in den Händen. Das fühlte sich scheußlich an. Aber es musste sein. Ich brauchte so ein Ding um eine Chance haben zu können, Fin irgendwie zu retten.
"Okay, ihr folgt Marilena und Linus hinaus", wandte ich mich an den arzt und die Friedenswächter, bevor ich mich wieder Judith zu wandte: "Könnt ihr mich hier verstecken?"

_____________________
Peshewa Anobis
23 Jahre alt
Avox
lebt im Kapitol
neben char:
Brix Monseur
19 Jahre alt
Distrikt 1
TOT
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Es geht immer Schlimmer ...   

Nach oben Nach unten
 
Es geht immer Schlimmer ...
Nach oben 
Seite 14 von 15Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Immer wieder Ex - Treffen nach KS
» Was geht in ihren Köpfen und Herzen wohl vor?
» Warum geht er mir nicht aus dem Kopf??
» Buch:Wenn der Partner geht...
» Ex zurück :(

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Tribute von Panem RPG :: Out Of Topic :: Mini-RPGs-
Gehe zu: