Frohe Feiertage!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Gast-Acount
Login: hungergames Passwort: mockingjay
In-Play & Plot
Das Training ist beendet.In denn nästen Tagen finden die Interviews statt.
Vom 07.10.2012 bis zum 14.10.2012 wird das Einseltraining stattfinden.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 21 Benutzern am Fr Okt 19, 2012 11:12 am
Neueste Themen
» Jaron Philo Ilays Haus
Sa Feb 20, 2016 10:32 pm von Jaron Philo Ilay

» Plauderecke 2
Di Feb 09, 2016 5:28 am von Destiny Amber Wedke

» Charaktere vs. Distrikte
Mi Apr 29, 2015 3:08 pm von Ruby McOwe

» Avatare -> Liste
Mi Apr 29, 2015 3:02 pm von Ruby McOwe

» Ruby McOwe
Mi Apr 29, 2015 2:47 pm von Ruby McOwe

» FAQ and more
Mi Apr 29, 2015 12:27 pm von Ruby McOwe


Teilen | 
 

 Beobachtungsraum der Spielemacher

Nach unten 
AutorNachricht
Leikur Swell

avatar

Anzahl der Beiträge : 552
Anmeldedatum : 08.02.11

BeitragThema: Beobachtungsraum der Spielemacher   Sa Mai 07, 2011 9:42 pm

Ein länglicher Raum, der fast schon ein Gang ist und die Sporthalle von drei Seiten umschließt. Durch Einwegspiegel und Bildschirme kann man von hier aus, die Tribute beobachten und schon vorab kotrollieren. In Kühlschränken befinden sich allerlei Getränke und Snacks. Es gibt auch eine Tür, die man nur mit einer speziellen Karte öffnen kann und durch die man in die Sporthalle kommt um die Tribute schon in natura anzusehen. Jedoch ist dies immer mit einem gewissen Risiko verbunden, da in der Sporthalle mit spitzen Waffen trainirt wird.
Nach oben Nach unten
Leikur Swell

avatar

Anzahl der Beiträge : 552
Anmeldedatum : 08.02.11

BeitragThema: Re: Beobachtungsraum der Spielemacher   Sa Mai 07, 2011 9:52 pm

--> von Villa Swell

Als ich herein kam, grüßte ich ein paar meiner Kollegen, die es sich hier auf Bänken bequem gemacht hatten und mehr Interesse an Bier und Chips hatten, als an den Tributen im Center. Die 'Arbeit' hier war beliebt, weil man im Enddefekt auch für'S nichtstun bezahlt würde und gratis Snacks bekam.
"Irgendwas interessantes dabei?", fragte ich Lucia, die als einzige bei einem der großen Fenster stand und hinaus blickte. Von hier herinen erkannte man kaum etwas und eigentlich brannte ich darauf, hinaus zu gehen und sie in freier Wildbahn sozusagen zu beobachten.
"Nichts ungewöhnliches halt", erwiderte meine Kollegin mit einem Grinsen. "Wollen wir hinaus gehen und sie so beobachten?"
Sie kannte mich schon sehr gut. Ich nickte und zog meine Steckkarte heraus um mit ihr in die Sporthalle zu gehen. Unsere Kollegen fragten wir nicht einmal, ob sie mit wollten.

--> zu Orientierungsstation
Nach oben Nach unten
AdSc42

avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 13.03.12
Alter : 76
Ort : Kapitol

BeitragThema: Re: Beobachtungsraum der Spielemacher   Di Jul 31, 2012 9:21 pm

<- Heilige Hallen der Spielemacher.
Ich kam herein, und wurde sofort von ein paar Kollegen begrüßt. Ich antwortete höflich, und setzte mich erst mal hin. Nachdem ich ein paar mal tief durchgeatmet hatte, stand ich wieder auf und ging in die Halle.
--> Axtstation
Nach oben Nach unten
Aston Baker

avatar

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 03.09.12

BeitragThema: Re: Beobachtungsraum der Spielemacher   Sa Sep 08, 2012 2:01 pm

First Post

Langsam schloss Aston die Tür hinter sich. Sein Blick huschte von einer Ecke des Raumes zum anderen. Die Spielemacher hatten es sich alle auf den roten Bänken bequem gemacht und obwohl sie eigentlich dafür bezahlt wurden sich die Tribute an zu sehen, so interesierte sich niemand von ihnen wirklich für die Kinder und Jugendlichen. Sie aßen, tranken und lachten. Der Champanger in Astons Händen war so kalt, dass es schon fast weh tat. Schnellen Schrittes durchquerte er den Raum. Keiner der Kapitolleute drehte sich auch nur zu ihm um. Sie waren viel zu beschäftigt sich mit den Chips vollzustopfen. Wie gerne Aston nicht wieder den Geschmack von einfachen Snacks schmecken wollte. "Na endlich! Der Champanger ist hier!", rief ein Mann mit hochgestellten, grüngefärbten Haaren und deutete mit seinen wiederlichen langen Fingern auf Aston. "Na endlich?! Was?! Ging es ihm etwa zu langsam? Konnte er keine Minute warten?!" Am liebsten hätte Aston etwas gesagt, aber wie sollte er. Eigentlich hatte er nur vor die Flasche auf dem kleinen Tisch abzustellen und gleich zu verschwinden, all diese Leute ekelten ihn an, doch der Mann mit den grünen Haaren griff nach Astons arm und zog ihn unsanft zurück. "Einschenken Avox!" Zornfunkelnt starrte Aston auf den Mann herab. Beide sahen sich an. Auf dem Gesicht hässlichen Gesicht des Spielemachers bildete sich ein Lächeln. "Auf was wartest du den? Einschenken." Ohne ihn auch aus den Augen zu lassen, griff Aston nach der Flasche und öffnete sie. Es knallte und alle drehten sich zu ihnen um. "Champanger für alle!", schrie eine Frau und jubelte. Aston biss die Zähne zusammen und ignorierte die Frau. Er nahm das Glas des Mannes vor ihm und schnenkte ganz langsam den Champanger ein. Dann nippte er einmal an dem Glas, es schmeckte köstlich, und stellte ihn wieder auf den Tisch. Der Spielmacher starrte Aston verwundert an. Stille herrschte für einen Moment im Raum. Doch Aston hatte genug. Er ging ohne auch sich nur einmal jemanden anzuschauen zu der Türe am Ende des Raumes. "Das wird er sowieso bereuen.", hörte der Avox als letztes bevor er die Türe hinter sich schloss. Ja, er wusste, dass er nun dafür bestraft wird, doch was sollten sie ihm den nun antun?

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Beobachtungsraum der Spielemacher   

Nach oben Nach unten
 
Beobachtungsraum der Spielemacher
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Tribute von Panem RPG :: Spiele :: Trainingscenter :: Sporthalle-
Gehe zu: