Frohe Feiertage!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Gast-Acount
Login: hungergames Passwort: mockingjay
In-Play & Plot
Das Training ist beendet.In denn nästen Tagen finden die Interviews statt.
Vom 07.10.2012 bis zum 14.10.2012 wird das Einseltraining stattfinden.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 21 Benutzern am Fr Okt 19, 2012 11:12 am
Die neuesten Themen
» Jaron Philo Ilays Haus
Sa Feb 20, 2016 10:32 pm von Jaron Philo Ilay

» Plauderecke 2
Di Feb 09, 2016 5:28 am von Destiny Amber Wedke

» Charaktere vs. Distrikte
Mi Apr 29, 2015 3:08 pm von Ruby McOwe

» Avatare -> Liste
Mi Apr 29, 2015 3:02 pm von Ruby McOwe

» Ruby McOwe
Mi Apr 29, 2015 2:47 pm von Ruby McOwe

» FAQ and more
Mi Apr 29, 2015 12:27 pm von Ruby McOwe


Teilen | 
 

 Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Jair Kraal

avatar

Anzahl der Beiträge : 536
Anmeldedatum : 14.02.11

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Mo Aug 08, 2011 11:23 pm

von: Breiter fluss (herbst)

Ich brauchte eine Wasserstelle, das Brennen hörte einfach nicht auf, es frass sich immer tiefer in meine Haut, ich wollte garnicht wissen was ich für ein Anblick war. Das Gruselmonster aus dem Nebel. Erschöpft lehnte ich mich an die Rückseite eines Baums, mein Arm in dem ich das Schert hielt was so schwer ich wollte schlafen, es war wohl nicht nur Säure, irgendwas atte es wohl noch mit mir angestellt. Luft bekamm ich auch nicht mehr richtig, es rasselte bei jedem Atmenzug. Schwerfällig drehte ich mich mit dem Bauch zum Baum hin. Die rinde schrammte über meine zerklüftete Haut und ich schrei leise vor Schmerz auf. Bevor ich hoffen konnte, dass es niemand gehört hatte gab es einen ohrenbetäubenden Kanonenschlag und die Lichtung um das Füllhorn war still, kein Vogel kein nichts. nun konnte ich 4 Menschen sehen, annyca, die tote Angi, Harry und Tia! Sie hatte es geschafft, aber sie hatte mich auch zurückgelassen, das versetzte mir einen Stich ins Herz. Absofort kämpfte wohl jeder für sich und bevor ich auch nur irgendetwas von ihrem Gespräch mitbekommen könnte lag harry schon neben dem Füllhorn und Tia stach auf ihn ein. Mein Mund stand offen, sie hatte das doch nicht wirklich getan. Die kleine Unschuldige Tia, so konnte man sich in Leuten täsuchen.
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Mo Aug 08, 2011 11:32 pm

Als ich ein paar weitere Geräusche außer dem Atmen von mir und dem kleinen Mädchen vernahm sah ich auf und erkannte einen weiteren Tribut. Ein kleines Lächeln huschte mir über mein Gesicht, ehe ich mich wieder normal hinstellte.
Hier oben hatte man doch einen perfekten Blick über die gesamt Ebene.
Für einen Moment hielt ich dann aber mitten in meiner Bewegung inne. Es fehlte immer noch einer. Und er war noch lebendig, jedenfalls war kein weiterer Kanonenschuss zu hören gewesen.
Schließlich stellte ich mich auf ein Bein, ging auf meine Zehenspitzen und drehte mich einmal um mich selbst, was auf dem glatten Metall mühelos klappte.
Was jetzt? Sollte ich abwarten bis die zwei da unten sich gegenseitig bekämpften?
Etwas nachdenklich stoppte ich meine Bewegung und musterte die zwei Tribute, die noch außer mir im Moment hier waren.

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Jair Kraal

avatar

Anzahl der Beiträge : 536
Anmeldedatum : 14.02.11

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Mo Aug 08, 2011 11:42 pm

Aus der Sicht von Phil:

Mein "Versteck" hinter dem Baim war wohl nicht das besten, denn ich konnte den Blick des Mädchens auf dem Füllhorn auf meiner offenen, fleischigen Haut spüren aber um sie herauszu fordern fehlte mir im moment die Kraft. Für einen Moment überlegte ich mir zu tia zu gehen doch wer weiß welches durchtriebenen Spiel sie mit mir die ganze Zeit gespielt hatte. Bestimmt war alles mit Melly ausgemacht, ich sollte sie verteidigen, den Rücken schützen und stärken und mich womöglich noch opfern. Sie war bestimmt auch die Stärkere von uns beiden und hatte mir das mit den Messern nur gezeigt um mir zu veranschaulichen was mir bevor stand. Ich ruhrte mich keinen Zentimeter von meinem Platz, auch wenn das hieß, dass weiter Dreck in meine wunden kam und es immer mehr schmerzte. Aber ich musste die zähne zusammen beisen.
Nach oben Nach unten
Quinn Coock

avatar

Anzahl der Beiträge : 1429
Anmeldedatum : 27.02.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Mo Aug 08, 2011 11:44 pm

Erst als ich auf dem gras saß und mir der Kanonenschuss immer und immer wieder in den Ohren tönte, konnte ich über das Geschehene nachdenken. Ich hatte Harry umgebracht...er hatte mein Gesicht zerkratzt...dem Nebel war ich glücklicherweiße entkommen und womögich hatte ich Phil auch auf dem Gewissen, weil ich ihn nicht wach bekommen hatte. Na super. Es verletzte mich und ich weinte eine Zeit, still vor mich hin.
ls ich jedoch, eine Bewegung vernahm, drehte ich mich um und sah einen verätzten Körper, der so schrecklich aussah, das ich aufsprang und am liebsten weggerant wäre. Bis...bis ich die <person erkannte..."PHIL", kreiscte ich, steckte das Messer in meinen Gürtel und rannte auf ihn los. "Ich hatte so Angst um dich"! Das Mädchen auf dem Füllhorn, beachtete ich nichtgroßartig, auch wenn es ziemlich leichtsionnig war.
Nach oben Nach unten
Jair Kraal

avatar

Anzahl der Beiträge : 536
Anmeldedatum : 14.02.11

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Mo Aug 08, 2011 11:57 pm

während ich immernoch meinen Blick auf Annyca fixiert hatte drehte sich Tia um, erst als sie anfing meine Namen zu schreien bekam ich es mit. Mit angstgeweiteten Augen stand ich da. Panik schlug in mich hoch, wollte sie mich nun auch killen, nachdem ich so geschwächt war? "Geh weg!2, krächste ich so gut wie es ging. "Weg, lass mich in Ruhe!", am liebsten hätte ich iher noch ein hinterlisstiges Biest oder soetwas in die Richtung an den Kopf geschleudert aber es blieb mir im Hals stecken. Sicher fand das Mädchen auf dem Füllhorn das alles sehr amüsant und nur weil ich keine Killermaschine wie die beiden waren. Unverhohlen starrte die Tia an, eine Mischung aus Enttäuschung, Hass, Wut, Zweifel. Jetzt ja nicht heulen, wiederholte ich immer wieder in meinem Kopf, den die Tränen würden auf meiner Haut brennen wie Zunder, sprichwörtlich als würde man Salz in eine wunde streuen.
Nach oben Nach unten
Damien Kendal Fitch

avatar

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 21.07.11

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Di Aug 09, 2011 12:05 am

----> Wald (herbst)

Gerade als ich aus dem Wald kam, ertönte eine Kanone. Mein Blick schweifte über die Ebene.
Ein Mädchen saß auf dem Füllhorn, nicht weit von mir entfernt.
Nicht weit von ihr sah ich ein anderes Mädchen, das im gleichen Moment zu einem Jungen rannte der nicht weit von ihr entfernt war. Er hatte den Nebel nicht überstanden.
Ich hörte ein leises Zischen neben mir und ich sah in die Augen von Titus. Wir beide wussten was jetzt kam.
"WILLKOMMEN! Nun meine Tribute, der Countdown hat begonnen!"
Ein leises Knurren stieg Titus Kehle hoch. Es war seine Antwort auf die Aussage des Spielmachers.
Meine war nur ein Bescheidnes Nicken.
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Di Aug 09, 2011 12:14 am

Ich sah auf als ich die Stimme des Spielemachers hörte und zwang mir dann ein Grinsen auf. Ich konnte was wetten, dass ich eine bestimmt lange Zeitspanne nach der Arena ohne jegliche Emotionen verweilen würde. Ob tot oder lebendig spielte dann keine Rolle mehr.
"Jey", meinte ich nur etwas verachtend, ehe ich mich dann in einer fließenden Bewegung umdrehte.
Etwas weiter vor und unter mir erkannte ich den letzten Tributen.
Ich legte meinen Kopf ein bisschen schief und klickte einen Dolch aus meinem Gürtel.
Spielend wog ich die Waffe in meiner Hand und ließ sie durch meine Finger fahren. Ab und zu warf ich einen Seitenblick zu dem anderen Jungen und dem kleinen Mädchen.
Anscheinend kannten sich die beiden irgendwoher. Ich unterdrückte den Drang einen Dolch nach ihnen zu werfen und wandte mich dem Jungen vor mir zu.
Dann ging ich langsam in die Hocke, befand mich aber immer noch auf dem Füllhorn.
"Was ist dein Motto hier in der Arena", fragte ich ihn schließlich und grinste wieder.

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Quinn Coock

avatar

Anzahl der Beiträge : 1429
Anmeldedatum : 27.02.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Di Aug 09, 2011 12:21 am

Es passierten viele Dinge gleichzeitig. Phil hatte scheinbar Angst vor mir, ein Junge kam auf die Arena, und ein Spielemacher sprach zu den Tributen. Kurz sah ich zum Himmel, dann zu dem Jungen und dann wieder zu Phil. "Warum hast du Angst vor mir"?, gekrängt kullerten mir wieder Tränen aus den Augen. Was hatte ich ihm getan? "Ich habe dich nicht wach bekommen...es tut mir Leid"! Erst jetzt kam mir in den Sinn, das er vielleicht gesehen haben könnte, wie ich Harry umgebracht hatte. Was sollte er nun von mir denken?? ich wandte mich zu seiner Leiche um und warf dem Mädchen auf dem Füllhorn kurz einen Blick zu, die das wort dem Neuankömmling gewidmet hatte.
Nach oben Nach unten
Damien Kendal Fitch

avatar

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 21.07.11

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Di Aug 09, 2011 12:29 am


Ich drehte mich um und starrte das Mädchen an, welches noch immer auf dem Füllhorn saß. Sie sah mich schief an und nahm ihren Dolch. Er schimmerte leicht in der Sonne. Auch ich nahm mein Butterflymesser aus der Hand.
Titus neben mir schnaubte und schlug schneller mit den Flügeln. Ich spürte förmlich seine Lust das Mädchen an zu greifen.
Das Mädchen hockte sich hin und auch ich ging einwenig in die Knie um, falls sie den Dolch verwenden würde, der Waffe besser aus weichen zu können.
"Mein Motto? Unserem Land die Augen öffnen! Egal ob tot oder lebendig! Und was ist deines? Zu Überldeben? Du bist nur eine Marionette des Kapitols! Du tust mir Leid!"
Ein Grinsen stahl sich auf meine Lippen.
Ich werde das Mädchen nur töten wenn es mich töten will. Den dann würde es feststehen, sie war nur ein Clown für die Leute im Kapitol und ein weiterer Grund für Trauer bei ihren Eltern. Soweit die nicht so verkorkst waren wie mein Vater.
Gespannt wartete ich ab was sie machen würde.



Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Di Aug 09, 2011 12:36 am

Ich schnaubte etwas abfällig und ließ meine andere Hand zu einem zweiten Dolch an meinem Gürtel fahren.
"Dir ist schon klar dass wir mit deiner Einstellung niemals hier rauskommen werden würden", sagte ich leise. "Mein Motto?", wiederholte ich dann. Vielleicht wäre es besser gewesen es nicht zu sagen, aber ich wollte hier endlich verschwinden. Raus aus dem Unheil hier und ich wollte alles vergessen. Um mich dann an jenen zu rächen, die Schuld daran trugen dass ich hier war.
"Töten oder getötet werden", sagte ich dann und warf meinen einen Dolch in die Richtung des Jungen, während ich meinen anderen zog und mit einem Salto vom Füllhorn sprang.
Der Boden kam später als ich gedacht hatte, weshalb das Aufkommen etwas unsanft durch meine Knochen fuhr, aber ich blieb aufrecht und ging dann langsam auf den Jungen zu.

(wie ist das jetzt? bei dir doch wie bei Angi ohne abzug an anderen Tributen, oder?)

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Bryanna Mason
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 497
Anmeldedatum : 07.02.11
Ort : Distrikt 4

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Di Aug 09, 2011 12:36 am

'Annyca Sescon' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'normaler Würfel' : 6

_____________________

Bryanna Mason, 17 Jahre, Distrikt 4, Gewinnerin der 73. Hunger Spiele
Nach oben Nach unten
http://thehungergames.forumieren.com
Damien Kendal Fitch

avatar

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 21.07.11

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Di Aug 09, 2011 12:59 am


"Es würde nichts ändern. Es ist schon egal ob ich hier raus komme oder nicht! Ich werde in die Geschichte eingehen! Damien Kendal Fitch! Derjenige der für einen anderen Tributen gebetet hat. Derjenige der an einem Tag Bande geschlossen hatte. Denn wir alle sind eins! Wir alle sind Panem!", ich schrie die letzten Worte in den Himmel.
Das Mädchen warf den Dolch und er flog auf mich zu. Ich wich ihm aus indem ich mich am Baum (rechts von mir) abstieß, doch er streifte meine Schulter und riss meine Jacke auf. Ein Kratzer war zu sehen.
Ich landete wieder im Gras. Als ich den Blick hob sah ich das Mädchen auf mich zukommen. In gebückter Haltung wich ich zurück.
"Du siehst nicht viel älter aus als ich. Und deine Treffsicherheit erinnert mich an meine Geschwister. Du hast auch nicht gerade einen wundervollen Vater oder ist es bei dir deine Mutter?" Ich sah sie mit einem schiefen Lächeln an.
Als sie immer näher kam ging ich hinter einem Baum in Deckung. Mit einem Auge lugte ich an dem Stamm vorbei.
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Di Aug 09, 2011 1:08 am

Etwas erschrocken riss ich meine Augen auf und starrte kurz den Jungen an. Dann warf ich einen kurzen Blick zum Himmel, ehe ich mich ihm wieder zuwandte.
"Sei stillt, du weißt nicht was du tust", fuhr ich ihn an und zischte leise. Er verärgerte das gesamte Kapitol, mit unter ihnen die Spielemacher die hier die Kontrolle hatten. Möglicherweise würden diese einen Worte verheerende Folgen haben, aber ich versuchte nicht weiter darüber nachzudenken.
Als er in gebückter Haltung von mir weg huschte funkelte ich ihn etwas wütend an.
Seine nächsten Worte aber waren nicht gerade besonders ermutigend für mich, eher im Gegenteil. Wie ein Dolchstoß durchfuhren mich seine Worte und ich hielt inne.
Für einen Moment spiegelte sich purer Hass gemischt mit Trauer in meinen Augen wieder, ehe ich kaum merklich meinen Kopf schüttelte und auf den Baum zulief.
"Du weißt gar nichts über mich", sagte ich schließlich und unterdrückte ein Zittern in meiner Stimme.
Dann stieß ich mich vom Boden ab, spannte meine Muskeln in meiner linken Hand an sodass die Metallkrallen herausfuhren und krallte mich an den niedrigsten Ast des Baumes fest.
Sekunden später schwang ich mich weiter nach vorne und ließ wieder los.
Ich landete in der Hocke vor dem Jungen und stieß ihn mit meinem Dolchknauf in den Bauch.
Schließlich richtete ich mich wieder auf und hielt meine Waffe quer vors Gesicht.
"Vielleicht hast du Recht. Vielleicht wirst du in die Geschichte eingehen, aber irgendwann wird sich keiner mehr an dich erinnern", fauchte ich dann und verzog mein Gesicht ein bisschen, um den Hass auf meinen Vater zu verbergen, der durch den Jungen wieder ausgelöst wurde.

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Di Aug 09, 2011 1:09 am

-edit-

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Bryanna Mason
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 497
Anmeldedatum : 07.02.11
Ort : Distrikt 4

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Di Aug 09, 2011 1:09 am

'Annyca Sescon' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'normaler Würfel' : 5

_____________________

Bryanna Mason, 17 Jahre, Distrikt 4, Gewinnerin der 73. Hunger Spiele
Nach oben Nach unten
http://thehungergames.forumieren.com
Damien Kendal Fitch

avatar

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 21.07.11

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Di Aug 09, 2011 1:19 am

Die Stimme des Mädchens klang nicht mehr so hart.
Plötzlich schwang sie sich über den Baum und landete dann auf mir. Bevor ich ausweihen konnte, stieß sie mir das Messer in den Bauch. Schmerz durch zuckte meinen Körper und mein Körper verkrampfte sich, doch noch immer lächelte ich.
"Woher willst du das wissen, Mutant?!" Ja Mutant war der treffende Name für das Mädchen. Es machte nur mehr das was das Kapitol auch wollte.
Mir einem frechen Grinsen spuckte ich ihr das Blut, welches mir aus dem Mund rannte, ins Gesicht. Für einen Moment war sie abgelenkt und lies mich los. Ich zückte mein Butterflymesser und ritzte ihr damit quer über das Gesicht.
"Schön siehst du aus. Passt auch zu deinem ersten Eindruck!"
Ich schwang mich zur Seite und rollte unter hier hindurch. Schnell stand ich auf.
Ich kippte leicht zur Seite. Die Wunde im Bauch war tief genug.
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Di Aug 09, 2011 1:28 am

Mutant? Erneut raste eine Welle der Wut durch meinen Körper und gab mir ein wenig mehr Energie.
Zum zweiten mal wandte ich etwas angewiedert mein Gesicht ab. Wieder durchfuhr mich der Zorn. Als ich die Klinge seines Messers auf meinem Gesicht spürte stieß ich einen etwas animalisch klingenden Schrei aus und presste mir meine freie Hand vors Gesicht.
Es war die dritte Person die mir einen Schnitt ins Gesicht zauberte und inzwischen war ich beinahe rasend vor Wut.
Ich presste meine Lippen aufeinander und schüttelte kurz meinen Kopf. Diesmal schmerzte es nicht nur äußerlich, mein viel zu großes Ego wurde bis hierhin zu oft gekränkt und ich wusste, dass ich mich nicht länger beherrschen konnte.
Wütend fuhr ich herum und starrte den Jungen an. So einfach machte ich es ihm dann nicht.
Mit einem leisen Klicken nahm ich den vorletzten Dolch von meinem Gürtel und schleuderte ihn in seine Richtung. Er verfehlte wie so oft sein Ziel nicht.
Dann wechselte ich den anderen Dolch von eine Hand in die andere und lief wieder auf den Jungen zu.
"Vielleicht sollte man dir Manieren beibringen", knurrte ich bedrohlich und senkte meinen Kopf ein wenig.
Mit meinem Handrücken fuhr ich mir über meine Wange und wischte das Blut weg.

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Di Aug 09, 2011 1:28 am

(schon wieder vergessen zu würfeln.. ich mach gleich strichliste wer mir was ins Gesicht ritzt ^^)

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Bryanna Mason
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 497
Anmeldedatum : 07.02.11
Ort : Distrikt 4

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Di Aug 09, 2011 1:28 am

'Annyca Sescon' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'normaler Würfel' : 2

_____________________

Bryanna Mason, 17 Jahre, Distrikt 4, Gewinnerin der 73. Hunger Spiele
Nach oben Nach unten
http://thehungergames.forumieren.com
Damien Kendal Fitch

avatar

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 21.07.11

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Di Aug 09, 2011 1:53 am

Der Dolch traf mich wieder meine Schulter, doch diesmal drang er tief ein. Ich hörte ein leises Knacken. Vielleicht ist mein Schlüsselbein gebrochen?
Der Schmerz nahm mir die Luft. Doch ich biss die Zähne zusammen.
"Mir und Manieren beibringen? Welche willst du mir den zeigen?! Die vom Kapitol?!"
Ich versuchte zu Lachen, doch es klang eher wie ein krächzen.
"Es tut mir Leid wie naiv du bist.", ich schüttelte den Kopf.
Es war schon komisch, dass eine Bewegung so wehtun konnte und gleich zeitig so anstrengend war.
"Mir ist es egal ob ich sterbe oder nicht, aber wenn du denkst ich gehe Kampflos unter, dann irrst du dich. Denn Panem hat schon zu viele von euch Mutanten! Den ihr seit es wieso die Hungerspiele noch funktionieren!"
Nur kam die Wut hoch, die ich immer hinter meinem Pokerface versteckt hatte.
Ich ließ meine Waffen fallen und breitete die Arme aus.
Ich sah zu Titus der verängstigt hinter mir in der Baumhöhle saß.
Ich pfiff einmal und er kam zu mir. Er schmiegte sich an meine Schulter und ich knuddelte ihn noch einmal. Dann flüsterte ich ihm ins Ohr er sollte verschwinden. Titus sah mich mit seinen großen roten Augen an und wimmerte leise. Doch er folgte mir und flog davon.
Bring mich um, wenn du willst! Sei genauso wie deine anderen Freunde! Mache das was das Kapitol will. Sorge dafür dass es noch ein Jahr Hungerspiele gibt!"

Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Di Aug 09, 2011 2:04 am

Ich biss mir auf die Lippe und beobachtete stumm das Handeln des Jungen.
Er wollte etwas erreichen was zu fern war. Irgendwie bewunderte ich ihn, gleicherweise aber war er in meinen Augen nichts weiter als jemand der nicht sterben wollte und Angst vor dem Tod hatte.
"Es würde nichts ändern wenn ich dich nicht töten würde", schrie ich ihm ins Gesicht und versuchte so gleichgültig wie möglich zu klingen. Die Tränen die es mir in die Augen trieb verdrängte ich wieder, bis ich vor ihm stand.
Er war ein Kämpfer. Für was war in diesem Moment egal.
Ich ging in die Hocke und hob sein Butterflymesser hoch. Dann nahm ich seine Hand, legte es in diese und schloss seine Finger darum.
Erst jetzt spürte ich wie kalt meine Hand wirklich war.
"Es würde nichts andern. Kämpfer sterben nicht kampflos", sagte ich dann etwas leise und sah den Jungen kurz in die Augen. Nein, es würde gar nichts ändern, nicht ein kleines bisschen etwas. Höchstens die Familie des Jungen hier würde darunter leiden müssen.
Langsam trat ich dann einen Schritt zurück und sah ich fordernd an. Würde er begreifen? Wohl kaum. Vielleicht wollte er der Wahrheit nicht ins Gesicht sehen, oder er erkannte sie nicht.

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Damien Kendal Fitch

avatar

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 21.07.11

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Di Aug 09, 2011 2:20 am


Ich lächelte schwach.
"Du hattest Recht. Ich kenne dich nicht so gut wie ich gedacht hatte, Mädchen aus D2."
Meine Stimme war schwach und mein ganzer Körper tat weh. Es war eigentlich ein Wunder das mir noch stand.
"Aber mache nicht den gleiche Fehler wie ich!"
Ich sah ihr in die Augen.
Mein Entschluss stand fest.
"Es tut mir Leid, aber du kennst mich genauso wenig wie ich dich."
Mit der letzten Kraft die ich hatte stieß ich mir das Messer in meine Brust. Direkt in mein Herz. Das letzte was ich noch sagen konnte war: "Kämpfer müssen Opfer bringen!"
Mein schon davor schwaches Herz setzte mit einem Mal aus.
Es wurde alles Schwarz vor meinen Augen. Ich hörte den Kanonenschuss während ich in einen Schlaf fiel, aus dem noch nie jemand erwacht war.
Nach oben Nach unten
Jair Kraal

avatar

Anzahl der Beiträge : 536
Anmeldedatum : 14.02.11

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Di Aug 09, 2011 10:23 pm

Mit starrem Blick folgte ich Tia, wie sie immer weiter auf mich zukam. Nun erkannte sie wohl, dass es mir nicht recht war, dass sie sich mir näherte und blieb stehen. Dann hörte ich noch jemanden zu uns auf die Lichtung kommen, aber ich war so fixiert auf die Kleine, dass ich meinen Blick nicht abwandte, selbst als sie mich aus den Augen ließ.
Als sie mich wieder ansah liefen ihr Tränen über die Wange und sie fragte mich warum ich vor ihr Angst hätte. "Angst ist nicht das richige Wort", antwortete ich ihr kalt, "ich würde sagen tiefes Misstrauen würde es eher treffen." Dann fing sie auch noch an, dass sie mich doch hatte wecken wollen, aber ich glaubte es ich nicht wirklich, vielleicht hatte sie den Nebel gespürt und war abgehaun und um mich nicht selbst töten zu müssen. Mein Blick blieb finster und ich schnaubte: "Deine Entschuldigung kannst du dir sparen."
Erst jetzt fiel mein Blick zu den anderen beiden Tributen, sie verletzen sich kämpften aber nicht wirklich und dann aus heiterem Himmel erdolchte sich der Junge selbst. Tiefe Achtung kam in mir auf, er hatte wohl wahrlich das richtige getan, sich von niemandem töten lassen und war er selbst geblieben, keine Marionette. Was war mit mir? Ich wusste ich hatte nicht den Mumm es selbst zu tun, dafür war ich zu weich, doch ich wollte niemand sein, der an Strippen hing und tanzte wie andere es wollten. Nachdem der Kanonenschuss verhallt war wurde uns Dreien alles ganz klar, wie waren die letzten Drei, zwei musste noch sterben und irgendwas in mir ssagte, dass ich einer der beiden sein würde.
Nach oben Nach unten
Annyca Sescon

avatar

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 20
Ort : Distrikt 2

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Di Aug 09, 2011 10:36 pm

Etwas fragend sah ich den Jungen an und begriff erst etwas später.
Beinahe fassungslos starrte ich das Messer in seiner Brust an. Selbstmord. Das war einfach nur Selbstmord und warum?
Wie schon so oft sah ich auf den Menschen vor mir, aus dem das Leben wich und alle Wärme dahinflog. Tief atmete ich einmal ein, ehe ich einen kleinen Schritt auf den Jungen zu machte. Inzwischen lehnte er am Baum, fast schon sah es so aus als ober er mit offenen Augen und sitzend schlief.
Vorsichtig strich ich ihm über die Augen und schloss diese. Beinahe hätte ich gesagt 'Du hattest ja auch Recht', verkniff es mir aber und wandte mich ab.
Als ich einen kleinen Schatten über mir huschen sah, blickte ich kurz auf und starrte etwas erstaunt in das Gesicht eines kleinen Drachen. Das war also der Freund des Jungen.
Ich lächelte etwas schwach und nickte kaum merklich.
Vielleicht verstand zumindestens das Tier hier was Sache war.
Dann drehte ich mich um und huschte wieder zum Füllhorn. Das kleine Mädchen und der andere Junge waren immer noch miteinander beschäftigt, weshalb ich wieder aufs Füllhorn kletterte und schleißlich mein Schwert zog. Nur noch wir Drei.

_____________________

Annyca Sescon
| Carriero | 16 Years old | District 2 |
// Sieger der 74. Spiele //
Nach oben Nach unten
Quinn Coock

avatar

Anzahl der Beiträge : 1429
Anmeldedatum : 27.02.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   Do Aug 11, 2011 12:05 am

Ich neigte leicht meinen Kopf, als Phil meinte das er mir misstrauen würde, und das tat mehr weh als erwartet. Auch wenn ich ihn nicht richtig und lange kannte. Er hatte wohl mit angesehen das ich Harry umgebracht hatte. Aber er hatte mich doch darum gebeten...und er hatte mich als erster angegriffen. Durfte ich mich da nicht verteidigen?
Als er dann auch noch meinte, das ich mir meine Entschuldigung sparen dürfte, wandelte mein Gesicht von Trauer in Wut. Ich konnte es nicht leiden recht zu bekommen!!

Kurz drehte ich mich um, nur um zu sehen, das sich der Junge selbt ermordete und Anny wieder aufs Füllhorn stieg. Nur noch 3 Tribute...
Langsam drehte ich mich wieder um. "Ich HABE dich wirklich wecken wollen...aber der Nebel war sos chnell und du bist einfach NICHT aufgewacht...warum glaubst du mir nicht"? Lansgam schüttelte ich den Kopf. So weit waren wir also schon...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)   

Nach oben Nach unten
 
Das Füllhorn (auf der Frühlingsebene)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Das Füllhorn

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Tribute von Panem RPG :: Sonstiges :: Archiv :: 74. Hunger Games-
Gehe zu: